[Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Hier dürfen Autos oder Zubehör gekauft oder verkauft werden! Die Gelegenheit für Ampera-Fahrer und jene, die es werden wollen!
elektrokanake
16 kWh - fährt
Beiträge: 27
Registriert: 24. Jun 2018 11:07
Kontaktdaten:

[Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von elektrokanake » 10. Dez 2019 20:00

Servus aus Wien!

Hat jemand so einen Adapter zu verkaufen? Es ist benötigt um am Ladesäulen mit festem Typ 2 Kabel laden zu können. Es nervt mir langsam dass ich immer am diese Säulen lande, aber für 169€ es ist keine sinnvolle Investition, ich würde es niemals amortisieren. Deswegen frage ich hier ob jemanden eine gebraucht zum verkaufen hat.

Grüßi!

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 270
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von Loader230V » 11. Dez 2019 11:20

Guten Morgen elektrokanake, einfachste und billigste Lösung ist, das Gehäuse vom Typ2 Stecker um 10 mm kürzen. Habe ich schon vor 7 Jahren gemacht. Funzt seit dem ohne Probleme. Schöne Grüße, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 490
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von Mütze404 » 11. Dez 2019 12:16

Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 11:20
Guten Morgen elektrokanake, einfachste und billigste Lösung ist, das Gehäuse vom Typ2 Stecker um 10 mm kürzen. Habe ich schon vor 7 Jahren gemacht. Funzt seit dem ohne Probleme. Schöne Grüße, Lothar
an einem fremden Kabel einer festen Ladestation etwas kürzen? viel Spaß
1G0R86E46CU109801

elektrokanake
16 kWh - fährt
Beiträge: 27
Registriert: 24. Jun 2018 11:07
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von elektrokanake » 11. Dez 2019 12:20

Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 11:20
Guten Morgen elektrokanake, einfachste und billigste Lösung ist, das Gehäuse vom Typ2 Stecker um 10 mm kürzen. Habe ich schon vor 7 Jahren gemacht. Funzt seit dem ohne Probleme. Schöne Grüße, Lothar
Danke fürs Tipp, Lothar, das klingt Super! Besser also noch einen Kabel herumschleppen. Funktioniert es auch mit normalem Ladesäulen? Und wie hast du es gemacht? Abgeschliffen, gesägt, weggeschmolzen?

elektrokanake
16 kWh - fährt
Beiträge: 27
Registriert: 24. Jun 2018 11:07
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von elektrokanake » 11. Dez 2019 12:21

Mütze404 hat geschrieben:
11. Dez 2019 12:16
Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 11:20
Guten Morgen elektrokanake, einfachste und billigste Lösung ist, das Gehäuse vom Typ2 Stecker um 10 mm kürzen. Habe ich schon vor 7 Jahren gemacht. Funzt seit dem ohne Probleme. Schöne Grüße, Lothar
an einem fremden Kabel einer festen Ladestation etwas kürzen? viel Spaß
Come on, er meint offensichtlich meinen Typ2 auf Typ1 Ladekabel.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 270
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von Loader230V » 11. Dez 2019 13:14

Habe MEINEN und nur MEINEN Stecker in eine Hand-Gehrungssäge eingespannt und dann abgesägt. Von einem Maschineneinsatz (Winkelschleifer oder Bandsäge etc.) rate ich ab. Der Kunststoff wird heiß und schmilzt bei hohen Drehzahlen. Danach die Schnittkante mit Schleifpapier, auf einer ebenen Fläche, planschleifen.

Ja, das Kabel funzt dann auch an normalen Ladesäulen.

Ich beantrage außerdem, dass an ALLEN Ladesäulen mit festem Kabel die Stecker gekürzt werden :P

@ Mütze404: :roll: :roll: : Mädel, was hast Du bloß unter Deiner Mütze :?:
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 490
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von Mütze404 » 11. Dez 2019 13:43

Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 13:14

@ Mütze404: :roll: :roll: : Mädel, was hast Du bloß unter Deiner Mütze :?:
schau nach, wenn es dich so sehr interessiert :roll:
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
ruediguzi
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 190
Registriert: 3. Nov 2017 21:47
Wohnort: Nähe Augschburg
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von ruediguzi » 11. Dez 2019 20:53

Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 13:14
Habe MEINEN und nur MEINEN Stecker in eine Hand-Gehrungssäge eingespannt und dann abgesägt. Von einem Maschineneinsatz (Winkelschleifer oder Bandsäge etc.) rate ich ab. Der Kunststoff wird heiß und schmilzt bei hohen Drehzahlen. Danach die Schnittkante mit Schleifpapier, auf einer ebenen Fläche, planschleifen.

Ja, das Kabel funzt dann auch an normalen Ladesäulen.
Ich hab mein Typ2 auch gekürzt, alles bestens!
Somit fällt automatisch die Sicherungs-Aussparung weg, die dafür sorgt, wenn
die Ladesäule das Kabel nicht freigibt, das Ding stecken bleibt...
Aber ohne kann trotzdem abgesteckt werden
Grüße
Rüdiger

Jetzt hab ich auch einen "Made in Detroit" :D

elektrokanake
16 kWh - fährt
Beiträge: 27
Registriert: 24. Jun 2018 11:07
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von elektrokanake » 12. Dez 2019 10:49

ruediguzi hat geschrieben:
11. Dez 2019 20:53
Loader230V hat geschrieben:
11. Dez 2019 13:14
Habe MEINEN und nur MEINEN Stecker in eine Hand-Gehrungssäge eingespannt und dann abgesägt. Von einem Maschineneinsatz (Winkelschleifer oder Bandsäge etc.) rate ich ab. Der Kunststoff wird heiß und schmilzt bei hohen Drehzahlen. Danach die Schnittkante mit Schleifpapier, auf einer ebenen Fläche, planschleifen.

Ja, das Kabel funzt dann auch an normalen Ladesäulen.
Ich hab mein Typ2 auch gekürzt, alles bestens!
Somit fällt automatisch die Sicherungs-Aussparung weg, die dafür sorgt, wenn
die Ladesäule das Kabel nicht freigibt, das Ding stecken bleibt...
Aber ohne kann trotzdem abgesteckt werden
Genau, es ist keine Verlust, wenn jemand den Kabel klauen will, sie können einfach von der Autoseite abstecken, und dann die Säule lässt es los.

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 703
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: [Suche] Ladeadapter für Typ2 Ladesäule mit festem Kabel

Beitrag von schneeflocke » 12. Dez 2019 13:00

""sie können einfach von der Autoseite abstecken""
Das kann man aber verhindern, in dem man an der Autoseite im Stecker
in die passende Öffnung der Verriegelung ein Vorhängeschloß einsteckt
(dauert vielleicht 10 Sekunden); Dann kann man die Entriegelung nicht
mehr drücken und das Kabel kann ohne Gewaltanwendung nicht aus der
Ladebuchse gezogen werden. :lol:
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast