AMPERA-e

Das neue Elektroauto von Opel
Antworten
Benutzeravatar
Markus I.
500 kW - overdrive
Beiträge: 719
Registriert: 8. Aug 2011 22:23
Wohnort: Geographischer Mittelpunkt von Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von Markus I. »

Hier werden ganz andere, optimistischere (Preis-)Spekulationen angestellt:

http://www.electrive.net/2016/02/11/gm- ... ch-europa/
mibmib
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 405
Registriert: 22. Sep 2014 09:15
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von mibmib »

Denke mal mehr als Spekulation sollte man das nicht bezeichnen.
1:1 Umrechnung geht nicht auf da der Produktionsstandort und somit ja Steuern und Zoll nicht berücksichtigt wurde.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1672
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von Martin »

So und auf Ampera-e muss der Ampera-r logischerweise folgen.
Denn dieser wäre ja der eigentliche Nachfolger....
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
hansel68
16 kWh - fährt
Beiträge: 35
Registriert: 30. Sep 2015 20:21
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von hansel68 »

Also ich finde den Namen bescheuert! Das ist ja so, als würde man den neuen Meriva, "Corsa Van" nennen oder dem Astra OPC noch ein "Sport" anhängen, quasi der "Astra OPC Sport".
Der Bolt hat so überhaupt nichts mit dem Ampera/Volt gemein. Weder die Karosserieform, noch das Antriebskonzept.
Wäre es Marketing technisch nicht sinvoller gewesen, einem neuen Auto, auch einen neuen Namen zu verpassen?!
Ich hab mich über die Meldung im ersten Moment mehr geärgert als gefreut. Mir wäre der Volt 2 als Ampera B lieber gewesen.
Was nützt der "breiten Masse" ein bezahlbarer Stromer, wenn diese in Mehrfamilienblöcken ohne Lademöglichkeit, wohnen?! Dann lieber etwas in Richtung Premium, damit man auch Geld verdient. Bei den aktuellen Spritpreisen, wird es eh schwierig werden, ein "reinelektrisches" Auto zu vermarkten. Da ist der REX immer noch die bessere Wahl.
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1191
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von LambdaCore 21 »

Ich kann mir richtig vorstellen, wie das Marketing bei der Versammlung stolz "Opel Blitz" vorschlägt, aber durch die "Blitzkrieg"-Assoziation der Briten gezwungen ist, einen anderen Namen zu wählen.

Faulheit hat in der Namensgebung mal wieder gesiegt. Schade, "Amperä" klingt sehr seltsam :x
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von mainhattan »

Der Ampera-e wird mindestens die gleiche Batterie wie der Bolt erhalten, vieleicht auch etwas Abgespecktes.

In der Pressemitteilung heißt es:
"Ampera-e kommt als Fünftürer mit Platz für Fünf und konkurrenzloser Reichweite"
http://www.opel.de/opel-erleben/ueber-o ... era-e.html

AMS hat schon geschrieben, der würde preislich nur knapp unterm i3 liegen. Stimmt aber mit doppelter Reichweite ;)
Auch BMW wird sich das 250 km Upgrade teuer bezahlen lassen, was ab zweiter Jahreshälfte rauskommt.

Wegen der Bezeichnung: "AMPERA e"
Man kann jetzt darüber streiten, ob das so glücklich ist. Von einem Opelmanager wurde mir aber auf Anfrage folgendes bescheinigt:
AMPERA wird schon als gesetzter Begriff im Hause Opel gesehen. der Zusatz "e" im Logo wird künftig für alles, was mit (reiner) Elektrifizierung kommt, das "e" hinten angestellt bekommen.

Auf meine Frage, ob und wann denn nun der AMPERA (Voltec) kommt (z.B. mit dem Zusatz "re", habe ich keine Ansage mehr bekommen (wohl aber gesehen, dass man die Tweet-Direktnachrichten gespeichert hat).
Ich bleibe dabei: Bis zum Genfer Autosalon sind noch ein paar Tage hin; die nächste Veranstaltung ist der Pariser Autosalon. Ich gehe davon aus, dass vielleicht schon in ein paar Tagen/Monaten das nächste Geheimnis gelüftet wird. Nicht umsonst gab es schon Erlkönige, die mit rundem Opel/Vauxhall/Holden Logo abgelichtet wurden und die Opel/Vauxhall/Holden typische Kühlerspange trugen.

Eine 200 km-Version wäre für mich beim Ampera-e keine Option.
Über das Design kann man philosophieren. Mir gefällt's 8-)
Dieses Maisgelb-Metallic oder auch Orange-Metallic vom Bolt - her damit :mrgreen:
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1891
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von Nachbars Lumpi »

Also ich als jemand der vom Design des Bolt begeistert ist habe nichts dagegen, wenn er so in D als Ampera-E kommt. ;)

Ich habe auch schon eine Familienzusammenkunft mit Volt2 und Spark EV mit Opel Logo fuer die Ruesselsheimer E-Dominanz in Deutschland vorgeschlagen. :lol:

Auch ist es egal ob der Ampera-E nur als 60kWh Version kommen wird oder in den Versionen 40, 50 oder 60kWh. Das wichtigste ist, dass er kommt und dass er schnell Verfuegbar sein wird.

In Genf werden wir vielleicht nichts zu sehen bekommen. Aber in Paris soll wohl der Ampera-E zu sehen sein. Bis dahin ist noch etwas Zeit und die Herren und Damen Designer und Modellbauer bei Opel koennten den Volt2 Erkloenig mit rundem Emblem noch bis dahin fertig machen.

Der Spark ist ja auch Massenware in USA. Die Innereien waeren schnell in einen Opel transplantiert. Vielleicht doch als Karl-E obwohl das immer dementiert wurde, dass ein Strom-Karl kommen wird. Das waere jetzt bei nicht gerade berauschenden Absatzzahlen gar nicht doof das Statement zu revidieren.

Naja ich bin ja immernoch dafuer eine Adam-e zu kreieren. Der Adam verkauft sich wie geschnitten Brot. Mir fahren am Tag bestimmt 20 - 30 Stueck ueber den Weg. Den in elektrisch mit der Optik des Adam-S wuerde Opel aus der Hand gerissen werden.

Bis Paris kann noch einiges passieren. Zwar hat Opel indirekt von nur einem Wagen gesprochen, aber weitere nicht ausgeschlossen da nie explizit gesagt wurde wieviele Stromer kommen werden.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von mainhattan »

Und Du tust es wieder...
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1891
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von Nachbars Lumpi »

Jaaaaaaaaaq :lol:
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen
Kontaktdaten:

Re: AMPERA-e

Beitrag von Newchurch »

Hallo zusammen,

also den Bolt als "Ampera" - ob mit oder ohne e - zu benennen halte ich schon für etwas gewagt. Der ginge von der Bauart her eher als "Meriva-e" durch.
Quasi als Nachfolger einer Fließheck-Limousine einen Mini-Van - das geht in meinen Augen gar nicht.
Ist für mich jedenfalls keine Option, die Anzahlung für das Tesla Model III wartet schon auf den Bestellstart ... ;)

Gruß Peter
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste