Knacken Handbremse

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Antworten
martinsergio
500 kW - overdrive
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von martinsergio » 6. Dez 2012 10:47

Also ich ziehe die Handbremse zweimal täglich (zugelassen im August 2013) und da knackt nichts.

Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 210
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von Hokahey » 7. Dez 2012 15:04

OK, damit es einfacher wird nachzulesen:
"Evening Yoyodyn,
Trevor is no longer with us, I will be taking over for him. What your describing sounds like normal operation. At times the Anti-lock brakes heats up the Actuator and when it cools down it may result in a popping/clunking noise. Also when disengaging the parking brake there maybe a clunking sound. This too is normal and more noticeable due to the silence of the Volt. A traditional ICE vehicle would normally cover up this sound. If you still feel that it is not the norm feel free to have your dealership look at it. I would like to save everyone a trip if possible.
Cheers!
-Ian Chevrolet Volt Customer Service"

Ich bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich der Grund sein kann. Das Knacken ist unterschiedlich laut, einmal war es sogar extrem. Ich werde mal beobachten, ob es mit dem Fahrverhalten zusammenhängt (stärkeres Bremsen, heißere Bremsbacken, heißerer Stellmotor...)
(Modell 2013)

huschelmonk
500 kW - overdrive
Beiträge: 546
Registriert: 7. Okt 2012 19:38
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von huschelmonk » 7. Dez 2012 15:31

Hokahey hat geschrieben:Ich bin mir nicht sicher, ob das tatsächlich der Grund sein kann. Das Knacken ist unterschiedlich laut, einmal war es sogar extrem. Ich werde mal beobachten, ob es mit dem Fahrverhalten zusammenhängt (stärkeres Bremsen, heißere Bremsbacken, heißerer Stellmotor...)
Ist es möglich das du kurz vor Fahrtende öfter die Bremse nutzen mußt, das die daher erwärmt ist, bevor du die Handbremse betätigst. Wie geschrieben kenne ich das Problem nicht, meine Bremsanlage ist aber denetiv "kalt" bei Fahrtende und anziehen der Feststellbremse. Sorry das ich nicht helfen kann.

Pat
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 399
Registriert: 12. Nov 2011 11:29
Wohnort: Schweiz, TG
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von Pat » 7. Dez 2012 18:52

martinsergio hat geschrieben:Also ich ziehe die Handbremse zweimal täglich (zugelassen im August 2013) und da knackt nichts.
Back to the future ;) . Wäre schlecht, wenn da schon was knackt :P
Opel Ampera, Argon Silber, seit 4. April 2012

Tango
500 kW - overdrive
Beiträge: 1997
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von Tango » 7. Dez 2012 21:38

Bei mir knackt es manchmal und dann wieder nicht. :o Mich störrt es nicht. :? Mechanische Geräusche eben. :idea: Ist ja keine elektrische Bremse, sondern eine mechanisch mit Gelenken, Stangen, u.s.w. die von einem Stellmotor angezogen wird. ;)

Gruss Joe
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013

huschelmonk
500 kW - overdrive
Beiträge: 546
Registriert: 7. Okt 2012 19:38
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von huschelmonk » 8. Dez 2012 10:58

Tango hat geschrieben:Mechanische Geräusche eben. Ist ja keine elektrische Bremse, sondern eine mechanisch mit Gelenken, Stangen, u.s.w. die von einem Stellmotor angezogen wird.

Gruss Joe
Hallo Tango,

danke für deinen Hinweis, ich dachte immer es wäre auch eine Hydr.-Bremse.
Da hast du aber mit den Stellmotor, den man hört, Recht. Jedes Fahrzeug muß ja eine zweite unabhängige Bremse besitzen. Auch mit der Feststellbremse läßt sich der Wagen während der Fahrt abbremsen. Für die "Park-Bremse" gibt es aber auch eine Betriebs- und eine Warnleuchte die Funktion und Fehler anzeigt. Meine Werkstatt würde da jedenfalls keinen Handlungsbedarf sehen. Der Werkstattmeister
hat mir erklärt das z.B. beim losmachen der Bremse, die Bremsklötze nicht langsam zurückkommen, sondern die Druckfeder die Bremsklötze zurückhauen können. Oder beim anziehen, durch Schmutzpartikel
keine kontonuierlicher Anzug erfolgt sondern das ein "Springen" erfolgen kann. Und dieses "Klatschen" hört man eben.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von mainhattan » 17. Jan 2015 06:31

Das Knacken beim Anziehen der Parkbremse habe ich seit gestern nun auch.

Ich kann aber beim besten Willen sonst keine Einflüsse feststellen - die rote Parkbremsleuchte beim Anziehen und Lösen leuchtet auf und erlischt wie sonst auch. Habe jetzt auch nicht den Eindruck gehabt, dass womöglich die Bremsbacken während des Fahrens hängen würden.

So lange sonst nichts Spürbares ist, außer das Geräusch beim Anziehen, möchte ich deswegen noch nicht in die Werkstatt. Habe ja bis Ende 08.2016 noch Garantie.

Habe nämlich schon von den Servicetechnikern im Ohr klingen "Des gibt's halt. Ist kein technischer Defekt. Können wir Nachstellen Schmieren."

...und nach drei Tagen ist es wieder da... :|
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2392
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von Michel-2014 » 17. Jan 2015 11:19

Wenn ich sehe wie als der erste Eintrag hier ist und wie neu Dein Ampi ist scheint es "Stand der Technik" zu sein.
Bei ist's das selbe : mal knackt es mal nicht
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 859
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von georgk111 » 17. Jan 2015 19:13

Ich hatte das, wie er ganz neu war. Ist ja ein paar Monate wenig benutzt im Schauraum gestanden. Mir ist aufgefallen, dass ein kurzer Zug am Hebel nur teilweise anzieht (vielleicht 70%??). Wenn man dann nochmal zieht, tut sich noch was. Oder man läßt den finger etwas länger drauf. Nach 1 Monat hat sich das von selbst dann gegben. Ich halte jetzt immer bewußt so 2 Sekunden.
|| I am from Austria ||

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1176
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Knacken Handbremse

Beitrag von LambdaCore 21 » 17. Jan 2015 19:25

mainhattan hat geschrieben:
Ist kein technischer Defekt. Können wir Nachstellen Schmieren."

...und nach drei Tagen ist es wieder da... :|
"My clunk was also fixed by installing the rubber pieces on both the right and left brake lines. They also told me my slack needed adjustment. So far it seems to have worked."

Scheint so, als ob man Gummis an beiden Bremsseilen installieren kann und zudem die Seile teilweise nachstellen muss. Könnte als ab Werk nicht optimal gewesen sein.

Ich benutze jeden Tag bei jeder Fahrt und jedem Gefälle die Parkbremse und habe noch nie ein Knacken BEIM ANZIEHEN wahrgenommen.
Nur beim rückwärts losrollen

-> an Regentagen oder
-> jetzt nach längerer Standzeit im Winter

hat er mal kurz geknackt, da blüht dann der Rostbelag auf, denke ich.

Zudem scheint es der gesamten Anlage nur förderlich zu sein, sie so oft wie möglich zu benutzen:

Bild
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast