ferngesteuert laden

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 238
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von manwe »

Meine lädt nach Stromunterbrüchen auch automatisch weiter. Ich hab einen von Ende 2015 (FUxxx) und kann ebenfalls im Auto 6 oder 10A wählen.

Allerdings hupt er dabei jedes Mal. :roll:

Ich war mal auf einem Campingplatz mit eher knapp dimensionierter Stromversorgung. Da hat er wohl jedes Mal unterbrochen und neu gestartet wenn jemand mal den Kühlschrank aufgemacht hat oder so :lol:
Irgendwann musste ich ihn abstecken weil es die Nachbarn genervt hat.
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 904
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Ampera-Fan »

heute passierte folgendes:
Steckdose ferngesteuert eingeschaltet - Ampera lädt nicht. Ich gehe zur Garage mit Schlüssel in der Tasche - ich bin 2m vom Ampera entfernt und die Lampe geht an und er hupt und lädt :twisted:
Ich dachte mir, aha der Schlüssel muss vielleicht in der Nähe sein und lege ihn ins Auto.
Etwas später habe ich die Steckdose wieder ausgeschaltet und ca. 2 Stunden später wieder eingeschaltet, aber er fing nicht an zu laden, auch als ich mit dem 2.Schlüssel in seine Nähe kam :roll:
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 78266 km: ca. 21,7 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83,2%/16,8%) - 63280 km mit 10432 kWh=16,5 kWh/100km ab Steckdose - 14986 km mit 818 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:27.11.2020)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage
Charlie
16 kWh - fährt
Beiträge: 30
Registriert: 5. Jul 2021 18:22
Wohnort: Nahe BC
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Charlie »

Ampera-Fan hat geschrieben: 6. Sep 2021 21:03 heute passierte folgendes:
Steckdose ferngesteuert eingeschaltet - Ampera lädt nicht. Ich gehe zur Garage mit Schlüssel in der Tasche - ich bin 2m vom Ampera entfernt und die Lampe geht an und er hupt und lädt :twisted:
Ich dachte mir, aha der Schlüssel muss vielleicht in der Nähe sein und lege ihn ins Auto.
Etwas später habe ich die Steckdose wieder ausgeschaltet und ca. 2 Stunden später wieder eingeschaltet, aber er fing nicht an zu laden, auch als ich mit dem 2.Schlüssel in seine Nähe kam :roll:
Vielleicht noch was zu meinen Versuchen ein paar Beiträge zuvor.
Das Auto war bei mir nicht abgeschlossen. Spielt das vielleicht eine Rolle?
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 904
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: ferngesteuert laden

Beitrag von Ampera-Fan »

bei mir auch nicht, könnte ich aber nochmal mit verschlossener Tür machen
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 78266 km: ca. 21,7 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83,2%/16,8%) - 63280 km mit 10432 kWh=16,5 kWh/100km ab Steckdose - 14986 km mit 818 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:27.11.2020)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste