Chiptuning Ampera

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
AndiW
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 147
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von AndiW » 6. Sep 2018 05:09

:?: :?:
Bisschen seltsam ist das schon.....
Auf der einen Seite lästert ihr ab über Leute mit getunten Golf und auf der anderen Seite freut ihr euch wie kleine Kinder, wenn ihr sie abledert, weil diese Ahnungslosen ja nicht mit der E-power rechnen.
:(

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3884
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Markus Dippold » 6. Sep 2018 06:09

Ja, weil man sie auch ohne Tuning abledern kann.
Bei vielen Fahrzeugen ist es auch egal, ob deren Fahrer mit der e-Power rechnen oder nicht, die ledert man trotzdem ab.
:twisted:
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
125314km elektrisch, 15.87kWh/100km ab Akku
18088km RE-Betrieb, 5.90l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.11.2019

Meine Solaranlage

AndiW
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 147
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von AndiW » 6. Sep 2018 06:27

Verstehe....
Euch geht's nicht um Poserei an der Ampel oder kindisches Rennenfahren, sondern lediglich drum, ob man zum Rennenfahren vorher getunt hat.
Achsoooo :mrgreen: ist klar

magic
16 kWh - fährt
Beiträge: 49
Registriert: 11. Jul 2018 12:04
Wohnort: Melsdorf (bei Kiel)
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von magic » 6. Sep 2018 06:53

Markus Dippold hat geschrieben:Muß ich mich wirklich moralisch schuldig fühlen, wenn so jemand crasht? Aber ganz bestimmt nicht ...
Folgende Überlegung:
Ohne dein Zutun (beim Beschleunigungsduell) kann dich der Poser innerorts mit 70km/h überholen.
Wenn du aber gegen hältst, dreht der Depp bis 80km/h auf, übersieht dabei ein Kind und ...

Wenn es dir das Wert ist...

Wie gesagt: Ich hab früher auch schon meinen Spaß mit solchen Posern gehabt, und auch schon mal einen in eine mir bekannte Radarfalle getrieben, aber nachdem es die eine oder andere brenzliche Situation danach gegeben hat, und ich zufällig vor einiger Zeit eine tote Frau auf der Straße gesehen habe, die von einem PKW (ohne mein Zutun) erfasst worden war, hat sich meine Einstellung zu dem Thema erheblich verändert.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Maxblue » 6. Sep 2018 07:27

AndiW hat geschrieben::?: :?:
Bisschen seltsam ist das schon.....
Auf der einen Seite lästert ihr ab über Leute mit getunten Golf und auf der anderen Seite freut ihr euch wie kleine Kinder, wenn ihr sie abledert, weil diese Ahnungslosen ja nicht mit der E-power rechnen.
:(
Ich verstehe was du meinst. Mir geht es nicht darum Leute an der Ampel zu "verblasen" oder zum Rennen zu animieren. Bin eher unaufgeregt unterwegs, möchte aber auch nicht untergebuttert werden. Es geht um eine gewissen Souveränität, um die Möglichkeit sich aus bestimmten Situationen zu entfernen oder diese gar nicht entstehen zu lassen. Mit etwas Erfahrung im Verkehr weiß man oft schon vorher welche Aktionen folgen. Bei Bedarf bin ich dann schon mal weg. Und ja, ich genieße dann die erstaunten Blicke wenn sie kommen. Was aber wichtig ist, dass man bei Bedarf auch zurückstecken kann wenn es sinnvoller ist und Gefahr vermeidet.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4490
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von he2lmuth » 6. Sep 2018 08:05

Ich lästere nicht über Leute im auffälligen Golf, die sind mir egal.
Aber 1-2 mal im Jahr sieht man einen Fahrer der sich so benimmt als ob er es mal krachen lassen möchte.
Ich würde mich in gewisser Weise mitschuldig fühlen, deshalb beschleunige ich nur bis Tacho 60.
Habe fertig :D :D
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 398
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von okko » 6. Sep 2018 10:38

@he2lmuth: +1 8-)
Gruß

Jochen

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 108
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von aachtman » 8. Sep 2018 08:29

Wird nur der Benziner getunt und ist damit sinnlos! Hatte dort angefragt!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 467
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von xado1 » 20. Jun 2019 08:49

mir wäre lieber,wenn jemand 3 kwh mehr aus dem akku rauskitzeln könnte
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4490
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von he2lmuth » 20. Jun 2019 09:25

:D Ist doch schon möglich von 21 auf 16%.
Natürlich auf Kosten der Lebensdauer.
Wie hieß doch gleich die Software :?:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast