Ampera wird im Innenraum nicht warm

Antworten
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3913
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von Markus Dippold » 20. Okt 2015 16:56

Soylent hat geschrieben:Ich möchte euch natürlich nicht das Bild mit meiner Einstellung vorenthalten.
Heute wurde der auch nicht warm....
Sollte in diesem Zustand nicht auch die gelbe LED bei "Auto" leuchten?

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
127565km elektrisch, 15.95kWh/100km ab Akku
18199km RE-Betrieb, 5.89l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.76l

Stand 31.1.2020

Meine Solaranlage

Soylent
60 kW - range-extended
Beiträge: 62
Registriert: 16. Mai 2015 17:22
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von Soylent » 20. Okt 2015 17:18

he2lmuth hat geschrieben:Danke Eco Drive!
Ich kann mich an Deinen Artikel sehr gut erinnern, dennoch trifft er wohl nicht das von mir beobachtete Phänomen.
Wenn die Kilometerreichweitenanzeige 15 min lang doppelt so schnell abnimmt wie ich Kilometer fahre, die Anzeigen Kälte und Heizung aus sind, so kann das nicht an den 0,4 kW liegen die als Heizung nicht angezeigt werden (Heizung aus) da müssen schon 2 kW verbraten werden um so eine drastische Kilometerabnahme zu erreichen.

@soylent: Was ergab der von Cyberlink genannte Test?
Den werde ich morgen, auf den Weg in die Werkstatt (wegen der Bremsen) ausprobieren.

Gruß
Soy

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4550
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von he2lmuth » 20. Okt 2015 17:27

Er schrieb doch: Bei stehendem Fz :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Soylent
60 kW - range-extended
Beiträge: 62
Registriert: 16. Mai 2015 17:22
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von Soylent » 20. Okt 2015 17:30

he2lmuth hat geschrieben:Er schrieb doch: Bei stehendem Fz :!:
Jajaja gut. Ich geh ja schon in die Garage und werf den Ampi an. :lol:
Dann rauch ich mir eine und dann mal gucken. ;)

Gruß
Soy

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von mainhattan » 20. Okt 2015 17:42

EcoDrive hat geschrieben:
Umkehrschluss:
Für die gleiche Erwärmung muss bei trockener Luft weniger Energie aufgewendet werden.

Fazit: Wenn der Kompressor beim elektrischen Heizen mitläuft (zum trocknen der Luft) , spart dies Heiz-Energie.
Danke EcoDrive, ich fühle mich bestätigt!
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19

Soylent
60 kW - range-extended
Beiträge: 62
Registriert: 16. Mai 2015 17:22
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von Soylent » 20. Okt 2015 17:51

he2lmuth hat geschrieben:@Soy: Meine Frage wird Dir kein Meister beantworten können ;)
@Cyberjack: Bin genau so verfahren. Nach 10 Minuten Aussrömtemperatur aus der vorderen linken Düse 40 Grad.
Torque zeigte anfangs 5, später dann 2,3 kW.
AUSSTRÖMLUFTTEMPERATUR: 43 Grad.
Den von Dir verlinkten Fred kannte ich natürlich.
DANKE!
Hab den Test jetzt gemacht. Im Stand. :lol:
Das Ergebnis.....morgen kann ich 6 km weniger fahren und er wurde tatsächlich im Innenraum etwas über 17° C "warm".
In der Garage selbst war es wärmer, da beheizt :lol:

Gruß
Soy
Dateianhänge
AmpiHeizTest.jpg
AmpiHeizTest.jpg (87.39 KiB) 3759 mal betrachtet

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von EcoDrive » 20. Okt 2015 18:10

Hallo Soylent

Ich würde mal AUTO deaktivieren und die Einstellung manuell testen.
Dann den Thermosensor während mehrerer Minuten direkt vor eine Düse halten. Dieser TCM-Thermometer hat wahrscheinlich keinen schnell reagierenden NTC Sensor drin.

Mein Ampera hat sich mal geweigert Klimaänderungen manuell anzunehmen. Das Display reagierte einfach nicht mehr korrekt. Aus-Einschalten hat funktioniert.

Ich empfehle mal den Minuspol der 12 V Batterie für 2 Min. abzuhängen. Vielleicht hat sich die Software aufgehängt. Wenn das nicht hilft, ab in die Werkstatt.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von EcoDrive » 20. Okt 2015 18:15

he2lmuth hat geschrieben:Danke Eco Drive!
Ich kann mich an Deinen Artikel sehr gut erinnern, dennoch trifft er wohl nicht das von mir beobachtete Phänomen.
Wenn die Kilometerreichweitenanzeige 15 min lang doppelt so schnell abnimmt wie ich Kilometer fahre, die Anzeigen Kälte und Heizung aus sind, so kann das nicht an den 0,4 kW liegen die als Heizung nicht angezeigt werden (Heizung aus) da müssen schon 2 kW verbraten werden um so eine drastische Kilometerabnahme zu erreichen.

@soylent: Was ergab der von Cyberlink genannte Test?

Hallo Hellmuth

Ich kenne dich hier als guten Beobachter, trotzdem kommt mir der Gedanke, dass vermutlich die Akkuheizung zugeschlagen hat.

Garage? Oder Tiefgarage und wie stark kühlt die ab über Nacht?
Kann es sein, dass während Stunden da unter 8° herrschten?, oder war die Akkutemp. bereits bei Abfahrt 13°, oder erst als du den hohen Verbrauch bemerktest?

Ich habe mal festgestellt, dass die Akkuheizung eingeschaltet hat , obwohl der Akku über 8° angezeigt hat. Diese OBD-Temp.Anzeige ist ja nur die Zusammenfassung mehrerer Sensoren.
Beim Start des Ampera wird das 3-Wege-Ventil immer einmal hin und her bewegt und ggf die Pumpe beginnt die Temp. mit 3900 U/Min im Akku gleichmässig zu verteilen.
Wenn auch nur einer der Sensoren (im Aussenbereich des Akku, wo er schneller abkühlt) eine Temp. unter 8° feststellt, wird ggf die Akkuheizung angeworfen. Das mit 2,3 KW Leistung.

Wenn in der Garage nun der Aussentemp.Fühler 12° meldet geschieht nichts weiter.
Fährst du nun los und der Fühler bemerkt die tiefere Temp. Du hast von 5°-10° berichtet, wird der Akku geheizt.
Werden nun auf der Fahrt auf einmal 8° oder mehr Aussentemp. gemessen, schaltet die Akkuheizung sofort wieder ab.
Auch die Dauer des gesamten Heizvorgangs ca 15 Min. stimmt bei den derzeitigen Temperaturen überein.
Ich weiss nicht, ob die Akkuheizung alleine im Display dargestellt wird, da ich meistens nur mein DashDAQ beobachte.

Sofern dein Akku bereits in der Garage 13° hatte, sind meine Überlegungen zwar richtig, aber sie würden dein ‚Rätsel‘ nicht beantworten.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1163
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von Cyberjack » 20. Okt 2015 18:31

Soylent hat geschrieben: Hab den Test jetzt gemacht. Im Stand. :lol:
Das Ergebnis.....morgen kann ich 6 km weniger fahren und er wurde tatsächlich im Innenraum etwas über 17° C "warm".
In der Garage selbst war es wärmer, da beheizt :lol:

Gruß
Soy
Mach das ganze aber mal mit aktivierter Automatik.
Also "AUTO" "MAX" und die Temperatur auf die höchste Stufe.
Ggf. auch am Kabel vorheizen, dann gehts schneller.

Ansonsten bei abgeschaltetem Auto mal im Sicherungskasten links bei der Fahrertür die Sicherung F5 ziehen.

http://gm-volt.com/forum/showthread.php ... ost1987954

M.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4550
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Ampera wird im Innenraum nicht warm

Beitrag von he2lmuth » 21. Okt 2015 08:17

@EcoDrive:

DANKE, du bist fast der Einzige der sich dem Prob widmet. ;)
Aber;): Laut Torque war die Akkuheizung immer aus. Im letzten Winter konnte ich unter Batttemp 8 Grad sehen wie geheizt wurde. Mit 2,3 kW.
Jetzt, wenn das Phänomen nach 15 min vorbei ist, ist die Batttemp unverändert :(

In der Garage und außen waren es deutlich über 8 Grad. Ich habe aber auch den Verdacht dass da 2 kW gezogen werden, denn das passt zu der Reichweitenabnahme, nur von WEM :?: :?:

Die Anzeige unten links allerdings zeigt für die Dauer des Phänomens immer rund 30-40% an. Unten rechts ist alles aus, Torque zeigt keine Battheizung an.

Da fließt Strom, aber wohin?
Mein Lehrmeister vor Jahrzehnten:
""Die Wege der Elektrotechnik sind wundersam und unerforscht"" :lol:

Grüßlis
Hellmuth
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste