Anhängerkupplung

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Loader230V » 24. Okt 2015 18:08

Warum sollte man etwas besorgen, was eh überflüssig ist :?:
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4432
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von he2lmuth » 25. Okt 2015 08:15

Eine tolle ingeniöse und handwerkliche Leistung :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Loader230V » 25. Okt 2015 08:34

Danke, danke he2llmuth :oops: Wenn schon, dann richtig, ordentlich und auch technisch ausgereift. Gruß Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 42
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung die 2.

Beitrag von Lotus 111 » 25. Aug 2019 21:56

Hallo,

ich habe mich nun auch daran gemacht einen Anhängerkupplung für die Fahrräder zu bauen.
Inspiriert hat mich "Invisi EcoHitch Torklift Central" für den Volt und hier von Loader230V.

Der Steckbare Teil und die Aufnahme sind für den Jeep Wragnler, der Träger ist selbstgebaut.
Die Elektrik, ist sehr einfach, es gibt eine schöne Anleitung von Brink wie man die Kabel anschließt.
Ein spezielles AHK Steuergerät benötigt man zum Glück nicht, da war Opel/GM gnädig.



Grüße aus dem Sauerland
Dateianhänge
IMG_20190823_201431.jpg
IMG_20190823_201431.jpg (200.29 KiB) 301 mal betrachtet
vor den Lackieren.jpg
vor den Lackieren.jpg (223.92 KiB) 301 mal betrachtet
Torklift.JPG
Torklift.JPG (27.01 KiB) 301 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Lotus 111 am 25. Aug 2019 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 42
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Lotus 111 » 25. Aug 2019 21:58

noch ein Paar Fotos
Dateianhänge
IMG_20190824_193750.jpg
IMG_20190824_193750.jpg (158.44 KiB) 301 mal betrachtet
IMG_20190824_193633.jpg
IMG_20190824_193633.jpg (128.43 KiB) 301 mal betrachtet
IMG_20190824_163739.jpg
IMG_20190824_163739.jpg (104.34 KiB) 301 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 42
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Lotus 111 » 25. Aug 2019 22:04

Foto
Dateianhänge
Rückansicht.JPG
Rückansicht.JPG (134.67 KiB) 301 mal betrachtet
Seitenansicht.jpg
Seitenansicht.jpg (210.28 KiB) 301 mal betrachtet

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Loader230V » 26. Aug 2019 11:06

:o BRAVO, hervorragend umgesetzt 8-) 8-) . Gruß, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 932
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung die 2.

Beitrag von RoterBaron » 26. Aug 2019 14:13

Lotus 111 hat geschrieben:
25. Aug 2019 21:56
...
Ein spezielles AHK Steuergerät benötigt man zum Glück nicht, da war Opel/GM gnädig.



Grüße aus dem Sauerland
Das ist keine Gnade von Opel. Opel hat da keinerlei Gedanken dran verschwendet. Wenn es nach denen geht, dann hätte kein Ampera eine AHK. Es wird sich schlicht an die Kabel der Rücklichter drangehangen. Anscheinend halten die normalen Steuergeräte das aus, obwohl die nur für die LED-Rücklichter ausgelegt sein müssten. Ich bin da paranoid gewesen und hab da noch Relais (mit Freilaufdiode) zwischengebaut.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 42
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Lotus 111 » 26. Aug 2019 18:29

... gnädig, habe ich nicht wörtlich gemeint, aber Brink und auch andere AHK / E-Satz Hersteller gehen direkt an die Kabel.

Der Querschnitt der LED Kabel sind schon sehr gering, schätze mal 0,5-0,75mm².
Ich überlege schon LED's im Fahrraddräger einzusetzten, nur für das Brems/Rücklicht, ist wie üblich eine 2-Fadenbirne eingebaut, die habe ich bislang noch nicht als LED gefunden, hätte auch gerne welche für meinen Lotus.

Eigentlich sollte es 1mm² sein, aber ich bin mir sehr sicher dass, die AHK E-Satz Hersteller sich bei Opel Rückversichern, zumindest bei einem deutschen Hersteller. Ich kenne das noch von meinem früheren Arbeitgeber (automotive)

Für den Klappmechanismus des Kennzeichesn bin ich noch unschüssig, ob wie bei www.torkliftcentral.com
oder Loader230V. Bei Loader230V kann die Rückfahrkamera immerhin noch was sehen.
... und noch ein nette paar Bilder was in USA so alles geht. :o :D :shock:
Dateianhänge
boat3.JPG
boat3.JPG (35.87 KiB) 243 mal betrachtet
boat2.JPG
boat2.JPG (25.34 KiB) 243 mal betrachtet
License plate.JPG
License plate.JPG (41.01 KiB) 243 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lotus 111
16 kWh - fährt
Beiträge: 42
Registriert: 9. Nov 2017 21:59
Wohnort: Sauerland entlang der Möhne
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Lotus 111 » 26. Aug 2019 18:35

... bin gerade darüber gestolpert
Dateianhänge
Obama.JPG
Obama.JPG (59.06 KiB) 243 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste