OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Antworten
mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo »

Kratus hat geschrieben:Ich vermute das ist die Version für Tablette.
Ja.

Bei der iPhone Version sind Laden und Temperatur getrennt.

Bye
Mikeljo
Dateianhänge
ImageUploadedByTapatalk HD1358780569.856713.jpg
ImageUploadedByTapatalk HD1358780569.856713.jpg (91.08 KiB) 3474 mal betrachtet
ImageUploadedByTapatalk HD1358780507.468795.jpg
ImageUploadedByTapatalk HD1358780507.468795.jpg (95.72 KiB) 3474 mal betrachtet
Benutzeravatar
Chris
500 kW - overdrive
Beiträge: 691
Registriert: 8. Dez 2011 21:36
Wohnort: Geldern
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von Chris »

Jetzt noch die Ideal / Estimated Range Anzeige ganz unten durch nur eine Reichweitenangabe ersetzten und dann passt es ^^
Aber das wird wohl schwierig werden oder?
Gruß vom Niederrhein, Chris
micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von micky4 »

Jetzt funktioniert es auch bei mir - Danke mikeljo und Tachy für eure Unterstützung !
[Achtung: Das experimentelle hex-file v2.2.2. vom git hub hat bei mir nicht funktioniert]
Dateianhänge
micky4-2013.01.22.jpg
micky4-2013.01.22.jpg (86.46 KiB) 3432 mal betrachtet
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
PapaAlbi
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 137
Registriert: 9. Dez 2011 08:03
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von PapaAlbi »

Juhu, jetzt funzt es auch bei mir.
Dank an mikeljo für das neueste HEX - File.
Jetzt muss ich nur noch das Modul und die Antennen so einbauen dass man nichts mehr sieht.
Oder hat jemand schon den idealen Ort gefunden?
mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo »

Chris hat geschrieben:Jetzt noch die Ideal / Estimated Range Anzeige ganz unten durch nur eine Reichweitenangabe ersetzten und dann passt es ^^
Aber das wird wohl schwierig werden oder?
Ja.
Leider haben wir bisher die vom Auto berechnete Reichweite noch nicht auf dem Bus gefunden.

z.Z. haben wir ca. 2500 Signale gefunden und davon ca. 150 zuordnen können. DashDaq sei Dank. :)
Und wir wissen von noch mindestens 100 Werten incl. ihrer PID das sie da sein müssen, wissen allerdings noch nicht wie wir sie bekommen, bzw. auf welchem Steuergerät sie sind.

Bye
Mikeljo
micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: AW: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Amper

Beitrag von micky4 »

Wenn man mit dem aktuell angezeigten Reichweitenwert (Hex.dec. umgewandelt) den 2500er scan durchsucht, taucht nichts auf ? Oder zu viel ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
CraXgt
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 8
Registriert: 18. Jun 2012 19:23
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von CraXgt »

Ein kurzer Tipp zum Antennen Verlegen:
unter der Kante zwischen Teppich und schwarzer Kunststoffabdeckung bis hinten in den Kofferraum legen. Die Kabel haben die passende Länge. An der Rückbank wird es etwas kniffeliger, aber mit etwas Geschick und Fummelei geht es ganz sauber durch. Da kann man dann entscheiden ob man sich die Antennen in die C-Säule klebt oder sonstwie anbringt. Optisch die perfekte Lösung.
wolf
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 468
Registriert: 11. Mai 2012 15:27
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von wolf »

Hallo,
ganz toll wäre, wenn jemand von Euch mal eine Art Bauanleitung für handwerklich mäßig begabte Nicht-Techniker schreiben könnte. Also "Was muss man kaufen", "Wo und wie anschließen und einbauen" und was sonst noch wichtig ist, damit die Daten auf der iPhone-App sehen kann. Ist sonst recht schwierig, sich die Infos aus den vielen Beiträgen zusammen zu suchen. Muss auch nicht sofort sein, würde aber Sinn machen, sobald Ihr so etwas wie ein funktionierendes System habt.
Viele Grüße,
Wolfgang
CraXgt
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 8
Registriert: 18. Jun 2012 19:23
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von CraXgt »

Das lässt sich sicherlich machen, Wolf. Für den Twizy gibt es bereits eine sehr gute, aber dort ist die Entwicklung auch weiter fortgeschritten.

Mal etwas zu den Werten: Mein SOC hat einen Offset von etwa 4%
Wenn der Akku voll ist zeigt OVMS einen Wert von 96% an (pusht also nie, dass er voll ist)
Und umgekehrt verabschiedet sich der Wert auf 0% bei noch rund 5-6 KM restreichweite.
Ist das bei euch auch der Fall? Sollte ja eigentlich recht einfach zu lösen sein, wenn dem so ist.

Elektrische Grüße!
Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von Kratus »

Hast du vielleicht ein 2013er Modell? Auf diese Modelle ist die Chemie der Batterie geändert worden. Dadurch entsteht eine etwas größere Reichweite. Dabei sind die SOC Werte wahrscheinlich anders.
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast