Skigebiete mit E-Tankstelle

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung

Skigebiete mit E-Tankstelle

Beitragvon VoltDriver » 22. Feb 2013 18:00

Hallo zusammen

Heute waren wir zum ersten Mal im Skigebiet Sattel-Hochstuckli. Der Grund für unseren Ausflug dort hin war natürlich LEMNet. ;) Normalerweise lade ich nur in unserer Garage, aber heute wollte ich das Fremdladen auch mal ausprobieren. Hat wunderbar funktioniert, Kästchen auf, Stecker rein, und ab aufs Snowboard.. 8-)
Auf der Hinfahrt hat die Batterie leider nicht ganz gereicht. Auf der Rückfahrt dann allerdings schon, Gefälle sind die besten Strecken für den Volt - den beim Bremsen erzeugten Strom direkt für die Heizung verwendet. :)
In der E-Tankstelle (frei zugänglich) hat es 3 Steckdosen 6A und eine CEE Blau 16A, es ist also empfehlenswert einen Übergangsstecker CEE 16A blau auf Schuko oder T23 dabei zu haben damit mit 10 oder gar 16A aufgeladen werden kann.

Es würde mich freuen, wenn ihr in diesem Thread weitere Skigebiete bekannt gebt von denen ihr wisst, dass das Auto in der Wartezeit wieder aufgeladen werden kann, ob kostenlos oder gegen Bezahlung spielt ja eigentlich keine Rolle, hauptsache die Batterie ist am Abend vor der Abfahrt wieder gefüllt. ;)

Grüsse VoltDriver
Dateianhänge
IMG_1191-web.jpg
IMG_1191-web.jpg (223.55 KiB) 1330-mal betrachtet
Chevy Volt schwarz, seit 15.06.2012
VoltDriver
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 165
Registriert: 2. Sep 2012 11:12
Wohnort: Zürich West

Re: Skigebiete mit E-Tankstelle

Beitragvon Chregu » 21. Jan 2014 21:07

Uralter Thread, ich weiss...

Trotzdem hab ich heut eine weitere Erfahrung betreffend Lademöglichkeiten machen müssen.

War im Hoch Ybrig Skifahren. Laut Lemnet gibts da eine Steckdose:
ybrig.jpg
ybrig.jpg (212.73 KiB) 1087-mal betrachtet


Soweit, so gut...

Als ich nach einigen Stunden zurück kam, fand ich das Kabel abgestöpselt neben dem Auto liegen... Scheinbar hat's jemandem nicht gepasst, dass ich da Strom tanke... tja :?

Ich frage mich nun, ob es
a) ein eifersüchtiger Autofahrer war
b) ein Mitarbeiter der Bergbahnen, der sich fragte was sich da ein Autofahrer erlaubt
c) grunsätzlich ein Falscheintrag auf Lemnet ist...
Chregu
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 88
Registriert: 25. Mär 2013 13:02

Re: Skigebiete mit E-Tankstelle

Beitragvon Markus Dippold » 21. Jan 2014 21:26

Grad wenn es ein Parkhaus ist und da nichts offiziell als Stromtankstelle gekennzeichnet ist, würde ich vorher mal nachfragen.
Nicht alles, was beim Lemnet steht, ist auch richtig. Habe heute erst wieder eine Tankstelle dort entfernen lassen, weil der Eintrag einfach falsch war. War auch nicht die erste.

Auch die Ladestelle direkt in Unteriberg hört sich von der Beschreibung her so an, also sollte man vorher mal nachfragen.
Ein guter Indikator, ob eine Ladestelle wirklich was taugt, ist, wenn da der Eintrag der letzten Aktivmeldung ist - auch mit einem Datum, das nicht unbedingt schon 5 Jahre alt ist.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3422
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Skigebiete mit E-Tankstelle

Beitragvon martinsergio » 22. Jan 2014 13:37

Was die Skigebiete mit Ladestationen betrifft, ist Tirol noch in der Steinzeit. Schreibe z.B. jedes halbe Jahr der Bergbahn AG Kitzbühel (investieren jedes Jahr 100.000de von Euros in Schneekanonen) ob es nicht eine Möglichkeit gibt eine Ladestation am Hahnenkammparkplatz (kostenpflichtig) zu errichten, gibt ja auch viele E-Biker usw., die Antwort war kurz und bündig, wir denken darüber nach, aber es gibt ja eine Ladestation am Kitzbühler Horn (Berg gegenüber) auf 1.750 Metern :shock: :?

Gerade in Kitzbühel gibt es große Auffangparkplätze, warum kann man da nicht eine Ladestation errichten, leider hat auch der Bürgermeister keine Antwort darauf. :(
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Skigebiete mit E-Tankstelle

Beitragvon VoltIhrAmpera? » 22. Jan 2014 20:50

Das ist wirklich traurig - vor Allem wenn man bedenkt, dass oben am Berg die Schuko-Ladung ja schonmal besser wäre wie nix, da man üblicherweise nicht nach einer Stunde weiterfährt. Ausserdem braucht man ja auch nicht vollzuladen, da beim Abwärtsfahren die Reku fertiglädt.....

Ich denke, in einem Jahr werde die EV-Fahrer die so derartig genervt haben mit Anrufen, dass sich da was tun wird.

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 859
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich


Zurück zu Stromversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron