Wertentwicklung des Amperas?

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 471
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Wertentwicklung des Amperas?

Beitrag von Fufu2 » 28. Jun 2019 18:19

Ja aber die 60 kW sind nur Sekunden.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira Tourer1.6 Turbo mit bösen 210 EDS PS

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3884
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Wertentwicklung des Amperas?

Beitrag von Markus Dippold » 28. Jun 2019 20:01

Eben.
Entweder hast du dann aufgehört zu bremsen oder der Ampera steht dann schon.

Problematischer für den Akku halte ich einen häufigen Einsatz des Gebirgsmodus.
Laden über die Aktivierung via MyVoltHold ist sicherlich schonender, weil da die Ladeleistung erheblich geringer ist. Der Motor dreht ja längst nicht so hoch und entsprechend weniger wird der Generator angetrieben.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
125314km elektrisch, 15.87kWh/100km ab Akku
18088km RE-Betrieb, 5.90l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.11.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4490
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Wertentwicklung des Amperas?

Beitrag von he2lmuth » 29. Jun 2019 07:15

Wie ich schrieb: Gebirgsmodus Ebene 16 kW.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 0 Gäste