Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Antworten
Volt_age
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 12
Registriert: 26. Feb 2019 21:01
Kontaktdaten:

Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von Volt_age » 10. Aug 2019 11:35

Mein Volt hat Anfang Juni bei ca. 166000km ein neues Radlager vorne links bekommen, nachdem er innerhalb kürzester Zeit wie ein Bomber geklungen hat (unabhängig vom Lenkeinschlag, wenn man wie ich bisher so einige Volvos mit hohen Laufleistungen hatte, ist einem das Geräusch bestens bekannt. :D). Hatte ich zunächst als Verschleiß verbucht, dann aber über die FOH-Rechnung von stattlichen 420,26€ gestaunt. (Wobei, wenn ich mir viewtopic.php?f=9&t=6056 anschaue, scheint das ja noch "günstig".)

Noch mehr gestaunt habe ich aber, als er neulich nach 4000km wieder ab ca. 25km/h anfing mit steigender Frequenz zu brummen - gleich ab damit zu Opel, ein Mechaniker meinte dann nach Probefahrt, es sei noch sehr leise, er könne nicht sagen, ob es wieder das linke Lager sei und ich solle deshalb wiederkommen wenn es lauter würde. Das hat nur wenige Tage gedauert, dann hab ich ihn einfach für eine Woche dagelassen als ich im Ausland war und dann kam der Anruf, sie hätten das Lager nochmal getauscht, das Brummen sei aber noch da und es wär die Antriebswelle, würde 1200 kosten. Im Zusammenhang mit der parallelen Reklamation zu "Hochspannungs-Ladesystem warten" (siehe Posting im Thread) habe ich mich entschieden, den Volt erstmal abzuholen und die Werkstatt zu wechseln.

Kurz nach dem ersten Radlagerwechsel fing auch das Klick/Klack bei Lastwechsel an, aber dazu gibt es ja wie hier zu lesen relativ kostengünstig Abhilfe. Wäre das Brummen nicht wieder gekommen, hätte ich das zeitnah in Angriff nehmen wollen. Nun hab ich erstmal etwas ratlos zum Monatsende nen Termin bei Bosch gemacht, damit die der Sache mal auf den Grund gehen.

Irgendwie kommt mir das alles komisch vor... das Geräusch ist aus meiner Wahrnehmung das Gleiche wie zuvor (allerdings bislang noch nicht ganz so laut, bin aber aber auch kaum gefahren) und Antriebswellen (bzw. deren Gelenke) gehen doch nicht einfach von heute auf gleich kaputt, sondern nur wenn die Achsmanschette gerissen ist und das Gelenk zu lange trocken läuft (und das hätte ja auf der Hebebühne auffallen müssen)? :?:

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
500 kW - overdrive
Beiträge: 509
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von Andreas Ranftl » 10. Aug 2019 12:07

ESP und TC ausschalten und auf der Bühne fahren-gehe davon aus Geräusch vorne zu hören.Auch Fahrmotor Lager prüfen,langer dünner Schraubenzieher hilft da sehr gut,an die Stelle drücken und dicht ans Ohr halten.Wo es am stärksten rauscht ist der Defekt.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von xado1 » 14. Aug 2019 06:51

https://www.youtube.com/watch?v=5CTapmm ... e=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=t9i9biD ... e=youtu.be

FYI I found this thread because of my click-when-going-from-Reverse-To-Drive symptom. More diagnostic details below, but TLDR tightening the 32mm passenger side axle nut fixed the noise for me. It was obviously under-torqued when i put a wrench on it. More details:

Car and driving habits:
2013 Volt, 51,000 miles
Always drive in L + Sport
Relatively aggressive commuting driver

Symptoms and diagnostics:
Audible "click"/"clunk" noise when shifting between Park, Drive, and Reverse, and between accelerating and decelerating.
Noise DOES happen when braking to a stop while in Drive
Noise DOES happen when shifting from Reverse to Drive and vice versa
Noise DOES happen when decelerating without brakes in Low
Noise does NOT happen when braking to a stop while in Neutral
Noise does NOT happen when shifting from Reverse to Drive if I hold my foot very very hard on the brake, but then DOES happen as soon as i take my foot off the brake.

These symptoms led me to conclude that the noise is definitely related to play in the drive shaft parts, and not related to the brakes or bearing.

My repair procedure:
Using small standard screw driver, pry decorative center cap out of wheel
Place 32mm socket on nut inside center of wheel
Tighten with torque wrench set to 185ftlbs.
If it turns easily, this was your problem.
Test to see if noise is gone
Replace decorative center cap by pressing into wheel until "snap" is heard
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von xado1 » 14. Aug 2019 06:56

entspricht 250,82 newtonmeter
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von joel7 » 22. Aug 2019 09:48

Bei mir fängt's jetzt bei 159150 KM wieder ganz leise (kaum hörbar) an mit dem Klick & Klack bei stärkeren Lastwechseln. Morgen früh ist eigentlich eine Reise nach Holland geplant, danach wäre ich aber wohl genau über den 160.000 KM drüber, würde aber auch ungern ein anderes Auto dafür nehmen....
Das letztes mal hatte ich das bei ca. 80.000 KM, hat sich über einen Zeitraum von 2000 KM von kaum hörbar bis einigermaßen hörbar entwickelt, da hatten sie das Auto 3 Tage in der Werkstatt und es ging auf die Hochvoltgarantie.
Was meint ihr? Vielleicht rufe ich da einfach mal an und spreche mit dem Amperamechaniker, der ist ganz nett und kennt sich gut aus.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 931
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von RoterBaron » 22. Aug 2019 10:02

DAs ist denke ich auch die sinnvollste Lösung: Den FOH mal kontaktieren und absprechen. Wenn der Fehler innerhalb der Kilometerleistung gemeldet wurde ist der Garantiebedingung eigentlich genüge getan. Aber der Händler kann sich natürlich stur stellen und das persönliche Erscheinen fordern.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-236442 Km: 4,40€/100Km.
166335 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43110 Km rest: 6,07 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,26.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Klick/Klack bei Lastwechsel & Brummen ab 25km/h - Antriebswelle?

Beitrag von joel7 » 2. Sep 2019 09:23

Der FOH hat es sich vor Ablauf der 160.000 KM angehört und meinte, es könnte womöglich auf Garantie gehen, auch wenn ich bis dahin drüber bin, und sie sagen mir noch bescheid. Dann kam der Anruf, dass es nicht auf Garantie geht und aber "nur" 240 Euro kostet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste