Akku im ausgebauten zustand laden

Antworten
Benutzeravatar
Beak
16 kWh - fährt
Beiträge: 20
Registriert: 22. Nov 2016 07:22
Kontaktdaten:

Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von Beak » 5. Jun 2019 20:39

Hallo Ladeexperten,

ich hab meinen Ampera so gut wie komplett zerlegt und würde den Akku gern nach ner Zeit nachladen. Hat jemand Erfahrung/Ahnung, wie man den Akku-Pack am besten lädt, wenn er nicht ans System angeschlossen ist. Das BMS kann ich ja so nicht in Betrieb nehmen.
Danke für Tipps!
Christoph

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 498
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von Andreas Ranftl » 5. Jun 2019 20:50

Würde sagen Steckdose,Kabelbaum zu und ab Ladegerät und Richtung Batterie herstellen-Datenverbindungen müssen sein,dann schaun was passiert ;).Ah B+/- 12V Kreis und aktivierung kommunikation hast du noch...
batterie.PNG
batterie.PNG (41.03 KiB) 564 mal betrachtet
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 230
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von manwe » 6. Jun 2019 07:31

Pass nur auf dass es nicht so endet:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... u-100.html

Da wird dann gleich wieder die Brandgefahr von Elektroautos dramatisiert weil der "Bastler" seinen Akku unsachgemäss geladen hat :?
Wobei es hier eher so tönt als sei es beim Ausbau passiert.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4397
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von he2lmuth » 6. Jun 2019 10:30

Ohne BMS auf keinen Fall :!: :!:

Oder jede Zelle einzeln auf 3,9-4,0 V bei 4,5 A bringen.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Beak
16 kWh - fährt
Beiträge: 20
Registriert: 22. Nov 2016 07:22
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von Beak » 6. Jun 2019 16:27

Danke!
@Helmuth: So hab ich mir das gedacht. Da das BMS nicht mehrn verfügbar ist, scheint mir das plausibel.
Schöne Grüße
Christoph

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4397
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von he2lmuth » 6. Jun 2019 16:32

Vielleicht sind 3,8-3,9 V besser denn die Selbstentladung der Batt ist äußerst gering.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1175
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Akku im ausgebauten zustand laden

Beitrag von LambdaCore 21 » 7. Jun 2019 00:00

Da ich kein Ladeexperte bin, würde ich mir das offizielle GM Ladegerät für 8000$ kaufen müssen :(

https://youtu.be/atxGJKG8jN0?t=204
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast