Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 413
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Mütze404 » 27. Nov 2018 12:38

Vielleicht eine längere Strecke kombiniert gefahren und nur in den sparsamen Momenten auf Akku geschaltet. So komm ich auch schon mal auf über 100. Ist ja aber nix handfestes
1G0R86E46CU109801

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1163
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Cyberjack » 28. Nov 2018 08:13

harry_ooe hat geschrieben:
27. Nov 2018 10:39
Cyberjack hat geschrieben:
25. Nov 2018 01:02

Wirklich wissen kann man es nur mit dem Hex Wert der Kapazitätsschätzung im Steuergerät. Es gibt hier im Forum ja Vergleichswerte dazu.

M.
Kann man den Hex-Wert mit Torque Lite auch abfragen?
Nein. Ich hab aber zusätzlich zum vx-diag so ein oranges obd Gerät mit Display, das kann das.
Grundsätzlich glaube ich auch nicht dass Kapazität "verloren" geht, sondern dass die Anzeige mit dem letzten Update aufgrund Temperatur, Fahrprofil, Schnittverbrauch usw. einfach realistischer rechnet.



M.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 229
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von NURso » 28. Nov 2018 11:07

Mütze404 hat geschrieben:
27. Nov 2018 12:38
Vielleicht eine längere Strecke kombiniert gefahren und nur in den sparsamen Momenten auf Akku geschaltet. So komm ich auch schon mal auf über 100. Ist ja aber nix handfestes
nö. das kommt von Brennerpass fahren (Landstraße). Geht immer schön im wechsel hoch und runter. ;)

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3898
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Markus Dippold » 28. Nov 2018 11:39

NURso hat geschrieben:
28. Nov 2018 11:07
das kommt von Brennerpass fahren (Landstraße). Geht immer schön im wechsel hoch und runter. ;)
Mag sein.
Aber für Reichweitenrekorde mit einer Akkuladung ist es zwingend erforderlich, daß Start- und Zielpunkt auf gleicher Höhe über dem Meer sind.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
126362km elektrisch, 15.91kWh/100km ab Akku
18107km RE-Betrieb, 5.92l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 31.12.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4527
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von he2lmuth » 28. Nov 2018 12:15

Cyberjack hat geschrieben:
28. Nov 2018 08:13
harry_ooe hat geschrieben:
27. Nov 2018 10:39
Cyberjack hat geschrieben:
25. Nov 2018 01:02

Wirklich wissen kann man es nur mit dem Hex Wert der Kapazitätsschätzung im Steuergerät. Es gibt hier im Forum ja Vergleichswerte dazu.

M.
Kann man den Hex-Wert mit Torque Lite auch abfragen?
Nein. Ich hab aber zusätzlich zum vx-diag so ein oranges obd Gerät mit Display, das kann das.
Grundsätzlich glaube ich auch nicht dass Kapazität "verloren" geht, sondern dass die Anzeige mit dem letzten Update aufgrund Temperatur, Fahrprofil, Schnittverbrauch usw. einfach realistischer rechnet.



M.
Nu ja das ist es ja womit ich rechnete. Wartet bis April :!: 8-)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 229
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von NURso » 28. Nov 2018 13:50

Markus Dippold hat geschrieben:
28. Nov 2018 11:39
NURso hat geschrieben:
28. Nov 2018 11:07
das kommt von Brennerpass fahren (Landstraße). Geht immer schön im wechsel hoch und runter. ;)
Mag sein.
Aber für Reichweitenrekorde mit einer Akkuladung ist es zwingend erforderlich, daß Start- und Zielpunkt auf gleicher Höhe über dem Meer sind.
Ich schaue nochmal genau nach, :shock:

.............nein ich habe nichts geschrieben von einen Rekordwert sondern nur in Bezug zur Reichweitenproblematik einen Gegenwert angegeben den ich mit meinen Fahrzeug bereits geschafft habe.
Ihr macht da gerade ein Faß auf. Kann ja garnicht sein und blablabla. Höhenunterschied blabla :mrgreen:
Mal davon abgesehen sind sowieso alle "Rekorde" im "Wir haben es geschafft Fred" wertlos.
Darum habe ich mein Bild davon auch nicht dort gepostet.

Unter Normalbedigungen nach diesem Update Sommer 55km Winter (aktuell -2°) 25km. Das sind etwa 10km weniger als vor dem update.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3898
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Markus Dippold » 28. Nov 2018 14:53

Keine Ahnung, welche Updates ihr da alle drauf habt, aber in diesem Sommer habe ich die 80km immer locker erreicht - auch mit den neuen Sommerreifen.
Aktuell bei 1°C bis 5°C bin ich bei 50km (mit Winterreifen, ohne Heizung), inkl. einer Standpause über Nacht mit Auskühlen des Akkus.

Aber:
Ich habe auch keine Updates mehr aufspielen lassen. Zumindest habe ich da immer bei den Werkstattbesuchen explizit darauf hingewiesen. KEINE UPDATES!
Z.B. das "Hup-Update" habe ich nicht.

Das mit "Man kann immer nur eine neuere Version installieren" ist Bullshit.
Die Werkstätten können es möglicherweise nicht (selbst das glaube ich nicht). Die Zentrale (wer da auch immer genau) kann auf jeden Fall auch ältere Versionen draufspielen. Das wollte sie wegen des einen verhunzten Updates ja schon mal machen, nur dann haben sie behauptet, daß das, was ihrer Meinung nach angeblich verhunzt wurde, mein Ampera nie gehabt hätte. Jaja ... schöner kann man "Sie leiden offenbar unter Halluzinationen" nicht umschreiben ... :x
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
126362km elektrisch, 15.91kWh/100km ab Akku
18107km RE-Betrieb, 5.92l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 31.12.2019

Meine Solaranlage

ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 547
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von ObeliX » 30. Nov 2018 21:39

welchen update-stand ich habe ... keine ahnung. aber meine reichweite/kapazität ist noch genauso wie vor gut 3 jahren, als ich meinen Ampi gekauft habe.

heute 63+2 km gefahren, hin und zurück, ohne heizung aber vorklimatisiert, winterreifen, leichter regen, 3-1 grad kalt, alles dabei von 40km/h stadtschleichen bis 105 km/h landstraße, ca. 1h standzeit am zielort. entnahme 10,2 kWh - paßt, denke ich!
Ampera_65km_10-2kWh_1Grad_.jpg
Ampera_65km_10-2kWh_1Grad_.jpg (166.51 KiB) 974 mal betrachtet
gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 57600km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

harry_ooe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 128
Registriert: 3. Dez 2015 19:37
Wohnort: 4622 Eggendorf im Traunkreis / Austria
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von harry_ooe » 2. Dez 2018 19:37

Schön langsam glaub ich, mein Akku hat was... Heute war bei 8.6 Schluss. (31km)
Ich hoffe, er geht innerhalb der nächsten 20k km unter 7kWh (=Austausch)
Die Heizung ist auch hin... Ich verliere das Vertrauen den Ampera.

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 413
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Mütze404 » 3. Dez 2018 07:09

Hast du mal mit Hilfe einer App nachgesehen, bei wie viel Prozent er auf den Rex umspringt?
1G0R86E46CU109801

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste