Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Alles, was mit dem Auslesen des CAN-Busses über den ODB2-Port zu tun hat (Scannen, OVMS und DashDAQ)
Antworten
Benutzeravatar
JensH.
16 kWh - fährt
Beiträge: 52
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von JensH. » 28. Mär 2019 21:01

Hallo zusammen,

ich würde gerne die myGreenVolt und/oder die Torque App benutzen und suche gerade nach einem geeigneten OBD2 Bluetooth Adapter. Diesen würde ich gerne ständig in der Buchse angeschlossen lassen. Kann mir jemand einen Adapter empfehlen der nicht gerade 100 Euro kostet und nicht unmengen an Strom zieht?

vette1990
60 kW - range-extended
Beiträge: 99
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von vette1990 » 28. Mär 2019 22:40

Hallo Jens,

für meinen Ampera hab ich es mal mit einem günstigen Teil probiert.
https://www.amazon.de/gp/product/B078XG ... UTF8&psc=1

Es funktioniert mit einem 5er iPhone ganz gut.

Ich hab auch noch ein "9€Teil" für Androiden. Das Ding funktioniert auch problemlos.

Daher würde ich es erstmal mit einem Chinabilligteil versuchen.
Bisher habe ich auch noch kein Steuergerät zerschossen😀.

Gruß Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3692
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von Markus Dippold » 29. Mär 2019 07:24

Der von Amazon ist schon verdammt groß.
Ich hatte so einen in dieser Bauform seinerzeit drin, als diese Studie lief und da Aufzeichnungen gemacht wurden. Ich bin da immer mit dem Knie angestoßen beim Einsteigen.

Irgendwo hier im Forum sind auch Links auf China-Nachbauten.
Sind kleiner/kürzer und auch abschaltbar.
Funktionieren zumindest mit Android und Torque.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
115624km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
17884km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.03.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
JensH.
16 kWh - fährt
Beiträge: 52
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von JensH. » 29. Mär 2019 07:58

Ok, danke. Ich hab mir jetzt einfach mal einen bestellt, mal schauen was passiert :D

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 287
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von akkusoon » 29. Mär 2019 08:31

Danke Jens, auch für mich eine gute Frage. Ich habe solch ein "China-Teil".
Mit Torque light funktioniert es, mit dem kostenpflichtigen' produziert das aber Fehler.
Also: Vorsicht - ein aus eigener Erfahrung guter Adapter, würde mich auch sehr interessieren. In div. Threads habe ich auch an intensiver Recherche nix gefunden; oder ich kann es das einfach nicht... :P

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
JensH.
16 kWh - fährt
Beiträge: 52
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von JensH. » 29. Mär 2019 10:09

Die Links zu den OBD Steckern habe ich alle gefunden, jedoch sind diese ja auch schon wieder 2 Jahre alt. Ich habe jetzt einfach mal einen bestellt, welcher laut Beschreibung mit Torque funktioniert, morgen sollte er schon da sein, dann schauen wir mal weiter. Werde für den Anfang jedenfalls erstmal nur myGreenVolt nutzen, dann mal schauen.

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 287
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von akkusoon » 29. Mär 2019 12:45

JensH. hat geschrieben:
29. Mär 2019 10:09
Die Links zu den OBD Steckern habe ich alle gefunden, jedoch sind diese ja auch schon wieder 2 Jahre alt.
Jepp, diese Erfahrungen mit den Links hatte ich auch gemacht.

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4138
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von he2lmuth » 29. Mär 2019 13:10

Ich hatte schon einmal "Wladimir Gurski" empfohlen, der verkauft keinen Schrott.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 287
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von akkusoon » 30. Mär 2019 12:21

he2lmuth hat geschrieben:
29. Mär 2019 13:10
Ich hatte schon einmal "Wladimir Gurski" empfohlen, der verkauft keinen Schrott.
Ah, danke - hier der LInk:
https://www.obd-2.de/shop/obd-2-diagnosegeraete/?p=1

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
JensH.
16 kWh - fährt
Beiträge: 52
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung OBD2 Diagnose Stecker

Beitrag von JensH. » 1. Apr 2019 11:57

Meine China OBD2 Stecker funktioniert einwandfrei, auch gleichzeitiges Telefonieren funktioniert einwandfrei. Als nächstes könnte man sich jetzt ein Telefon/Tablet mit Stromversorgung fest im Auto verbauen, welches automatisch aufwacht sobald man das Auto startet. Das geht doch bestimmt, jemand einen Ahnung wie?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast