Batteriegarantie

Re: Batteriegarantie

Beitragvon EcoDrive » 27. Feb 2012 22:14

Hallo Priusfan

Ja die Konstruktion des Ampera-Akku ist wirklich beeindruckend.

Das mit dem Tesla ist mir auch durch den Kopf gegangen. Wie machen die das mit der Kühlung bei den vielen Rundzellen?
Mit Wasser, aber wie? Haben die Zellen wie beim Ampera direkten Kontakt mit den Kühlelementen? Bei Rundzellen müsste eine solche Konstruktion doch sündhaft teuer sein. Wohl teurer als die LiIon-Zellen selbst.

Du sagst, die Zellen lassen sich bescheidener kühlen. Ja dazu hab ich gelesen, dass die Leistung, im Gegesatz zum Ampera recht massiv durch die Elektronik heruntergeregelt wird, sobald die Akkutemperatur zusehr steigt. Hier: http://www.auto-motor-und-sport.de/einzeltests/tesla-roadster-sport-im-test-sportwagen-mit-elektromotor-1853449.html. Auf jeden Fall recht spürbar für den Fahrer.

Wieviel Garantie gibt Tesla überhaupt?
Habs gerade gefunden beim Roadster 160'000km 7 Jahre. Beim Model S 8 Jahre 201'000km.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Batteriegarantie

Beitragvon Priusfan » 29. Feb 2012 20:37

Ja ist schon beeindruckend was Tesla aus den billigen Laptopakkus herausholt und so lange Garantie geben kann.

Das mit der Leistungsreduzierung bei höherer Akkutemperatur betrifft alle Elektrofahrzeuge und Hybriden. Nur fällt es beim Tesla am meisten auf, wenn man es richtig fliegen lässt.

Gekühlt wird mit einer herkömmlichen Mischung aus Wasser und Glykol.

Natürlich schwimmen die Zellen nicht direkt in der Suppe. Sie sind zusätzlich ummantelt. Dieser Mantel schützt andere Zellen wenn doch mal eine Abbrennt. Außerdem werden sie so von äußeren Beschädigungen geschützt.

Zwischen den Mänteln fließt dann das Kühlmittel.

Der Akku selbst ist in 11 Segmente aufgeteilt. Diese wiederum enthalten je 9 Blöcke mit je 69 Zellen, die parallel geschaltet sind. Die Segmente und Blöcke sind in Serie geschaltet. Es sind also effektiv 99 Zellen in Serie und ergeben eine Spannung von 366,3V.

Alle Zellen verfügen über einen eigenen PCB Schutz gegen Über- und Tiefentladung.

Geht der Akku zur Neige so schalten sich die Zellen, die am weitesten Entladen sind, einfach selbst ab. Dies spürt der Fahrer natürlich als Leistungsverlust. Da aber immer 69 Zellen parallel sind, kann man auch noch fahren, wenn die Hälfte bereits abgeschaltet hat. Natürlich kam einige Kilometer vorher die "rote Lampe", wie in jedem anderem Auto auch.


Ob jetzt tausende kleine Akkuzellen günstiger sind oder wenige große ist die große Preisfrage. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. Der größte Vorteil der 18650er Zellen ist der extrem günstige Preis.
Priusfan
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 295
Registriert: 30. Nov 2011 20:54

Re: Batteriegarantie

Beitragvon EcoDrive » 14. Apr 2012 14:23

Ich hab da eine Aussage von Manfred Herrnann und Dr. Christian Kunstmann zur Lebensdauer des Akku gefunden.

"Batterie-Entwickler Manfred Herrmann: „Unsere Ampera-Batterie ist auf eine Lebensdauer von mindestens 240.000 km ausgelegt.“ Kollege Christian Kunstmann, Chefingenieur des Ampera-Projekts, ergänzt: „Wir haben die Batterien gestaucht, sie aus Maschinengewehren beschossen und das ganze Auto in einem Pool mit Salzwasser versenkt. Ihre bewiesene Haltbarkeit geht weit über das vom Gesetzgeber Verlangte hinaus"
;-)

Quelle: http://www.autozeitung.de/technik/opel-technik-brennstoffzelle-elektroantrieb-range-extender

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Batteriegarantie

Beitragvon Klaus » 14. Apr 2012 15:53

EcoDrive hat geschrieben:Ich hab da eine Aussage von Manfred Herrnann und Dr. Christian Kunstmann zur Lebensdauer des Akku gefunden.

"Batterie-Entwickler Manfred Herrmann: „Unsere Ampera-Batterie ist auf eine Lebensdauer von mindestens 240.000 km ausgelegt.“ Kollege Christian Kunstmann, Chefingenieur des Ampera-Projekts, ergänzt: „Wir haben die Batterien gestaucht, sie aus Maschinengewehren beschossen und das ganze Auto in einem Pool mit Salzwasser versenkt. Ihre bewiesene Haltbarkeit geht weit über das vom Gesetzgeber Verlangte hinaus"
;-)

Quelle: http://www.autozeitung.de/technik/opel-technik-brennstoffzelle-elektroantrieb-range-extender

Grüsse
EcoDrive


Bemerkung: Lebensdauer heißt in diesem Fall nach 240.000 km hat die Batterie immer hin noch 80% oder 12,8kwh. Also der Ampera fährt dann immer noch damit. Also ich finde das ist eine Bemerkung wert.

Nordischer Gruß
Klaus
Klaus
 

Re: Batteriegarantie

Beitragvon EcoDrive » 14. Apr 2012 16:00

Hallo Klaus

Irgendwo hab ich auch mal 70% gelesen. Ist auch so genial gemacht mit dem Akku.
Bei meinem Fahrprofil kommt mein Ampera niemals auch nur in die Nähe dieser Kilometerleistung.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Batteriegarantie

Beitragvon Tango » 14. Apr 2012 16:06

Hallo Zusammen.

Geniessen wir die Zeit in der EcoDrive noch ohne Ampera ist. Er kennt die Bedienungsanleitung aus dem ff und kann bei Problemen schnell hilfreiche Auskunft geben. Auch stöbert er immer wieder interessante Neuigkeiten aus dem Internet über den Ampera heraus. Wie lange noch?? Wenn er mal den Ampera hat, ist er sicher die ganze Zeit am fahren. Da werden vielleicht noch aktive Fahrberichte im Forum zur diskusion gestellt werde. Mal sehen. Ich sage nur: "EcoDrive, mach weiter so"

Gruss Joe
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Benutzeravatar
Tango
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1996
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz

Re: Batteriegarantie

Beitragvon EcoDrive » 14. Apr 2012 16:11

Tango hat geschrieben:Hallo Zusammen.

Geniessen wir die Zeit in der EcoDrive noch ohne Ampera ist. Er kennt die Bedienungsanleitung aus dem ff und kann bei Problemen schnell hilfreiche Auskunft geben. Auch stöbert er immer wieder interessante Neuigkeiten aus dem Internet über den Ampera heraus. Wie lange noch?? Wenn er mal den Ampera hat, ist er sicher die ganze Zeit am fahren. Da werden vielleicht noch aktive Fahrberichte im Forum zur diskusion gestellt werde. Mal sehen. Ich sage nur: "EcoDrive, mach weiter so"

Gruss Joe



Hallo Joe

Hast recht, wenn er da ist, werd ich täglich den Akku leeren ;-))

Ich freue mich tierisch auf das Treffen in Bingen.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Batteriegarantie

Beitragvon Der Winker » 16. Apr 2012 13:38

Ich schließe mich Tango an der Stelle an:
Danke EcoDrive für Einsatz im und für das Forum!

Grüße
Der Winker
amperafiziert - ob ich wollte oder nicht ;)

Neudefinition:
"Elektrosmog" = Der Staub, in dem ich die lahmen Verbrennerkisten mit meinem Ampera stehen lasse. :)
Der Winker
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 42
Registriert: 24. Mär 2012 14:07
Wohnort: zwischen Dresden und Berlin

Vorherige

Zurück zu Batterie & Elektromotoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste