[Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Antworten
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 818
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Ampera-Fan » 23. Jun 2013 16:27

hallo Ampera-/Volt-Fahrer/innen,

habe heute 90 km mit 10,3 kWh geschafft, allerdings mit Nachladen, weil ich sonst für die letzten km den Verbrenner gebraucht hätte.

Spricht da etwas dagegen (zwischendurch nachladen) oder ist das für den Eintrag hier nicht erlaubt?
95,1 km mit 10,9 kWh_25proz.JPG
95,1 km mit 10,9 kWh_25proz.JPG (50.17 KiB) 9289 mal betrachtet
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 71265 km: ca. 21,8 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (80,6%/19,4%) - 57450 km mit 9535 kWh=16,6 kWh/100km ab Steckdose - 13815 km mit 757 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:28.10.2019)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von micky4 » 23. Jun 2013 16:39

Na mit zwischendurch Nachladen schafft man auch 140km ... :-)
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 818
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Ampera-Fan » 23. Jun 2013 19:00

hallo micky4,

aber nicht unbedingt mit 10,3 kWh :roll:
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 71265 km: ca. 21,8 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (80,6%/19,4%) - 57450 km mit 9535 kWh=16,6 kWh/100km ab Steckdose - 13815 km mit 757 ltr.=5,5 ltr./100km (Stand:28.10.2019)
übrigens: der (bezahlte) Strom kommt überwiegend von EWS (1g CO²/kWh), physikalisch aber oft von der PV-Anlage

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2077
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von micky4 » 23. Jun 2013 21:42

Thats right :-) Gratuliere !!!
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Kalchi
60 kW - range-extended
Beiträge: 86
Registriert: 22. Mai 2013 22:30
Wohnort: A-4906 Eberschwang
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Kalchi » 24. Jun 2013 06:11

Hallo Forum, mit unserem Ampera konnten wir bei Linzfahrten (200 SHM bergab) schon mehrmals über 80 Km rein elektrisch fahren. Dabei war der Akku aber jedes mal bei gut 9 KWh leer! Kann der Akku eventuell optimaler aufgeladen werden, damit auch die im Forum oft erwähnten 10,5 kWh zur Verfügung stehen? Oder ist mein Akku beschädigt?
LG von Rudolf :?:

Kalchi
60 kW - range-extended
Beiträge: 86
Registriert: 22. Mai 2013 22:30
Wohnort: A-4906 Eberschwang
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Kalchi » 27. Jun 2013 07:38

So, gestern habe ich bewusst das Ladevolumen des Akkus getestet. Abfahrt bei Reichweitenanzeige 67 Kilometer. Gemütlich - nicht über 100 km/h in Richtung Osten (Eberschwang – Nußbach) gefahren. Nach 75 Kilometer war der Akku leer - Verbrauch 9,1 kWh! Warum nicht 10,5 kWh, so wie viele andere Ampera-Besitzer posten? Ist mein Akku defekt? Den Ampera am Zielort angesteckt und mit 10 Amp 5 Stunden geladen. Vollladung wurde leider nicht ganz erreicht - Reichweitenanzeige 65 Kilometer. Wieder ganz gemütlich nach Hause gefahren. Nach 60 KM, also insgesamt 127 KM war der Akku wieder leer! Gesamtverbrauch 18 kWh lt. Display! Restlichen 10 KM nach Hause noch mit dem RE gefahren - Verbrauch 1 Liter Benzin - Schnittverbrauch bei ~ 80 km/h 10 Liter? Soll ich den Wagen einmal zum Service für ein neues Update bringen? Ersuche um Tipps von erfahren Ampera-Fahrern.

Danke und wünsche allen ein angenehmes Amperagleiten.

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von EcoDrive » 27. Jun 2013 09:09

Hallo Kalchi

Bei mir gibt es auch diese Unterschiede der vom Akku zur Verfügung gestellten Kapazität. Am 1.4. (hier gepostet) hat der Akku 10,3 KWh hergegeben, der Akku war auf 20°. Am 1.6. am 'Ecodrive' rund um den Sempachersee waren es nur 9,7. ( Der Akku war kalt)

Verschiedene Einflüsse machen den Unterschied.
- Temperatur des Akku
- Wird der Akku häufig oder selten leergefahren
- Fahrweise

Im Alltag fahre ich den Akku fast nie leer. An vielen Tagen lade ich wieder, bei halbvollem oder fast halbvollem Akku. Gestern war der Akku bei 15° bis 17°. Ich vermute, dass hat Einfluss darauf wieviel der Akku hergibt, bzw bei welchem SOC er 'leer' meldet. Das ist nicht fix bei 21%. Hier: viewtopic.php?f=33&t=1138#p13910 war das bei 21,6% und bei 23,1% hat der Benziner wieder abgeschaltet.
Seit anfangs Juni fahre ich mit 11.69 KWh /100km Durchschnitt aus dem Akku.
Gesamtdurchschnitt seit 6.5.12 13,21 KWh / 100km ab Akku, weiter sinkend.

Beschreibe einfach mal deine Alltagsfahrten, Ladungen, Standort (Temp.) usw.
Vielleicht kommen wir so zu weiteren Erkenntnissen.

Grüsse
Ecodrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

martinsergio
500 kW - overdrive
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von martinsergio » 27. Jun 2013 10:26

Also ich Lade 2x mal am Tag nach, soll heißen nach 3-4 km. Da bleibt er in der Firma auch Angehängt. Fahr Ihn am Wochenende auch selten leer. Habe aber das letzte mal auch immer 10,3 - 10,4 kw raus gebracht. 8-)

Kalchi
60 kW - range-extended
Beiträge: 86
Registriert: 22. Mai 2013 22:30
Wohnort: A-4906 Eberschwang
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Kalchi » 27. Jun 2013 11:20

Hallo Leute,
wir haben jetzt 10000 km auf dem Tacho, sind also gut 5000 KM gefahren. Den Lebensverbrauch haben wir inzwischen von 3,5 Liter auf 2,7 Liter gedrückt. 60 Liter Sprit haben wir dabei auch verpulvert (Wienfahrt). Der Großteil der Fahrten beträgt aber um die 10 km - Eberschwang-Ried/I. Die Stromversorgung wird zu Hause fast immer angedockt, um den Sonnenstrom zu nützten. Eine Nachladung erfolgt dabei aber grundsätzlich nur, wenn die Photovoltaikanlage mehr als 1 kWh neben dem Hausverbrauchern liefern kann. Wir erreichen dadurch sehr oft eine Vollladung - also die Anzeige schaltet wieder auf 0,0. Ich versuche aber auch auswärts so oft als möglich eine Stromentnahmestelle zu finden - Lerneffekt. Eine 16 Ampere-Ladung kann ich bislang mangels Kabel noch nicht durchführen. Habe aber gelesen, dass die Schnellladung gar nicht so vorteilhaft für die Lebensdauer sein soll? Vor der Übernahme wurde der Wagen nur mit 16 Ampere aufgepumpt. Auf die 80 KM Reichweitenanzeige haben wir es auch noch nie geschafft. Wahrscheinlich, weil wir zu viele Kurzstrecken fahren. Außerdem haben wir rundherum Hügeln. ;)
Mit besten Grüßen von Kalchi

Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 90 km E-Reichweite

Beitrag von Kratus » 27. Jun 2013 12:52

Dass der RE für 10 km ein Liter Benzin verbraucht hat, heißt nicht dass er 10 l/100km verbrauchen wird. Der RE verbraucht wenn er sich einsetzt mehr Benzin weil er kalt ist, und weil der Verbrennungsmotor am Anfang etwas höher dreht.
Dein Verbrauch ist schon in Ordnung.
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast