Lenkradschloss defekt

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 118
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von vette1990 » 3. Mär 2019 20:12

Hallöchen,

hier die Nachlieferung der Bilder.
Platine Unterseite
Pins Unterseite.JPG
Pins Unterseite.JPG (121.02 KiB) 1616 mal betrachtet
Hardware mit dem Magneten
Motörchen II.jpg
Motörchen II.jpg (127.61 KiB) 1616 mal betrachtet
Viele Grüße und einen schönen Abend
Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 673
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von Andreas Ranftl » 18. Sep 2019 21:44

Thema:Erste Hilfe bei Ausfall des Moduls.
Mir ist aufgefallen dass mein Modul beim verriegeln immer leiser wurde und der Motor mit dem Relais auf der Leiterplatte -5x klickt- versucht wurde in die vorgesehene Position zu bringen.
Also raus damit.Diagnose Windungsschluss des Mabuchi Spielzeugmotors,er vibriert in der Hand und wird bei nur 4.5V innerhalb 10 Sekunden so heiss dass er qualmt.Drehmoment extrem reduziert,deshalb zu langsam und sehr leise.
Fahren kann man trotzdem indem das Zwischenzahnrad am Motor ausgebaut wird und der Riegel zurück auf Anschlag gedreht wird,Modul einbauen,fertig.Meldung erscheint aber zumindest fahren geht ganz normal.
Hab ein Modul geordert und werde für meins den passenden Motor raussuchen,Schneckenrad kann man umpressen.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
nightrun
60 kW - range-extended
Beiträge: 97
Registriert: 15. Aug 2016 13:46
Wohnort: Bischofsheim/Flörsheim
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von nightrun » 5. Nov 2019 16:32

vette1990 hat geschrieben:
30. Jan 2019 19:46
Hallo zusammen,

seit einigen Tagen bekomme ich auch die Meldung "Lenkradschloss prüfen".
Die ganzen Kniffe mit Batterie abklemmen, F5 und F8 ziehen, bringen nichts.

Das Ding unten an der Lenksäule gibt keinen Mucks von sich.
Hab mir heute bei meinem Händler das Modul und die Abreisschrauben geholt.
Das Ding war vorrätig, da es wohl auch im Insignia verbaut ist.

Mal sehen, ob ich es selbst einbauen, oder ob ich es machen lasse.

Übrigens kostet das Teil nicht die Welt. Mit ein paar Rabatten, bin ich unter 150€ gelandet.

Ich gebe dann Bescheid, wenn der Fehler durch den Austausch zu fixen war.

Gruß
Martin

Hallo Martin,

du hast gar nicht geschrieben ob dein Austausch funktioniert hat.
Mußte das neue Modul denn wirklich angelernt werden ?

Ich habe mein defektes Modul ausbauen und reparieren müssen.
Ein Teil der Meschanik war gebrochen.
Vermutlich eine Schwachstelle die durch Überlastung gebrochen ist.
Ich konnte es in Zusammenarbeit mit meinem Werkzeugmacher wieder reparieren.
Das Modul funktikoniert derzeit wieder.

Ich bin jedoch am überlegen eien neues Modul zu ordern.
Bei einem Betrag von 140-150€ ist das ja noch soweit überschaubar.

Das Teil soll laut meinem FOH von der Teilenummer seither 5mal geändert worden sein.

Gruß
Markus

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 673
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von Andreas Ranftl » 5. Nov 2019 21:09

Das ist richtig,auch das design ist anders,man kommt nicht mehr so leicht rein ;)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 118
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von vette1990 » 5. Nov 2019 22:35

Hallo Markus,

ich hatte das Modul seinerzeit beim FOH ersetzen lassen.
Es musste auch per Software angemeldet werden.

Seitdem ist aber wirklich Ruhe.

Wie schon geschrieben, ist das Modul auch beim Insignia verbaut. Das Teilchen ist Massenware.

Viele Grüße
Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 101
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von welbach » 6. Nov 2019 12:40

Ich hab es ausgebaut und gelötet, seit dem funktioniert es.

"Wie schon geschrieben, ist das Modul auch beim Insignia verbaut." das ist ein guter Tip

Martin

Benutzeravatar
nightrun
60 kW - range-extended
Beiträge: 97
Registriert: 15. Aug 2016 13:46
Wohnort: Bischofsheim/Flörsheim
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von nightrun » 6. Nov 2019 14:12

Andreas Ranftl hat geschrieben:
5. Nov 2019 21:09
Das ist richtig,auch das design ist anders,man kommt nicht mehr so leicht rein ;)
Hi :-)

Shit, das habe ich mir fast gedacht.
Dann wird das Innenleben sich auch etwas verändert haben.

Ich brauche theor. nur eien Teil aus der Mechanik.
Wäre das neue Teil 100% baugleich, hätte ich idealerweise meine " alte " Platine
in das neue Modul gesetzt ( vorher natürlich noch zur Vorbeugung gelötet )
Somit wäre das Programmieren beim FOH entfallen.
2 neue Abreiß-Schrauben dazu bestellt und verbaut fertig.

Ich werde mal ein Gesuch starten für eien defektes Modul.

Gruß

Markus

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
1.21 Gigawatt
Beiträge: 673
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von Andreas Ranftl » 6. Nov 2019 17:33

Ich hab mein altes noch,zerlegt,alle teile in Tüte.25€ incl.versand kannst aus 2 eins machen.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
nightrun
60 kW - range-extended
Beiträge: 97
Registriert: 15. Aug 2016 13:46
Wohnort: Bischofsheim/Flörsheim
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von nightrun » 7. Nov 2019 17:08

Andreas Ranftl hat geschrieben:
6. Nov 2019 17:33
Ich hab mein altes noch,zerlegt,alle teile in Tüte.25€ incl.versand kannst aus 2 eins machen.
Hast eine PN :-)

Gruß
Markus

Benutzeravatar
Alexander
16 kWh - fährt
Beiträge: 35
Registriert: 15. Aug 2016 17:37
Wohnort: Landkreis Helmstedt
Kontaktdaten:

Re: Lenkradschloss defekt

Beitrag von Alexander » 9. Feb 2020 13:23

Hatte gestern Abend nach dem Laden den Hinweis "Lenkrad drehen/neu starten" am Display. Lenkrad gedreht und Neustart brachte nichts Lenkradschloßmodul klickte nur ein paar mal sonst nichts. Fehlerspeicher mit Torque pro ausgelesen Fehlercode P0CD1 Antriebsstrang

Sicherung F8 im seitlichen Sicherungskasten gezogen Sicherung in Ordnung Sicherung wieder eingesteckt keine Fehlermeldung mehr im Display Fehlerspeicher nochmal ausgelesen kein Fehlercode mehr Ampera startet wieder ganz normal.

Nochmal Glück gehabt

Gruß Alex
Ampera ePionier Edition seit 03/16 EZ 07/12, Hyundai Ioniq BEV Premium seit 08/19 EZ 08/19

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast