OVMS (Open Vehicle Monitoring System) für Volt/Ampera

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Antworten
Tachy
500 kW - overdrive
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von Tachy » 10. Nov 2012 16:33

Hallo Michael,

bei OVMS habe ich jetzt auch Lunte gerochen ;-)

Welche Hardware setzt Du im Auto genau ein? Ich nehme an die von openvehicles.com empfohlene - da ist aber noch kein Kabel 9-pol DSUB auf ODBII dabei, kann man das irgendwo fertig beziehen oder hast Du es Dir selbst gelötet?

Am Telefon habe ich ja erwähnt, dass ich ja auf die API auch via Linux-Server zugreifen könnte, um mir die Daten auf meinem Panel darstellen zu können....

Das muss ich mal recherchieren.
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!

mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo » 10. Nov 2012 19:37

Tachy hat geschrieben:Hallo Michael,

bei OVMS habe ich jetzt auch Lunte gerochen ;-)

Welche Hardware setzt Du im Auto genau ein? Ich nehme an die von openvehicles.com empfohlene - da ist aber noch kein Kabel 9-pol DSUB auf ODBII dabei, kann man das irgendwo fertig beziehen oder hast Du es Dir selbst gelötet?

Am Telefon habe ich ja erwähnt, dass ich ja auf die API auch via Linux-Server zugreifen könnte, um mir die Daten auf meinem Panel darstellen zu können....

Das muss ich mal recherchieren.
:-))

Es ist dieses Modul hier:
http://www.fasttech.com/products/1080/10000001/1000300

Zur Zeit gibt es noch kein passendes, günstiges OBDII zu Sub-D Kabel.
Meins ist selbstgelötet. bzw. ein Adapterkabel auf der Sub-D Seite gebaut.
mark bzw. Fasttech prüfen gerade ob sie ein passendes Kabel ins Programm nehmen. Es gibt da auch schon einige Anfragen aus der Twizzy Fraktion. Wenn die Belegungen identisch sind stehen die Chancen gut dafür.

Wegen der PC Anbindung:
Schau mal da nach: https://github.com/markwj/Open-Vehicle- ... ing-System
Dort gibt es ein Verzeichnis: Server. 3mal darfst du raten was da zu finden ist. :-)

Bye
Michael

Tachy
500 kW - overdrive
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von Tachy » 10. Nov 2012 19:53

mikeljo hat geschrieben: Wegen der PC Anbindung:
Schau mal da nach: https://github.com/markwj/Open-Vehicle- ... ing-System
Dort gibt es ein Verzeichnis: Server. 3mal darfst du raten was da zu finden ist. :-)
Hi Michael,

wenn Du das OVMS_Protocol.doc meinst, das unter docs liegt - das ist total vermurkst und unlesbar - oder es ist nicht mit MS Word lesbar.... Bekommst Du das besser raus?
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!

mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo » 10. Nov 2012 20:48

Tachy hat geschrieben:
mikeljo hat geschrieben: Wegen der PC Anbindung:
Schau mal da nach: https://github.com/markwj/Open-Vehicle- ... ing-System
Dort gibt es ein Verzeichnis: Server. 3mal darfst du raten was da zu finden ist. :-)
Hi Michael,

wenn Du das OVMS_Protocol.doc meinst, das unter docs liegt - das ist total vermurkst und unlesbar - oder es ist nicht mit MS Word lesbar.... Bekommst Du das besser raus?
Nee, ich meinte die serverdateien.
Das das Doc Defekt is, is bekannt. Ich dachte es wäre schon getauscht.
Ich Schau mal.

Bye
Mikeljo

Edit: ich kann das Doc lesen.

Edit2: Tachy du hast Mehl.

Tachy
500 kW - overdrive
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von Tachy » 11. Nov 2012 10:03

Hallo Michael,

danke für das Dokument...

wie hast Du das mit der Mobilfunkkarte gelöst? welche nimmt man da am besten?
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!

mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo » 11. Nov 2012 16:02

Tachy hat geschrieben:Hallo Michael,

danke für das Dokument...

wie hast Du das mit der Mobilfunkkarte gelöst? welche nimmt man da am besten?
Gerne.

SMS und Daten werden benötigt.
Ich hab mir dafür eine Simyo PrePaid geholt.
100 frei Minuten, 100 frei SMS und 200MB.
10€/Monat. Reicht locker und ich hatte auch nix günstigeres gefunden.

Bye
Mikeljo

mikeljo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 458
Registriert: 23. Sep 2011 18:35
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von mikeljo » 11. Nov 2012 18:46

gecko hat geschrieben:Hallo mikeljo,

Vielleicht hilft euch für das Aufwachen des CAN Bus der GMW Standard 3110 weiter? http://www.doc88.com/p-848519526314.html
Dort steht auf Seite 37 bzw. ab Kapitel 10.2 wie man den CAN Bus aufweckt.
Soweit ich verstanden habe müsste man an CAN ID 0x101 diese Message senden: FD 02 10 04 00 00 00 00.
Alle 8s ? Ich hatte immer noch keine Zeit das auszuprobieren...

PS: Schau die auch die GMW3104 http://www.doc88.com/p-361144209421.html an. Dort steht was zur allgemeinen Kommunikationsstrategie, an die sich alle Steuergeräte halten müssen.

Hoffe das hilft.

LG
konnte jemand die Dateien laden? Bei mir passiert nix.
Falls sie jemand gesichert hat wäre es nett wenn er sie mir zukommen lassen könnte.

Danke schon mal.

Bye
mikeljo

gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von gecko » 12. Nov 2012 13:14

Runterladen geht leider nicht. Man kann sich nur anschauen. Habe leider nirgends zum runterladen gefunden.

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394

Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von Kratus » 12. Nov 2012 18:22

Um runterzuladen muss mann 500 Punkte haben.
500 Punkte kosten 5$.
Zum bezahlen ist aber offesichtlich eine Kinesische Bankverbindung erforderlich.
Ich hab's aufgegeben.

Die Datei findet man auch kostenpflichtig für 66$ hier:
http://engineers.ihs.com/document/abstr ... AAAAAAAAAA
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.

gecko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 125
Registriert: 13. Sep 2012 19:47
Wohnort: Köppling, Stmk, AT
Kontaktdaten:

Re: OVMS für Volt/Ampera

Beitrag von gecko » 12. Nov 2012 21:14

Theoretisch kann man den Monitor mit Alt GR und den Pfeiltasten auf Hochkant drehen und jede Seite mit irgendeinem Scrrenshoot Tool abfotografieren und dann ein pdf erstellen...bin aber zu faul dazu :-) Lesen am Bildschirm reicht auch.

LG
Ampera Cosmo, POWERBLAU, seit 25.09.2012 VIN xxxCU109394

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast