Seite 2 von 3

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 20. Jun 2019 06:58
von he2lmuth
Im Bergmodus läd er die Batt auf 40 % das dauert in der Ebene rund 20 min.
Mein Vorschreiber hat wichtiges zum Bergmodus geschrieben.

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 23. Jun 2019 21:15
von Das Sams
Das stimmt nicht ganz im Berg Modus lädt auf 44%, fährt dann elektrisch, bis er wieder bei 40% ist und so weiter.

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 23. Jun 2019 21:33
von xado1
ich fahre eigentlich nur mehr im bergmodus ohne anstecken,ist am bequemsten,und jetzt ist immer genug strom da für die klima,das auto bleibt bei mir eigentlich den ganzen tag aufgedreht mit temperatur auf 22 grad.
wenn ich dann mit dem hund einsteige gibt es keinen temperaturschock durch ein zu heisses auto

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 12:00
von joel7
Du fährst nur mit Benzin?

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 13:59
von xado1
joel7 hat geschrieben:
24. Jun 2019 12:00
Du fährst nur mit Benzin?
fast nur,ja.wenn ich auf 40% bin wieder elektrisch.
hab momentan keinen bock auf die ansteckerei.

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 14:10
von joel7
Das ist aber schade um den großen Akku dann, wenn er nur mit dem Benziner geladen wird....

Vielleicht wäre ja MyVoltHold eine Alternative, die App, die anfordert, der REX solle laufen. Der dreht dann nicht so hoch, sondern immer schön bei um die 1400 U/min. Es gibt hier einen eigenen Thread dazu. Ich nutze es gelegentlich. Im Stadtverkehr dreht er dann bei Last am Anfang mit hoch, aber irgendwann, wenn der erreichte SOC schon 3-4% höher ist, als der Anfangs-SOC beim Aktivieren des REX, hat er so viel Ladung aufgebaut, dass er einfach niedrig weiterdreht, auch bei vollen Beschleunigungen und der SOC steigt trotzdem, bis ca. 88%, dann geht er aus.
Obwohl ich die Batterie nicht damit volladen würde. Aber die langsame Ladung wäre auf jeden Fall besser für die Batterie und für die Ohren.

Ich stecke es überall an, und tanke so alle 3-5.000 Kilometer, also alle 2-3 Monate, mir ist es das wert.

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 14:29
von xado1
und mir ist es eigentlich egal,jetzt nutze ich den akku hauptsächlich für die klima.wenn es sich wo ergibt,dann stecke ich an,aber da meist keine steckdose direkt beim auto ist,dann eben nicht.
ich muss aber sagen,daß ich den motor nicht als laut empfinde,da ist jeder diesel lauter.wenn ich nachts,so meist 1-2 uhr morgens nach hause komme,dann fahre ich der nachbarn wegen elektrisch,da ich an einem see wohne,und es da nachts absolut ruhig ist.
so hat eben jeder einen anderen grund warum er elektrisch fährt.

die laderei ist auch der grund,warum ich jetzt eigentlich froh bin,daß ich den billigen neuen tesla(model s, 75kwh um 63.000) von tesla düsseldorf nicht bekommen habe(da tesla bereits in deutschland angemeldet gewesene fahrzeuge nicht in andere länder verkauft.),
und auch dann in wien den um 68.000.- nicht genommen habe,weil ich mir eben die laderei von früher nicht mehr antun möchte.

https://www.goingelectric.de/forum/view ... 37&t=41164

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 17:58
von Mütze404
Ich verstehe nicht, wieso du dir dann nicht einen normalen hybrid holst. Irgendwie Verschwendung für den armen Ampera.
Ich habe mir einfach ein Verlängerungskabel vor das haus gelegt. Nicht schön, aber wen interessiert es?

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 21:04
von xado1
was ist denn der ampera?für mich ist das ein normaler hybrid.

Re: Spritverbrauch bei konstant 95km/h

Verfasst: 24. Jun 2019 22:02
von Mütze404
Du machst ihn zu einem normalen hybrid. Eigentlich ist er ein Elektroauto mit Reichweitenverlängerer