[sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 4. Aug 2015 22:53

Michel-2014 hat geschrieben:OK fehlt noch die Frage nach den Kosten um sich zu orientieren ?
Bei der Antenne musste sicher der Himmel im hinteren Teil runter oder ?
Ja, der Himmel muss hinten etwas runter, damit man den Antennensockel demontieren kann. Das sind aber nur zwei Clips. Die Kunststoffeinlagen in den Regenleisten sind vorne und hinten gesteckt und mit etwas Silikonkleber festgepappt. Also alles keine grosse Sache.

Das Folieren kostete CHF 550.-
Das Demontieren und Montieren CHF 95.-
Ist in Deutschland sicher einiges günstiger ;)

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 8. Aug 2015 10:03

Mein Ampera hat gestern eine Freundin gefunden - eine Französin ;)

Der Uralt-Polo meiner Frau wird durch einen Renault Zoe Intens ersetzt.
Erstzulassung 12.2013
8'000 km
4 Jahre Hersteller-Garantie, bis 12.2017

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 10. Aug 2015 22:05

Hat jetzt nichts mit dem Ampera zu tun, ist aber trotzdem irgendwie interessant ;)

Wir laden den Zoe nicht mit einer Wallbox, sondern nur mit Steckdose und Kabel. Das hat den Vorteil, dass man das Kabel bei Bedarf mitnehmen kann und so an jeder Art von Steckdose zu Strom kommt.

Hier das praktische Teil => http://www.nrgkick.com/home/

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4313
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von mainhattan » 11. Aug 2015 05:09

sonixdan hat geschrieben:Hat jetzt nichts mit dem Ampera zu tun, ist aber trotzdem irgendwie interessant ;)

Wir laden den Zoe nicht mit einer Wallbox, sondern nur mit Steckdose und Kabel. Das hat den Vorteil, dass man das Kabel bei Bedarf mitnehmen kann und so an jeder Art von Steckdose zu Strom kommt.

Hier das praktische Teil => http://www.nrgkick.com/home/
Für ein dreiphasiges ladbares Fahrzeug sicher eine Alternative!
Gruß
mainhattan
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e 11/17-10/19
Tesla Model 3 LR AWD ab 10/19

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 13. Aug 2015 10:51

Zurück zum Thema, dem Ampera.

Im Juli war es ja extrem heiss, bis fast 40°. Dazu hatte ich folgendes Erlebnis:

Der Ampera parkte ca. 3h in der brütend heissen Sonne. Als ich abfuhr, machte er ein lautes, kreischendes Geräusch. Ich dachte, dass es jetzt auch mich mit dem Motorlager erwischt hat und dass ich glücklicherweise die Garantie auf 4 Jahre verlängert habe.

Aber das Geräusch blieb unverändert, als ich anhielt :shock:
Es konnte also kaum ein Lager im Motor oder im Getriebe sein.

Auto abschalten, Ruhe - Auto wieder einschalten, das Geräusch ist sofort wieder da.

Ich stieg aus, um das Geräusch zu lokalisieren. Es war wirklich sehr laut und mechanisch. Es tönte fast wie ein Rasenmäher. Am lautesten war es eindeutig vorne in den Radkästen zu hören.

Ich habe einen Verdacht: Ich stelle die Klimaanlage auf Min und regle das Gebläse runter. Das Kreischen nimmt deutlich ab. Es muss der Klimakompressor sein!

Am nächsten Morgen ist das Geräusch weg, aber das Auto stand ja auch in der kühlen Garage.

Ich fahre zur Werkstatt, aber kann natürlich nichts demonstrieren. Das Auto ist leise wie immer. Zum Glück habe ich alles mit dem Handy aufgenommen ;)

Fazit: Die Werkstatt kann das Geräusch nicht nachvollziehen und findet keinen Fehler. Aber in der Klimaanlage fehlten 260 Gramm Kühlmittel. Ein Leck wurde aber nicht gefunden.

Frage an die Experten: Sind 260 Gramm fehlendes Kühlmittel viel?

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 4. Nov 2015 22:57

Nach knapp über drei Jahren bekam mein Ampera vor kurzem das erste Ersatzteil.

Die Rückleuchte hinten links hatte im unteren Bereich (ca 2cm hoch) Kondenswasser, das auch nach mehreren Wochen nicht wegging. Ich liess sie daher auswechseln.

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1190
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von LambdaCore 21 » 4. Nov 2015 23:28

Sollte bei mir auch mal ein Rückleuchtenwechsel anstehen, werde ich vorher definitiv ein kleines Loch als Ablauf reinbohren
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 26. Nov 2018 23:21

In der Schweiz werden Autos nach 5 Jahren, spätestens bis zum 6. Jahr, erstmalig geprüft. Da mein Ampera im Juni 2012 die Erstzulassung hatte, ist das bei mir längst überfällig und ich erwartete die Vorladung daher schon lange. Diese Woche ist es soweit, ich werde bei Strassenverkehrsamt vorfahren.

Was werde ich vorbereiten? Genau drei Dinge:
Waschstrasse inkl. Unterbodenwäsche
Staubsaugen
Fenster putzen

Bin gespannt, was dabei rauskommt. Mit erst ca. 50'000 Km ist er ja im besten Alter und es wurde jährlich eine Wartung in einer zugelassenen Amperawerkstatt gemacht.

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1049
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von sonixdan » 29. Nov 2018 17:17

Heute Nachmittag habe ich den Ampera beim Strassenverkehrsamt vorgeführt.
Ich darf weiter damit fahren :D

Einzige Kritikpunkt war das nicht so gute Bild an der Innenseite der hinteren Bremsen. Das sei typisch für die Amperas.

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 490
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: [sonixdan] Noch ein Ampera (CH)

Beitrag von Mütze404 » 29. Nov 2018 19:33

Ist das dann so eine Art TÜV? Oder wie läuft so etwas ab?
1G0R86E46CU109801

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste