Es hat schon wieder gekracht, leider

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Antworten
Benutzeravatar
Milli
16 kWh - fährt
Beiträge: 25
Registriert: 23. Jun 2019 15:03
Kontaktdaten:

Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von Milli »

Hallo Amperafreunde, es hat schon wieder gekracht, diesmal bei mir. Mit "schon wieder" meine ich nicht schon wieder ein Unfall bei mir (Ich (meine Frau) war noch nie in einem Unfall verwickelt) passiert ist, sondern schon wieder ein Unfall mit einem Ampi passiert ist. Am Freitag ist es meiner Frau passiert. Sie fuhr mit dem Ampi und musste verkehrsbedingt bremsen, da ist einer hinten drauf geballert. Den Insassen ist nichts passiert, aber dem Ampi.... naja seht selbst....

Bild

Bild

Bild

Beim Unfallgegner soll es angeblich ein wirtschaftlicher Totalschaden sein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Airbags lösten bei beiden Fahrzeugen nicht aus. Der Aufprall war wohl also nicht stark genug. Der Ampi ließ sich nach dem Crash aus eigener Kraft bewegen (natürlich erst nachdem die Polizei die Anweisung zum Freiräumen gegeben hat), allerdings sprang automatisch der REX an, obwohl der Accu halbvoll war. Beim Einschalten des Rückwärtsganges gab es gemaule vom Bordcomputer und die Kamera zeigte kein Bild. Da wird wohl was kaputt gegangen sein. Beim Rollen waren Schleifgeräusche zuhören. Der Wagen steht jetzt bei Dürkop in MD. Am Montag will der Meister sich das angucken.
Nun habe ich, nach dem sich hier im Forum einige Leute von ihren Ampis verabschieden mussten, weil die Reparaturkosten den Fahrzeugwert überstiegen, bammel, daß auch mir/uns der Abschied droht. Auch weiß ich nicht, wie es jetzt weiter geht. Wie ich schon sagte, einen Unfall hatten wir noch nie. Die Daten vom Unfallgegner haben wir, bei dessen Versicherung haben wir uns schon mal gemeldet.
Zum Ampi, was meint Ihr? Ich bitte um Eure Fachkommentare.

Milli
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4074
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von Markus Dippold »

Gemeckere wegen Rückwärts dürften Kamera und/oder Parksensoren sein, die kaputt sind.

Rex?
Hm ... Motorhaube mal aufmachen und wieder satt zufallen lassen? Oder hat gar eine Akku-Sicherung ausgelöst?
Daß der Akku wirklich mechanisch was abbekommen hat, glaube ich nicht.

Der Kotflügel hinten links sieht etwas eingebeult aus, oder?
Da sitzt auch ein Sicherungskasten ... vllt. deshalb der Rex?

Beim Auspuff würde ich auch vorne prüfen lassen, daß da durch das Zusammenschieben noch alles ok ist.

Ich denke, grundsätzlich ist das reparabel.
Der Reparaturpreis darf den Restwert um einen gewissen Prozentsatz übersteigen, wenn man zusagt, das Fahrzeug noch mindestens 1 Jahr zu behalten.
Als in unseren i-MiEV einer reingefahren war, hat das die Werkstatt so gesagt. Letztendlich lagen wir aber drunter.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
135694km elektrisch, 16.03kWh/100km ab Akku
19874km RE-Betrieb, 5.96l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.78l

Stand 30.04.2021

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 336
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von NURso »

neue Stoßstange und der träger dahinter, Auspuff und paar Kleinteile. Sieht schlimmer aus als es ist. Ich würde es bauen lassen.
Gutachten sagt wahrscheinlich wieder irgendwas astronomisches so um die 10K€. :lol:
Markus Dippold hat geschrieben: 2. Mai 2021 19:27 Der Kotflügel hinten links sieht etwas eingebeult aus, oder?
Beim Auspuff würde ich auch vorne prüfen lassen, daß da durch das Zusammenschieben noch alles ok ist.
Ja das könnte gut sein sein das am Auspuff irgendwo durch das auftreffen längs etwas gebrochen ist.
Das flexrohr nimmt aber noch ein ganzes stück weg an energie.
Kotflügel kann man schlecht erkennen aus der perspektive. Könnte sein.
Sieht für mich so aus als wenn die Klipse und Halterungen von der Stoßstange nur weg geknallt sind und die stange deshalb so nach links absteht.

Der Sicherungskasten hinten ist eher höhe Bremslicht innen. da dürfte nix sein.
Benutzeravatar
Opelkind
60 kW - range-extended
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2017 11:55
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von Opelkind »

Als ganz ehrlich, finde das es nicht so schlimm aussieht. Mir scheint's eher als ob den Skoda böser erwischt hat. ;)
Beste Güße
Opelkind

🔋Oh Prima Er Läuft⚡
Lieber Opelkind als Popelkind :D
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1736
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von Martin »

Opelkind hat geschrieben: 2. Mai 2021 20:13 Als ganz ehrlich, finde das es nicht so schlimm aussieht. Mir scheint's eher als ob den Skoda böser erwischt hat. ;)
Um den skoda muss man sich keine Sorgen machen, davon gibt's genug. Aber der Ampera steht mit Sicherheit auf der Roten Liste der vom auststerben bedrohten Arten.

Das der Rex anging könnte ein Programm sein welches aktiviert wird bei Unfällen. Was sich nach Check und Rücksetzen der Steuergeräte beheben lässt
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Harvey
60 kW - range-extended
Beiträge: 82
Registriert: 15. Apr 2020 15:10
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:

Re: Es hat schon wieder gekracht, leider

Beitrag von Harvey »

So ein Mist immer unsere schönen Ampi´s zerknittern.. Würde aber auch denken das er reparabel ist.
Viel Erfolg bei der Wiederherstellung de schönen Auto´s
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste