Ampera verweigert seinen Dienst

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
AmpairA
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jun 2019 16:27
Kontaktdaten:

Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von AmpairA » 6. Jun 2019 16:43

Hallo, ich bräuchte Hilfe...
Mein Ampera steht nun seit 2 Wochen bei Opel und sie finden den Fehler nicht.
Zur Fehlerbeschreibung:
Während der Fahrt auf Re umgestellt nach 2km ging der Re aus und die Motorlampe an.
Sofort rechts ran gefahren. Auto ausgemacht 5min warten dann wieder an.
Motorlampe leuchtet.
Weiterfahrt auf Strom allerdings mit max 30kmh.
Bin aber noch so nach Hause gekommen.... War nur 1km.
Dann das gute Stück Abschleppen lassen und zu Opel gebracht.
Dort steht er nun...
Der Kontakt zu Opel wurde vom Händler hergestellt... Allerdings alle Software etc. Und stromlos machen brachten keinen Erfolg...
Zudem tauchen im Wechsel immer andere Fehler auf...
Hat wer ne Idee?

Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 236
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von Ziehmy » 6. Jun 2019 17:01

Klingt nach einer schwächelnden 12-Volt-Batterie!
Ziehmy
...leider wieder fossil unterwegs.

Zur Zeit mobil mit:
**R.I.P.** 2014er OPEL AMPERA, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TiD Anniversary, silber, 148 Diesel-PS
2014er VW POLO Blue Motion, schwarz, 75 Benzin-PS
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: http://ampera.ziehmy.de

AmpairA
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jun 2019 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von AmpairA » 6. Jun 2019 17:14

Danke für die Antwort... Der Re geht gar nicht mehr an.
Wie gesagt das Auto steht beim Opel Händler... Die wissen nicht mehr weiter... Batterie meinen sie ist gut. Oder einfach Mal tauschen lassen?

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4395
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von he2lmuth » 6. Jun 2019 17:24

An der 12 V kann es nicht liegen denn die wird während der Fahrt geladen bzw. gepuffert. Da müsste die 12 V Batt schon einen Zellenschluss haben. Wie alt ist die 12V?
Hat er damals von selbst auf Rex umgeschaltet oder warst Du das? Und warum?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

AmpairA
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jun 2019 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von AmpairA » 6. Jun 2019 18:10

Hallo, Batterie ist jetzt 7jahre...
Und ja ich habe auf Gebirge umgeschaltet... Zu dem warum... Schwarzwald...

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 496
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von Andreas Ranftl » 6. Jun 2019 20:18

Antrieb ein ,P und Motorhaube aufmachen.Rex muss anspringen.Hört man das Magnetfeld pfeifen von Fahrmotor A dass er versucht den Motor zu drehen?Bzw Kurbelwelle vorne beobachten ob ein Drehversuch stattfindet.Ihr könnt auch vorne an der Riemenscheibe mit Ratsche von unten (torx)drehen ob er 4x Kompression hat und leicht dreht.
Zuletzt geändert von Andreas Ranftl am 6. Jun 2019 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

AmpairA
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jun 2019 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von AmpairA » 6. Jun 2019 20:20

Ja er versucht zu starten... Aber geht nicht an.

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 496
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von Andreas Ranftl » 6. Jun 2019 20:26

Dann ist das schon nicht schlecht,also mit der Ratsche ran dass Kompression da ist und dann die üblichen Sachen prüfen, Kraftstoffdruck,Zündung.Dann Tester ob Steuergerät Kommunikation und Drehzahlsignal Kurbelwelle vorhanden.bzw ob FC kW Sensor drin.ohne den geht nix kein Druck kein Funke kein Einspritzimpuls
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

AmpairA
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 10
Registriert: 6. Jun 2019 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von AmpairA » 6. Jun 2019 20:29

Okay... Also Fahrzeug steht bei Opel... Werde die Info an die Werkstatt weiter geben. Sie sagten zwar sie haben alles geprüft aber wer weiß.
Nee Idee wenn alles passt was dann sein kann?
Aber Danke

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 496
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Ampera verweigert seinen Dienst

Beitrag von Andreas Ranftl » 6. Jun 2019 20:39

Die sollen sich nicht anstellen,die Datenliste im GDS gibt alles wichtige her.Die sollen den E Antrieb einfach Mal vergessen und nicht so kompliziert denken,das hilft die Angst vor der Kiste abzubauen. ;)Sollen sich einen Astra J 1,4 vorstellen,nur der Anlasser ist anders.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste