Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Hier dürfen Autos oder Zubehör gekauft oder verkauft werden! Die Gelegenheit für Ampera-Fahrer und jene, die es werden wollen!
Benutzeravatar
JensH.
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 111
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von JensH. » 2. Jan 2019 11:30

Nachbars Lumpi hat geschrieben:
2. Jan 2019 09:07
Also 100km am Tag gehen gut. Wenn man beim Arbeitgeber nicht laden kann hat man einen zusaetzlichen Spritverbrauch von 1 - 3 Liter. Da haelt kein Diesel dagegen trotz eines ganzen Akkus, den man braucht.

Um den Wertverlust wuerde ich mir in den naechsten zwei bis drei Jahren keine Gedanken machen. Ich gehe davon aus, dass mit weiteren Fahrverboten mehr und mehr Autofahrer gebrauchte REEV bzw PHEVs suchen werden.

Der Kauf eines Ampera wuerdest du sobald du ihn hast als die beste Entscheidung deines Autofahrerlebens bezeichnen. 8-)
Wir haben brand neu hier direkt an der Firma eine Ladestation, könnte also tatsächlich im direkten Firmenumfeld laden, wobei ich dies erst ab Februar machen würde wenn Maingau seinen Tarif von Minuten auf kwh Abrechnung umgestellt hat, das würde also gehen.

Eigentlich ist es tatsächlich doch der reine Wertverlust der mir Gedanken macht. Seit fast 14 Jahren pendel ich, hab immer Autos so um die 2-5k Euro besessen und auch immer noch "gut" verkauft bekommen, dank guter Pflege und Wartung. Wenn ich jetzt allerdings minimum 15k ausgeben muss, frage ich mich ob so ein REEV in 3 -5 Jahren nicht doch erheblich an Wert verliert. Bedenke, 24000km im Jahr fix, macht in 4 Jahren mal eben so 100000km mehr auf der Uhr.

Ampera bin ich schon gefahren, ein guter Freund besitzt einen seit ca. einem Jahr. Macht suuuuper viel Laune, daran liegt es nicht :D

Der letzte Faktor ist und bleibt meine Frau. Sie entscheidet natürlich bei so finanziellen Dingen mit. Und mal ebenso 17k Euro, abzüglich ca. 4k Euro die wir beim verkauf meines 320D´s bekommen würden "nur" für ein Auto auszugeben schlägt ihr halt sehr auf den Magen, obwohl wir im Jahr wiederrum gut sparen würden... Schwierig schwierig...

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1890
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von Nachbars Lumpi » 2. Jan 2019 12:32

Hab dir je längere PN geschickt. Die Details machen wir dann persönlich per Email.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von mainhattan » 2. Jan 2019 19:29

JensH. hat geschrieben:
2. Jan 2019 11:30

Eigentlich ist es tatsächlich doch der reine Wertverlust der mir Gedanken macht.
Das hat der Erstbesitzer bereits für Dich erledigt ;)
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1890
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von Nachbars Lumpi » 2. Jan 2019 22:29

Ja der Wagen hat schließlich schon ca 68% Wert verloren. Sehr viel mehr wird am Markt in nächster Zeit nicht mehr zu erwarten sein.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 398
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von okko » 3. Jan 2019 08:52

Nachbars Lumpi hat geschrieben:
2. Jan 2019 22:29
Ja der Wagen hat schließlich schon ca 68% Wert verloren. Sehr viel mehr wird am Markt in nächster Zeit nicht mehr zu erwarten sein.
...zumal es nicht allzu viele akzeptable Angebote auf dem Markt gibt. 8-)
Gruß

Jochen

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1890
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von Nachbars Lumpi » 3. Jan 2019 21:09

Der Wagen ist weiterhin zu haben. VHB Preis auf 15.800€ gesenkt.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Mr_Mo
16 kWh - fährt
Beiträge: 48
Registriert: 22. Nov 2018 18:37
Wohnort: STD
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von Mr_Mo » 3. Jan 2019 22:38

als Interessent kann ich nur sagen: erstmal die 15800 haben ;)
Wenn ich mal soweit bin, würd ich mich melden. Aber das dauert sicher noch paar Monate

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1890
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von Nachbars Lumpi » 4. Jan 2019 10:28

In so Fällen, wenn ich weiß dass ich das Geld in 3-6 Monaten habe, hole ich es mir von der Bank.
Also wenn ich wie jetzt weiß, dass Bonus und Steuerrückzahlung kommen werden und ich mir noch ein Polster halten bzw gar nicht ans Ersparte will, gehe ich zu meiner Bank und nehme Betrag X mit möglichst langer Laufzeit und voller Sondertilgung als Kredit auf. Sobald mein Geld da ist zahle ich den Kredit auf einen Schlag zurück.
Bei 4% p.a. Zinsen für einen Konsumkredit sind die Kosten echt überschaubar.
Als ich meinen Ampera gekauft habe waren das ca 25 Euro, die ich Zinsen zahlen musste. Geht im Grundrauschen der Spaßausgaben völlig unter.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 547
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von ObeliX » 4. Jan 2019 11:04

so hab ich das auch gemacht. hab bei meiner bank schon seit ewigkeiten ein kreditkonto. von dem kann ich mir jederzeit geld auf mein girokonto überweisen. laufzeit gibt es nicht, man muß nur sicherstellen, daß die bank von einem externen referenzkonto jeden monat die angefallenen zinsen einziehen kann. tilgen kann man jederzeit und in beliebiger höhe indem man geld auf das kreditkonto überweist.
und vor allem gibt es vorher keine diskussion mit der bank oder eine nötige genehmigung. man kann auch jederzeit innerhalb des kreditrahmens 'nachfassen'.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 57600km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Benutzeravatar
JensH.
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 111
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Ampera ePionier schwarz 2012 zu verkaufen - Raum FFM

Beitrag von JensH. » 4. Jan 2019 11:09

Nachbars Lumpi hat geschrieben:
4. Jan 2019 10:28
In so Fällen, wenn ich weiß dass ich das Geld in 3-6 Monaten habe, hole ich es mir von der Bank.
Also wenn ich wie jetzt weiß, dass Bonus und Steuerrückzahlung kommen werden und ich mir noch ein Polster halten bzw gar nicht ans Ersparte will, gehe ich zu meiner Bank und nehme Betrag X mit möglichst langer Laufzeit und voller Sondertilgung als Kredit auf. Sobald mein Geld da ist zahle ich den Kredit auf einen Schlag zurück.
Bei 4% p.a. Zinsen für einen Konsumkredit sind die Kosten echt überschaubar.
Als ich meinen Ampera gekauft habe waren das ca 25 Euro, die ich Zinsen zahlen musste. Geht im Grundrauschen der Spaßausgaben völlig unter.
Viele, so wie ich auch, vertreten aber immer noch den Grundsatz sich für solche "Spaß"ausgaben keinen Kredit anzuschaffen. Wenn ich das Geld nicht habe, kann ich mir das Produkt eben einfach nicht leisten. Dieses Verhalten ist grundsätzlich schonmal wünschenswert. Ob es wirklich Sinn mach sei dahingestellt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast