Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4524
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von he2lmuth » 24. Nov 2018 08:38

Eure Erfahrungen sind abgespeichert. Im Januar bin ich zum Service dran...
Habe erst 45000 km.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 224
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von NURso » 24. Nov 2018 11:09

harry_ooe hat geschrieben:
23. Nov 2018 15:06
So wie ich das verstanden habe, gibt es ein Update für einen Fehler mit der reduzierten Antriebsleistung.
Dabei wird der Bereich für die stille Reserve vergrößert, um bergauf bzw. zum Beschleunigen mehr Reserve zu haben.
Um das HPCM2 neu programmieren zu können, ist lt. diesem Forum immer eine neuere Version, als die installierte notwendig. Die neueste Version ist jene mit diesem Patch.
Wenn man also, um den Laden nicht möglich Fehler zu beseitigen dieses Update eingespielt hat, hat das eine deutlich reduzierte nutzbare Kapazität zur folge :|
du liegst mit deiner vermutung wahrscheinlich richtig. seit ich diesen "hochvolt ladesystem warten" fehler hatte und mein ampera neu programmiert wurde bekomme ich auch wenn ich den akku leer gefahren habe beim einschalten noch einen balken grün angezeigt mit 0km reichweite. er wechselt in den rex und ich fahre los.
Im Winter jetzt bei etwa 0° sind das etwa 35km reichweite. manchmal wenn ich die vorklima nutze auch nur 30km.

diesen sommer habe ich aber auch schon 124km geschafft. :geek:

harry_ooe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 128
Registriert: 3. Dez 2015 19:37
Wohnort: 4622 Eggendorf im Traunkreis / Austria
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von harry_ooe » 24. Nov 2018 11:44

NURso hat geschrieben:
24. Nov 2018 11:09


du liegst mit deiner vermutung wahrscheinlich richtig. seit ich diesen "hochvolt ladesystem warten" fehler hatte und mein ampera neu programmiert wurde bekomme ich auch wenn ich den akku leer gefahren habe beim einschalten noch einen balken grün angezeigt mit 0km reichweite. er wechselt in den rex und ich fahre los.
Im Winter jetzt bei etwa 0° sind das etwa 35km reichweite. manchmal wenn ich die vorklima nutze auch nur 30km.

diesen sommer habe ich aber auch schon 124km geschafft. :geek:
Jup- die 35 km kommen hin... Ich schaff max. 40-43km. Letzten Winter unter 0 Grad waren es immer um die 50.

Und... Eigentlich alles die Schuld von Opel, weil, wenn ich es mal revue passieren lasse:

Grosses Service mit (wahrscheinlich vollkommenen unnötige) Wechsel der Kühlflüssigkeit
Einige Wochen später: Fehler beim Laden- Diagnose: Kühlmittelstand zu niedrig
Kühlmittel nachfüllen- laden wieder möglich
Einige Zeit später: laden nicht möglich- Neuprogrammierung HPCM2 notwendig (IMHO ausgelöst durch den niedrigen Kühlmittelstand)
Mit der Neuprogrammierung wird der Patch für die reduzierte Antriebsleistung mit installiert, da die höchste verfügbare Version
Die Stille Reserve wird erhöht, um dem Fehler mit der reduzierten Antriebsleistung vorzubeugen (ich hatte das in drei Jahren vielleicht 2x)= weniger netto Kapazität

War das bei allen Betroffenen in etwa so?

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1163
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Cyberjack » 24. Nov 2018 13:49

Kann ich nicht bestätigen.

Ich habe mir die letzte verfügbare HPCM2 Version selbst installiert und habe keine derartigen Probleme.

Kalt sind es 9.5 bis 9.7kWh Entnahme lt. Anzeige
Warm habe ich auch schon mal 10.3kWh rausbekommen.

Seit dem Update ist die Rest-KM-Anzeige allerdings deutlich dynamischer und realistischer als vor dem Update.

km-Stand 74000km, EZ 12/2013, Mod 2012A

M.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1624
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Martin » 24. Nov 2018 19:09

Hast du evtl. Das gerät angelernt wie der Andreas es beschrieben hat? Könnte es sein das die Werkstätten zeit sparen können wenn das prozedere abgekürzt wird?
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1163
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von Cyberjack » 25. Nov 2018 01:02

Martin hat geschrieben:
24. Nov 2018 19:09
Hast du evtl. Das gerät angelernt wie der Andreas es beschrieben hat? Könnte es sein das die Werkstätten zeit sparen können wenn das prozedere abgekürzt wird?
Der Witz ist: Ich hab nix angelernt, nix gelöscht, sondern nur die neue SW drübergebügelt. Da mein 2h-Fenster fürs Programmieren schon ziemlich am Ende war habe ich mich nicht länger aufgehalten als nötig. Die Frage ist eher ob die Werkstatt das Batterieupdate zusätzlich eingespielt hat und dieses nicht richtig abgeschlossen hat mit löschen der Lernwerte. Scheint mir plausibler.

Wirklich wissen kann man es nur mit dem Hex Wert der Kapazitätsschätzung im Steuergerät. Es gibt hier im Forum ja Vergleichswerte dazu.

M.

harry_ooe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 128
Registriert: 3. Dez 2015 19:37
Wohnort: 4622 Eggendorf im Traunkreis / Austria
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von harry_ooe » 27. Nov 2018 10:39

Cyberjack hat geschrieben:
25. Nov 2018 01:02

Wirklich wissen kann man es nur mit dem Hex Wert der Kapazitätsschätzung im Steuergerät. Es gibt hier im Forum ja Vergleichswerte dazu.

M.
Kann man den Hex-Wert mit Torque Lite auch abfragen?
Zuletzt geändert von harry_ooe am 27. Nov 2018 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4524
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von he2lmuth » 27. Nov 2018 11:31

@NurSo: Die Nummer: 124 km will ick sehen :roll:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

harry_ooe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 128
Registriert: 3. Dez 2015 19:37
Wohnort: 4622 Eggendorf im Traunkreis / Austria
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von harry_ooe » 27. Nov 2018 11:53

he2lmuth hat geschrieben:
27. Nov 2018 11:31
@NurSo: Die Nummer: 124 km will ick sehen :roll:
Vielleicht ging's immer bergab...
:D

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 224
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsverlust nach HPCM2-Update

Beitrag von NURso » 27. Nov 2018 12:09

harry_ooe hat geschrieben:
27. Nov 2018 11:53
he2lmuth hat geschrieben:
27. Nov 2018 11:31
@NurSo: Die Nummer: 124 km will ick sehen :roll:
Vielleicht ging's immer bergab...
:D
nur bergab würde ja nicht funktionieren. ab einem gewissen punkt musst du wieder was verbrauchen beim fahren das du wieder platz im akku zum nach rekuperieren hast... ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste