Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.
Antworten
Benutzeravatar
Chris
500 kW - overdrive
Beiträge: 691
Registriert: 8. Dez 2011 21:36
Wohnort: Geldern
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Chris »

Habe gerade diesen Artikel hier entdeckt.
Ich glaube wir wohnen im falschen Land ;)
Wie man die E-Mobilität richtig an geht zeigt uns das Königreich Norwegen.

http://www.focus.de/auto/news/norwegen- ... 41248.html

Warum klappt es hier in Deutschland nicht so richtig? (außer in Wuppertal :D )

Besonders bemerkenswert finde ich ja schon den ersten Satz "Ausgerechnet das mit Erdöl und Erdgas reich gesegnete Norwegen hat sich in den vergangenen Jahren – vorm Rest der Welt weitegehend unbemerkt – zu einem Zentrum der Elektromobilität entwickelt." Da sollte man doch meinen dass Erdöl-/Automobillobby ein fast unbesiegbarer Gegner sind. Scheint aber nicht der Fall zu sein.
Gruß vom Niederrhein, Chris
Tachy
500 kW - overdrive
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Tachy »

Nun, als erdölerzeugendes Land merkt man eben am eigenen Leib, wenn man den Peak Oil im eigenen Land schon erlebt hat und die Fördermengen stetig abnehmen.....

Da spielt die Angst mit, den alten Reichtum bewahren zu wollen und man sucht schneller nach neuen Lösungen....
EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von EcoDrive »

Ja den Peak Oil erleben die Norweger sehr aktuell. Und sehr schnell ists gegangen, Das Oelfeld Forties ist in nur 30 Jahren fast zum Rinnsal geworden.

Grüsse
EcoDrive

http://de.wikipedia.org/wiki/Brent_(%C3%96l)

http://www.aspo.ch/was-ist-peak-oil1.html
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 873
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Ampera-Fan »

hallo zusammen,

habe gerade das hier entdeckt
http://auto.t-online.de/-volvo-c30-elec ... 2322/index

das mit dem H-Modus klingt interessant...
aber fast alles unter dem Ampera-Niveau
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 78266 km: ca. 21,7 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83,2%/16,8%) - 63280 km mit 10432 kWh=16,5 kWh/100km ab Steckdose - 14986 km mit 818 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:27.11.2020)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage
Aaamperaaa
500 kW - overdrive
Beiträge: 689
Registriert: 4. Mär 2012 07:16
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Aaamperaaa »

Ampera-Fan hat geschrieben:hallo zusammen,

habe gerade das hier entdeckt
http://auto.t-online.de/-volvo-c30-elec ... 2322/index

das mit dem H-Modus klingt interessant...
aber fast alles unter dem Ampera-Niveau
Leider ist der Preis astronomisch und die Anzahl auf 250 Stück (Weltweit) limitiert.

Den gibt es faktisch nicht am Markt.
Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1089
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Joachim »

auto.t-online.de hat geschrieben:… Andere Straßenverkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer nehmen das Elektroauto schlecht wahr. …
Hatte noch nie Probleme mit „schlecht wahrnehmenden“ Fußgängern oder Radlern. Hat von euch jemand in diesem Punkt schon negative Erfahrungen gemacht?

Dieses Argument gegen E-Autos wird oft gebraucht, aber stimmt das überhaupt?

Ich denke, dass die Reifen schon ab einer geringen Geschwindigkeit so laut sind, dass das Auto gut gehört wird.
Ausserdem gibt's Oberklasselimousinen, die bei 30 oder 50 km/h auch nur Abrollgeräusche produzieren, vom Motor ist praktisch nix mehr zu hören.

Wie seht ihr das?
Aaamperaaa
500 kW - overdrive
Beiträge: 689
Registriert: 4. Mär 2012 07:16
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Aaamperaaa »

Bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h sollte man bei Radfahrern schon sehr aufpassen. Man muss damit rechnen dass sie links abbiegen und dabei rein nach Gehör fahren.

In solchen Situationen nehme ich schon mal die Fußgängerhupe.
Tango
500 kW - overdrive
Beiträge: 1997
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Tango »

Auch in der Fussgänger- oder in der 30 km/h zohne ist die Fussgängerhupe unverzichtbar, da man nicht gehöhrt wird.
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 704
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von schneeflocke »

Joachim hat geschrieben:. Hat von euch jemand in diesem Punkt schon negative Erfahrungen gemacht?

Dieses Argument gegen E-Autos wird oft gebraucht, aber stimmt das überhaupt?
Ja, es stimmt.
Weil wir von kleinauf lernen das man ein Auto hört, unbewusst nehmen wir so ein Auto wahr bevor wir es sehen. Motorgeräusch = Auto kommt
Mir ist ein Fussgänger schon vor das Auto gelaufen weil er mich nicht gehöhrt hat.
In Gegenden wo weniger verkehr ist z.b. Wohngebiete, hört man ein Auto bevor man es sieht.

Neulich erlebte ich folgendes.
Ich fahre hier auf der Landstraße, vor mir sehe ich 2 Radfahrer. Die beiden fuhren nicht ganz rechts wie es sich gehört sondern eher in der Fahrbahnmitte, weil sie hören ja das Motorengeräusch wenn von hinten ein Auto kommt.
Ich ging davon aus das sie mich nicht hören und scherte entsprechend noch weiter aus und das war gut so, denn ein Radfahrer meinte auf der weißen Linie fahren zu müssen ....... (ist ja grad kein Auto da).
Wenn ich mit meinem EOS Fahre werde ich gehört und die Radfahrer fahren äusserst rechts.
Von daher Stimmt dieses Argument.
Oberklassenlimousinen erzeugen selbst wenn sie leise sind ein Motorengeräusch das wird vom Unterbewusstsein wahrgenommen. Nur Reifengeräusch ist in unserem Unterbewusstsein noch nicht eingepflanzt.
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)

Ohne heute gäb‘s morgen kein gestern!


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)
Tango
500 kW - overdrive
Beiträge: 1997
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Über dem Tellerrand... oder was machen die anderen?

Beitrag von Tango »

schneeflocke hat geschrieben:
Neulich erlebte ich folgendes.
Ich fahre hier auf der Landstraße, vor mir sehe ich 2 Radfahrer. Die beiden fuhren nicht ganz rechts wie es sich gehört sondern eher in der Fahrbahnmitte, weil sie hören ja das Motorengeräusch wenn von hinten ein Auto kommt.
Ich ging davon aus das sie mich nicht hören und scherte entsprechend noch weiter aus und das war gut so, denn ein Radfahrer meinte auf der weißen Linie fahren zu müssen ....... (ist ja grad kein Auto da).
Wenn ich mit meinem EOS Fahre werde ich gehört und die Radfahrer fahren äusserst rechts.
Von daher Stimmt dieses Argument.
Oberklassenlimousinen erzeugen selbst wenn sie leise sind ein Motorengeräusch das wird vom Unterbewusstsein wahrgenommen. Nur Reifengeräusch ist in unserem Unterbewusstsein noch nicht eingepflanzt.
Hallo Claudia

In solchen Situationen verwend ich die Fussgänger- oder ich sage auch Velofahrerhupe.

Die Fussgänger lernen bei uns als Schulanfänger mit dem Polizisten die 3 L-Technik. Lose, Luege, Laufe. (höhren, schauen ,laufen) . Heute mit der neuen Fussgängervortrittsregelung laufen Sie einfach. leider.

Gruss Joe
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast