Radlager links defekt

harry_ooe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 3. Dez 2015 19:37
Wohnort: 4622 Eggendorf im Traunkreis / Austria
Kontaktdaten:

Radlager links defekt

Beitrag von harry_ooe » 30. Jul 2019 14:21

Hi,

Das linke Radlager von meinem Ampi gibt gerade den Geist auf (bei 154k km)
KV von der Werkstatt: 600.- :cry: (die gesamte Radnabe wird
da getauscht- das Lager gibt es nicht alleine).
Ich hab mal geschaut- man bekommt Nachbaulager um ca. 200 Euro. Hat jemand schon mal den Wechsel gemacht?
Kann man das selber machen? Eine Presse odgl. ist ja dann nicht notwendig, wenn man die komplette Nabe tauscht, oder?

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3874
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Markus Dippold » 30. Jul 2019 16:33

Beim Opel Sintra, den wir mal hatten, habe ich auch mal vorne links ein Nachbaulager einbauen lassen, auch bei ca. 150000km.
Das Nachbaulager hat etwa 20000km gehalten.
Das zweite Nachbaulager (anderer Hersteller) hat ebenfalls nur ca. 20000km gehalten.

Bei knapp 200000km habe ich den Sintra verkauft, weil da noch mehr Reparaturen anstanden, die den Restwert des Fahrzeugs überschritten.

Rate mal, was ich in Zukunft bzgl. Radlager machen werde.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
124117km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
18068km RE-Betrieb, 5.88l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 31.10.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
500 kW - overdrive
Beiträge: 523
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Andreas Ranftl » 30. Jul 2019 17:37

Links gibt's 2mal vorne oder ?
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 934
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von RoterBaron » 31. Jul 2019 12:03

Soll das heißen er hat vorne links zwei Lager?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Loader230V » 31. Jul 2019 13:23

Sowohl harry_ooe, als auch Andreas haben sich nur nicht richtig ausgedrückt ;) .
Harry-ooe hat nicht gesagt vorne links oder hinten links und Andreas hat gemeint es gibt links zwei Radlager, eins vorne und eins hinten. Alles klar :?: Gruß, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 934
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von RoterBaron » 31. Jul 2019 15:06

Ja danke, so verstehe sogar ich das. :-)
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Loader230V » 31. Jul 2019 17:44

So sieht das an der Hinterachse aus
Hinterachse Ampera.jpg
Hinterachse Ampera.jpg (83.96 KiB) 499 mal betrachtet
Und so an der Vorderachse
Vorderachse Ampera.jpg
Vorderachse Ampera.jpg (76.73 KiB) 499 mal betrachtet
Beides keine Hexerei, wenn man einigermaßen handwerklich begabt ist :| . Schöne Grüße, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 3. Nov 2012 18:18
Wohnort: 92648
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Loader230V » 31. Jul 2019 18:00

Das vordere Radlager mit der Radnabe (Hersteller FAG Kugelfischer) kostet ca. EUR 110,00 inkl. MwSt.
KV über EUR 600,00 mit Einbau, erscheint mir schon sehr "sportlich" :o .

Das hintere Radlager mit Nabe liegt bei ca. EUR 80,00. Dürfte identisch sein mit Astra-J.

Wenn alle Schrauben normal aufgehen, liegt die Arbeitszeit an der Vorderachse ca. bei einer bis eineinhalb Stunden und an der Hinterachse ca. bei einer halben bis zu einer dreiviertel Stunde.

Wenn ich die Preise so lese, glaube spezialisiere ich mich auf Verschleißreparaturen am Ampera. Da kann man sich scheinbar nicht nur dumm, sondern sogar dumm und dämlich verdienen 8-) .
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
500 kW - overdrive
Beiträge: 523
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von Andreas Ranftl » 31. Jul 2019 20:09

So,da es wieder nicht klar ist gehe ich von vorne aus,hinten war noch keins defekt,auch nicht beim Astra J.
Ein vorderes habe ich erst letzte Woche gemacht,ich sage euch einfach aufgebaut,super geschraubt, alles-nur an Korrosion im Alu denkt niemand!!Und da liegt die Schwierigkeit-ein 25kg Hammer musste her und mit viel Zielwasser und Schmackes auf die festgerostete Nabe,einsprühen,anwärmen,volles Programm-aber es ging.mit Meissel 3x in jeder Richtung abgespreizt bis es rausfiel.
Vorher Achswelle-Mutter lösen und soweit es geht reinschieben,dann Bremsscheibe,Sattel und Träger runter-die 3 55er Torx hinten komplett raus.ABS Sensor bleibt drin!!-Den bringt niemand heile raus,er stört auch nicht.
Alu-Achsschenkel dann gut ausschleifen und Nabe mit Fett einsetzen.Sensor+Magnetring sauber halten.Anlaufscheibe Gelenk an Nabe neu,bzw wenn es die rote ist wieder verwenden.3 Schrauben mit 120Nm und Achsschenkelmutter 150Nm/45 grad lösen/250Nm anziehen.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Radlager links defekt

Beitrag von he2lmuth » 1. Aug 2019 08:27

So betrachtet erscheinen mir 600 € fair ;)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste