Anhängerkupplung

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 577
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von STdesign » 28. Aug 2019 12:31

Lotus 111 hat geschrieben:
26. Aug 2019 18:29
Der Querschnitt der LED Kabel sind schon sehr gering, schätze mal 0,5-0,75mm².
Ich überlege schon LED's im Fahrraddräger einzusetzten, nur für das Brems/Rücklicht, ist wie üblich eine 2-Fadenbirne eingebaut, die habe ich bislang noch nicht als LED gefunden, hätte auch gerne welche für meinen Lotus.

Eigentlich sollte es 1mm² sein, aber ich bin mir sehr sicher dass, die AHK E-Satz Hersteller sich bei Opel Rückversichern, zumindest bei einem deutschen Hersteller.
Brauchst die Lampen nicht umbauen. Übliche Dimensionierungswerte für eine 0,5 mm² Cu-Litzenleitung im Kfz-Bereich sind 8 A Dauerstrom und ein Sicherungswert (Mini / Ato) von 10 A. In diese Regionen kommt selbst die Kombination aus 21W Bremslicht am Fahrradträger + originale LED nicht.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Lotus 111 » 1. Sep 2019 14:19

So jatzt ist die Klapperatur des Kenzzeichen auch fertig.
Ich habe das so geslöst wie bei Troklift, ich kann sogar etwas in der Rückfahrkamera erkennen.
Das Einrasten habe ich mit Lautsprecher Befestigungsdübel gemacht.

Gruß
Klaus
Dateianhänge
gesamt.JPG
gesamt.JPG (251.45 KiB) 439 mal betrachtet
Rastung.JPG
Rastung.JPG (66.59 KiB) 439 mal betrachtet
aufgeklappt.JPG
aufgeklappt.JPG (175.82 KiB) 439 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste