12V Volt Batterie

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 793
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von Andreas Ranftl »

Das Sams hat geschrieben: 4. Feb 2021 12:24 Der Sinn besteht für mich , während der Einkaufsfahrt wenn das Auto aus , ist eine Kühlbox zu betreiben, 2h, und die Handy dauerhaft zu laden für myvoltstar
Mach den Deckel doch mal auf und mess die Halterung ab,ich meine aber dass da platzmässig nicht mehr drin ist.2 Batterien gleichen Typs 60Ah AGM lassen sich auch gut parallel schalten,oder du machst Trennrelais/ Umschalter rein.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Opel Adam Jam 1.4,2014-Opel Corsa D 1.2,2009,Anhänger Monty B11,800kg,1998
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4050
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von Markus Dippold »

Kauf dir lieber einen Kompressorkühlschrank. Den kannst du über mehrere Stunden an der vorhandenen 12V-Batterie betreiben. Und er kühlt vor allem auch auf die eingestellte Temperatur herunter und hört nicht schon bei 10 Grad unter Umgebungstemperatur auf.

Das dürfte in Summe nur unwesentlich mehr kosten als das Gebastel und eine zweite Batterie.
Eine 12V-Steckdose auf Dauerplus brauchst du in jedem Fall.

Wer bei den eRudas und anderen Treffen mal in meinen Kofferraum geguckt hat, der kennt den Kühlschrank.
Eiskalte Getränke bei 35 Grad im Schatten sind kein Problem.
Zuhause wird er auch bei Grillabenden genutzt mit einem separaten 12V-Netzteil.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
134367km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
18338km RE-Betrieb, 5.91l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.73l

Stand 31.01.2021

Meine Solaranlage
okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 454
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von okko »

Martin hat geschrieben: 5. Feb 2021 01:22
okko hat geschrieben: 4. Feb 2021 21:02 Seit 2016 ne Varta :shock: drin. No Probs.
Sind ja erst 4-5 Jahre...
Laut Unterlagen war vorher ne original GM Batterie drin, das war schon die zweite, die hat nur 3 Jahre gehalten. Die erste folglich noch kürzer....
Vor dem Wechsel, den ich selbst vorgenommen habe, wurde die alte Batterie am Tester geprüft und für gut befunden. Hat mir nix genutzt. Die Fehlermeldungen verschwanden schlagartig mit dem Einbau der neuen Varta vor fast 5 Jahren. Ma gucken, wie lange sie durchhält....
Gruß

Jochen
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4829
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von he2lmuth »

Wie viel Strom braucht ein Kompressorschrank :?: Die Peltiers ziehen 4 A.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 4050
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von Markus Dippold »

Ich habe den Vorgänger von der hier:
https://www.dometic.com/de-de/de/produk ... 5-_-223542
Damals war das noch Waeco.
Und ich habe doch etliches weniger an Euronen bezahlt, meine hat aber auch keinen 230V-Eingang, nur 12V - und das ist auch schon etliche Jahre her.

Aus der Spec:
Energieverbrauch 12 V DC (Umgebung@32 °C, intern@4 °C) 0.98 Ah/h
Aber maximal 7,5A (vmtl. Anlaufstrom oder so).

Ist bei meiner ähnlich, der Dauerplus ist daher auch mit 10A abgesichert.

Der Unterschied zu einer billigen Peltier ist halt folgender:
Die Peltier läuft im Grunde dauerhaft (und kühlt dabei nicht halb so gut).
Die Kompressor-Box taktet wie ein normaler Kühlschrank.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
134367km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
18338km RE-Betrieb, 5.91l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.73l

Stand 31.01.2021

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Marioderzweite
60 kW - range-extended
Beiträge: 89
Registriert: 31. Okt 2019 16:48
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von Marioderzweite »

Ich habe mir fürs WoMo einen Kühlschrank von https://belluna.eu/kategorie/kuhlschranke/ gekauft.
OK, ist der 60l- wohl nix für den Kofferraum 😁
Aber die kleinen 50l Studentenwürfel sind ja vergleichbar.
Im Wintertestbetrieb (Wohnzimmer) zieht der 4A und ist nach 20 min. eiskalt, ab dann ca. 20% ED.
Ich habe mit dem Laden sonst nix zu tun, aber meine schon, dass man solche kleinen Umrüstbetriebe gerne unterstützen darf. Zumal die Bedürfnisse des einzelnen da eher berücksichtigt werden wie bei den grossen Firmen- preislich sicher auch interessant...
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4829
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: 12V Volt Batterie

Beitrag von he2lmuth »

Danke euch Beiden.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast