Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Antworten
Meta
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 6
Registriert: 14. Okt 2022 14:10
Kontaktdaten:

Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Beitrag von Meta »

Hallo,

folgende Problematik gibt es aktuell bei unserem Ampera. Vor ca. 4 Wochen hat das Kombiinstrument angefangen an und aus zu gehen. Vermutung war ein Fehler am Display und wir haben einen gebrauchtes KI gekauft. Bis dieses angekommen ist das verbaute KI aber ganz aus geblieben. Am gleichen Wochenende ist der Wasserkühler undicht geworden (Batteriekühlung) und nach einer Fahrt von ca. 5km zu einer freien Werkstatt haben wir entschieden das Fahrzeug zu Opel schleppen zu lassen. Dort habe ich es ein paar Tage später mit dem Display Wechsel probiert, aber hat nichts mehr gebracht. Also KIs wieder auf ihre original Displays umgebaut und Opel den Auftrag gegeben Kühler und KI zu tauschen und bei Bedarf zu codieren.

Ein paar Tage später die Rückmeldung von Opel das Kühler und KI nicht lieferbar ist. Also Aftermarkt Kühler selbst organisiert und zu Opel gebracht. Sie haben sich bereit erklärt es mit dem gebrauchten KI zu versuchen, da ein neuer nicht lieferbar ist und waren wohl auf erfolgreich damit. Mittlerweile ist auch der Kühler getauscht.

Jetzt zum aktuellen Problem. Laut Opel ist wohl ein Laden nicht möglich und kein Fehlercode abgelegt. Ich weiss natürlich nicht was alles ab war und evtl. zum Fehler geführt hat oder ob die kurze Fahrt einen Fehler gesetzt hat.

Vielleicht noch etwas Background-Info. Der Ampera hat statt einem der Fühlstands-Sensoren einen Dummy verbaut, da laut Vorbesitzer immer mal Probleme mit dem Sensor aufgetreten sind die man nie "einfach nur löschen" konnte. Es gab auch schon in meiner Besitzzeit einen Kabelbruch an diesen Leitungen und wurde behoben. Auch hier war ein einfaches löschen nicht möglich, sondern mit einem Software-Update.

Ist das vielleicht wieder der Fall?

Danke
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 1024
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Beitrag von Andreas Ranftl »

In den HPCM2 Datenlisten findet man wichtige Informationen zum Abbruchgrund Laden oder die Isolationswiderstände,einfach mal Laden simulieren und die Datenlisten anschauen.Stellgliedtest und Isolationsprüfung auslösen und das Ergebnis beurteilen,evtl. kommt da raus dass das Batteriesteuergerät nur 200kohm Isolation feststellt,dann fehlt dir ein wichtiges Update der Batterie.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Meta
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 6
Registriert: 14. Okt 2022 14:10
Kontaktdaten:

Re: Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Beitrag von Meta »

Wir haben das Auto mittlerweile abgeholt. Auf einen geeigneten Tester habe ich frühstens am Samstag Zugriff. Wäre ein Codierfehler beim Kombiinstrument möglich?

Bei Abholung zeigte der Tacho 0km elektrische Reichweite und auch im Bildschirm in der Mitte wurde die Batterie als Leer angezeigt. Halten konnte nicht mehr ausgewählt werden. Also haben wir auf Gebirge gestellt. Vorhin beim fahren zeigte er kurz eine elektrische Reichweite an ca. 20km und später so etwas wie einen Barcode und wieder das vorher beschriebene Verhalten. Gibt es einen Spezialisten was das Ampera codieren angeht?

Danke und Gruss
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 1024
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Beitrag von Andreas Ranftl »

Tachometer
Die Instrumenteneinheit zeigt die Fahrgeschwindigkeit auf Grundlage der vom Steuergerät Motor (ECM) empfangenen Daten an. Das Steuergerät Motor (ECM) sendet das Fahrgeschwindigkeitssignal über den Hochgeschwindigkeits-CAN-Bus an das Steuergerät Karosserie (BCM). Das Steuergerät Karosserie (BCM) sendet die Fahrgeschwindigkeitsdaten über den Niedergeschwindigkeits-CAN-Bus an die Instrumenteneinheit, wo die Fahrgeschwindigkeit je nach Fahrzeugmodell in Kilometer pro Stunde oder Meilen pro Stunde angezeigt wird. Der Tachometer zeigt automatisch 0 km/h (0 MPH) an, wenn:

•Das Karosserieelektronikmodul (BCM) registriert, dass die serielle Datenkommunikation mit dem Motorsteuergerät (ECM) unterbrochen ist.
•Die Instrumenteneinheit registriert, dass die Kommunikation mit dem Steuergerät Karosserie (BCM) unterbrochen ist.
Kilometerzähler
Die Instrumenteneinheit zeigt den Kilometerzähler im Fahrer-Info-Center an. Das Steuergerät Motor (ECM) sendet eine Rolldistanzzählnachricht vom GMLAN an das Steuergerät Karosserie (BCM). Das Steuergerät Karosserie (BCM) verwendet diese Informationen, um den Fahrzeugkilometerstand zu berechnen. Dieser Kilometerstand wird dann an die Instrumenteneinheit im GMLAN geschickt. Die Instrumenteneinheit berechnet nicht den Kilometerstand. Der Kilometerzähler zeigt den Kilometerstand in Kilometer oder Meilen an, je nachdem, welche Einheit im Menü Einheiten gewählt wurde.

Der Kilometerzählerwert wird in mehreren Steuergeräten gespeichert. Primärer Speicherort und Addierer für den Kilometerzähler ist das Steuergerät Karosserie (BCM). Darüber hinaus wird der Wert auch in der Instrumenteneinheit gespeichert.

Die Instrumenteneinheit und das BCM speichern nicht nur den Kilometerzählerwert für das Fahrzeug, sondern auch die VIN. Mithilfe von Softwareprüfungen, wird sichergestellt, dass diese Module und die darin gespeicherten Daten des Kilometerzählers nicht zwischen Fahrzeugen ausgetauscht werden können.

Wenn die VINs nicht übereinstimmen, schaltet die Instrumenteneinheit in einen Fehlermodus und zeigt nur Striche an (---). Wenn die Nichtübereinstimmung der VINs über eine festgelegte Strecke anhält, "sperrt" die Instrumenteneinheit die Kilometeranzeige und zeigt stattdessen Striche an, auch wenn die VINs später wieder übereinstimmen. Die einzige Möglichkeit, die "Sperre" der Instrumenteneinheit aufzuheben, besteht darin, das BCM mit SPS neu zu programmieren.

Dieser Abgleich muss also noch gemacht werden-sogenannte Umgebungs-ID- um die Hauptparameter vom BCM zu speichern,erst dann ist das Instrument für den Betrieb freigeschaltet.
1-Programmierung IPC
2-Konfig.und Setup IPC
3-Programmierung BCM
4-Konfig.und Setup BCM

...so wäre der Plan.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Alessja
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 26. Okt 2022 12:55
Kontaktdaten:

Re: Kombiinstrument, Kühler, Laden nicht möglich

Beitrag von Alessja »

Das Auto kam ja aus der Werksatt mit leerer Batterie also lief erstmal der Generator.
Nach dem fahren war es so, dass der Ampera auf dem Tacho 0km Batterie Reichweite anzeigte jedoch auf der Mittelkonsole zeigte er einen komplett anderen Wert.
Nach einem Neustart stand auch auf dem Tacho eine Reichweite und nicht mehr 0. Laut Werkstatt hieß es das Auto lässt sich nicht laden.

Nun ist es so, gestern wurde der Ampera an die Steckdose gesteckt und er hat sich vollgeladen.
Tacho und Mittelkonsole zeigen jetzt auch beide voll an.

Den "Barcode" hab ich nun auch mal auf einem Foto erwischen können. Kommt nicht immer und auch nur 1 Sekunde.

Danke Andreas für deine Mühe an Text und Informationen :D

Gruss
Alessja
Dateianhänge
Screenshot_20221111-163031_Threema.jpg
Screenshot_20221111-163031_Threema.jpg (206.93 KiB) 109 mal betrachtet
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste