OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Antworten
gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von gecko »

Wir sollten Mark mitteilen, welche PIDs (von den vielen, die wir mittlerweile haben =;-) ) wir vom Bus abfragen wollen, um die App zu füllen. Wir sollten dann eine Sequenz zusammenstellen ( siehe viewtopic.php?p=17486#p17486 ), die wir dann ins OVMS implementieren.
Hallo Tachy,

Das ist der richtige Ansatz. Ich habe mir auch schon eine Weile den Kopf zerbrochen was wir so alles vom Ampera wissen wollen.
Jetzt mal unabhängig vom OVMS sollten wir das vielleicht mal systematisch angehen?

Ich würde die darzustellenden Information in zwei Zustände einteilen:
1. Infos während der Fahrt
2. Infos während Ampera steht und lädt.

Ich fange jetzt mal mit 1. Infos während der Fahrt an.
Dort will man (zumindest Ecodrive und ich) :
- den Gesamtverbrauch und Ladezustand wissen,
- welches System wieviel Leistung verbraucht, um vielleicht optimierend einzugreifen,
- die Umgebungsdaten dazu, um die Limits auszuloten (Temperaturen, Drehzahlen, Einstellungen, Geschwindigkeit usw.)
- Überblick über die Fahrmodi (welcher der 3 Motoren macht grad was)
Was sind nun die wichtigsten Systeme, die am meisten Leistung verbrauchen? Lt. Ecodrive sind das die Fahrmotoren, die Akkuheizung/kühlung und die Klimaanlage.

Nun zu 2. Infos während Ampera steht und lädt.
Hier wäre Informationen über:
- Ladezustand
- Ladeleistung und Zeit
- Verbrauc eventuell aktiver Systeme
- Umgebungsdaten (also meistens Temperaturen)

Wie siehts aus, können wir das weiterspinnen und dann die richtigen PIDs dazu raussuchen?

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394
micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: AW: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Amper

Beitrag von micky4 »

Wäre auch folgendes möglich:
3. Befehle ans System, z.B. Fernstart mit xxx (Temperatur, Dauer,...) Parameter starten ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von gecko »

Hier ist noch was für unsere PID Sammlung. Auf meiner Suche, wie man vielleicht das Infotainment System im Ampera für die Anzeige nutzen kann hatte ich mich an das hier erinnert: http://www.driveforinnovation.com/teard ... -teardown/. Dort gibs ne Präsentation, in der die Firmware des OnStar disassembled wurde. Lustigerweise sieht man dort ein paar Pids mit Berechnung:

815D Vehicle Odometer Div 64
5005 TPM Left Front Div 16
5006 TPM Right Front Div 16
5007 TPM Left Rear Div 16
5008 TPM Right Rear Div 16
CA7F High Precision Battery Voltage Div 1024
90F8 Battery Running State of charge 100 Div 32768
119F Engine Oil Remaining Life 100 Div 255
002F Fuel Level Persent 100 Div 255
132A Fuel Level Volume Div 64


LG

gecko
Dateianhänge
ida1.jpg
ida1.jpg (143.23 KiB) 3172 mal betrachtet
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394
gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von gecko »

Wie siehts aus, können wir das weiterspinnen und dann die richtigen PIDs dazu raussuchen?
Wie jetzt? Keiner hat Lust oder Zeit? oder vielleicht einen anderen Vorschlag?

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394
Tachyon12
60 kW - range-extended
Beiträge: 87
Registriert: 27. Jul 2012 09:27
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von Tachyon12 »

gecko hat geschrieben:
Wie siehts aus, können wir das weiterspinnen und dann die richtigen PIDs dazu raussuchen?
Wie jetzt? Keiner hat Lust oder Zeit? oder vielleicht einen anderen Vorschlag?

LG
Natürlich, wie's die Zeit erlaubt.

Tachyon12
mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo »

gecko hat geschrieben:
Wie siehts aus, können wir das weiterspinnen und dann die richtigen PIDs dazu raussuchen?
Wie jetzt? Keiner hat Lust oder Zeit? oder vielleicht einen anderen Vorschlag?

LG
Klar.
Wenn Zeit prüfe ich immer mal.
Zur Zeit wird gerade das aktive Holen der Daten ins OVMS eingebaut.
Wenn die Anfangsschwierigkeiten überwunden sind können weitere gefundene PIDs einfach eingebaut werden.

BTW:
Hab gerade einem Raspi beigebracht CANUSB per ser2net über sein eigenes WLAN einem PC zur Benutzung mit Canhacker zur Verfügung zu stellen. :)
So brauch ich nicht dauernd draußen zu sitzen.

Bye
mikeljo
micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von micky4 »

mikeljo hat geschrieben:....BTW: Hab gerade einem Raspi beigebracht CANUSB per ser2net über sein eigenes WLAN einem PC zur Benutzung mit Canhacker zur Verfügung zu stellen. :)
...
Jo eh ' ... :?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
Tachy
500 kW - overdrive
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von Tachy »

gecko hat geschrieben:
Wie siehts aus, können wir das weiterspinnen und dann die richtigen PIDs dazu raussuchen?
Wie jetzt? Keiner hat Lust oder Zeit? oder vielleicht einen anderen Vorschlag?

LG
hmm.. nach PIDs suchen müssen wir ja jetzt nicht mehr ;)

aber wie ich vermute, funktioniert der meiste Teil der PIDs nicht. Zumindest waren einzelne Stichproben negativ.
gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von gecko »

http://shop.smartm2msolutions.com/fleet ... -gprs.html

Hat sich schon mal jemand das LMU 3000 von Calamp angeschaut? Scheint alle Spezifikationen bzgl. GPS, UMTS, OBD, Powerconsumption usw. zu erfüllen und nur 156 Euronen ... Ich glaub ich werd mir das mal bestellen. Zuerst werd ich aber mal Calamp kontaktieren bzgl. genauerer Datasheets.

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394
mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo »

gecko hat geschrieben:http://shop.smartm2msolutions.com/fleet ... -gprs.html

Hat sich schon mal jemand das LMU 3000 von Calamp angeschaut? Scheint alle Spezifikationen bzgl. GPS, UMTS, OBD, Powerconsumption usw. zu erfüllen und nur 156 Euronen ... Ich glaub ich werd mir das mal bestellen. Zuerst werd ich aber mal Calamp kontaktieren bzgl. genauerer Datasheets.

LG
Hm, interessant.
aber das das Teil mehr kostet hast du schon gesehen?
156,00 €
tax excl. <- plus Märchensteuer!!

Bye
mikeljo
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste