Laden im Regen

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von he2lmuth »

Wenn der beregnet wird geht das m.M. nach nicht.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4087
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von Markus Dippold »

Ins Wasser legen sollte man den Ziegel nicht.
Mach einfach eine Plastiktüte herum.

BTW: Meine Steckdosen haben alle schon mindestens 230V.
:D
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
136403km elektrisch, 15.99kWh/100km ab Akku
19874km RE-Betrieb, 6.06l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.05.2021

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 841
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von Andreas Ranftl »

Da ist allein das einstecken in die Steckdose gefährlicher als das liegen lassen bzw einstecken des Ladesteckers.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von he2lmuth »

Hast gewonnen Markus: Im Leerlauf 225 V unter Last weniger :(
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4087
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von Markus Dippold »

Der Ampera mag erst bei 192V und weniger nicht mehr.
Man sollte da aber mit den Ampere runtergehen, weil er versucht, Leistung zu holen.
D.h. wenn man so mit der 16A-Einstellung lädt, gehen etwa 21A drüber bei 195V. So ungefähr jedenfalls.
Ich habe das vor ein paar Jahren mal ausprobiert.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
136403km elektrisch, 15.99kWh/100km ab Akku
19874km RE-Betrieb, 6.06l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.05.2021

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4879
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von he2lmuth »

Kann mich erinnern ;)
In meinem 1975er Haus ist fast alles mit 10A abgesichert...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Fufu2
500 kW - overdrive
Beiträge: 537
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von Fufu2 »

Ich hab mal eine Zeit mit 16A geladen und dann mit erschrecken festgestellt das meine Steckdose verschmort war .
Und das obwohl alles an Leitungen neu war.
Also Schuko nur mit 10 A.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4087
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Laden im Regen

Beitrag von Markus Dippold »

Das war dann weniger ein Problem der neuen Leitungen, sondern der Steckdose.
Es gibt welche, die haben deutlich breitere Federn (= mehr Kontaktfläche = weniger Wärmeentwicklung). Und dann vllt. noch gucken, daß es Nickelkontakte sind (geringerer Übergangswiderstand, weniger "Anlaufen"). Solche Steckdosen halten mehr aus, damit kann man das schon mal machen.
Wenn Zeit keine Rolle spielt, würde ich an einer solchen Schuko auch nur mit max. 10A laden.

Ich habe auch schonmal eine Schuko an einem Supermarkt im "Ländle" verschmort, hat lange Fäden beim Rausziehen gezogen. Die Dose war explizit für E-Autos gedacht und auch explizit mit 16A ausgewiesen ... tja, allein die Technik machte nicht mit und hat sich nicht daran gehalten.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
136403km elektrisch, 15.99kWh/100km ab Akku
19874km RE-Betrieb, 6.06l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.05.2021

Meine Solaranlage
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste