Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

... ihr habt Fragen? Wir beraten Euch gerne
magic
16 kWh - fährt
Beiträge: 49
Registriert: 11. Jul 2018 12:04
Wohnort: Melsdorf (bei Kiel)
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von magic » 16. Aug 2019 17:07

Ich glaub, ich hab hier gerade etwas verpasst.
Die Diskussion scheint hier aus meiner Sicht etwas in die falsche Richtung abzubiegen.

Ich beabsichtige ca. 20000€ für ein Auto auszugeben, das bis zu 5 Jahre alt ist.
Wenn da etwas am Akku defekt ist, dann wird das schnell zum wirtschaftlichen Totalschaden.
Daher finde ich es schon interessant, wie die Garantiebedingungen ausgelegt werden.
Mit "alles geschenkt", hat das bei meinem Einkommen nichts zu tun!

Schlimperdibix
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 5. Apr 2019 08:21
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von Schlimperdibix » 3. Sep 2019 19:34

Hi zusammen,

leider hats jetzt mich mit nen Lagerschaden erwischt.
Soweit so (nicht)Gut. Leider hat der Vorbesitzer meines Amperas ein Service nicht gemacht und das letzte um 4 Monate überzogen.

Am Montag hab ich ihn zur Werkstadt gestellt und am Nachmittag einen Anruf erhalten:
Ja Lagerschaden, ABER wegen fehlenden Service keine Garantie mehr :shock:
Auf Kulanz würde Opel 60% übernehmen. Wären dann für mich ~640€

Nach Rücksprache mit meinen Mechaniker, der leider nichts mehr tun kann, weil sein Werkstättenleiter nicht mehr tun will, hab ich mich dann an den telefonisch an den österreichischen Kundendienst gewannt.
Antwort: Bei Garantiefragen bitte wenden sie sich an einen Händler, ich bin kein Techniker... toller Kundendienst :?

Hab gestern gleich noch eine Anfrage an die hier im Forum genannte Email-Adresse geschrieben. Leider hab ich noch keine Antwort erhalten, bis auf die Automatische.

Warum gibt es so unterschiedliche Aussagen zu dem Thema?
Hat wer die die Schriftliche Bestätigung, dass das Service nichts mit dem HV System zu tun hat und würde diese mir weiter geben? Denn mein Mechaniker meinte, wenn ich das schriftlich habe, kann dann er wieder zum Leiter gehen, damit der was tun muss.

LG
Martin
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten ;)

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
500 kW - overdrive
Beiträge: 509
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von Andreas Ranftl » 3. Sep 2019 20:06

Wenn die Händler ihr TIS lesen könnten wäre vieles leichter,lass die Mal die Arbeitsoperation bei den AW Sätzen raussuchen dann steht's fett dabei.
IMG_20190903_211743.jpg
IMG_20190903_211743.jpg (185.1 KiB) 166 mal betrachtet
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Schlimperdibix
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 5. Apr 2019 08:21
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von Schlimperdibix » 3. Sep 2019 20:32

Danke Andreas, da steht bei Garantie... Opel sagt ich hab keine mehr :?
Wenn man es aber genau liest, steht wieder nix von "Alle Services".
Hmmm...
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten ;)

Blue
16 kWh - fährt
Beiträge: 39
Registriert: 28. Aug 2016 23:06
Wohnort: LK Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von Blue » 3. Sep 2019 22:33

Ich meine mal was zum Thema versäumter Servicetermine im Garantieheft gelesen zu haben, das aussagt dass die Garantie weiterhin besteht wenn der Schaden nicht auf den verpassten Termin zurückzuführen ist. Müsst ich Morgen mal nachsehen.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4408
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von he2lmuth » 4. Sep 2019 06:54

Die HV Garantie ist vollkommen UNABHÄNGIG von der allgemeinen Garantie und den Servicen.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Schlimperdibix
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 11
Registriert: 5. Apr 2019 08:21
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von Schlimperdibix » 4. Sep 2019 09:22

Würde ich auch sagen, denn beim Service wird mMn ja nur der Benzinteil gewartet.
wenn ich da einen Schaden hätte... ok
Aber die Garantieabteilung von Opel sieht das leider anderes und solange ich nichts eindeutiges in der Hand habe, kann ich sie nicht vom Gegenteil überzeugen.
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten ;)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4408
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von he2lmuth » 4. Sep 2019 09:34

Eindeutiges kannst Du hier finden, musst halt suchen.
Und wenn die Werkstatt die Güte hätte.. dann würde auch die etwas finden.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 387
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von okko » 4. Sep 2019 09:37

Nicht gerade eine vertrauensbildende Verhaltensweise von Opel.
Gruß

Jochen

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 375
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Garantie bei versäumtem Inspektionstermin

Beitrag von akkusoon » 4. Sep 2019 10:25

okko hat geschrieben:
4. Sep 2019 09:37
Nicht gerade eine vertrauensbildende Verhaltensweise von Opel.
Die gehen wegen der PSA-Daumenschrauben personell auf dem sprichwörtlichen Zahnfleisch, so mein Eindruck. Ampera-Garantievorgänge sind da wohl eher Nebensache.
---
Ein Aspekt für regelmäßige Inspektionen mit lückenloser Doku im Serviceheft ist auch bei Schadenersatz gegenüber der gegnerischen Versicherung hilfreich. Lt meiner Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf (übrigens sehr erfahren auch mit Oldtimern), die mir einen vollen Schadenersatz nach dem nicht verschuldeten Unfall heraus geholt hatte, gibt es Rechtsprechungen, die einen Minderwert des Marktpreises zugrunde legen, wenn diese Service-Doku nicht vollständig ist. Die Versicherer versuchen es immer wieder, entsprechend weniger bezahlten zu müssen. Da würde würde dann nur der mühsame und erfolgreiche (?..) Klageweg helfen.

nie wieder fossil...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast