Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Antworten
joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 6. Sep 2019 09:40

Guenter hat geschrieben:
6. Sep 2019 09:05
@joel7,
warum nimmst du nicht die ADAC echarge Karte und App.An jeder Säule 29ct.je kw.
In Solingen gibt es 28 Ladepunkte laut App.
Gruß
Günter
Guter Tipp, danke, werde ich mal probieren.

Benutzeravatar
Guenter
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 134
Registriert: 17. Aug 2013 15:20
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von Guenter » 6. Sep 2019 09:45

@joel7,
ADAC e-Charge Tarif
AC-Ladestationen (bis max. 43 kWh) 0,29 Euro / kWh*
DC-Ladestationen 0,39 Euro / kWh*
ADAC e-Charge Card kostenlos**

Nach der Anmeldung als Mitglied im ADAC e-Charge Tarif erhalten Sie per E-Mail einen alpha-nummerischen Code für ein Startguthaben über 15 € (inkl. Mwst., Angebot gültig für 3 Monate; der Guthaben-Code verfällt ersatzlos nach 6 Monaten)
In der EnBW mobility+ App im Menü unter Benutzername > „Mein Konto“ > „Zahlungsarten“ > „Guthaben einlösen“ den Guthaben-Code eintragen und aktivieren


Gruß
Günter
RS Bergisches Land
NRW
Ampera gebaut am 30.09.2011 Erst-Zul. 13.12.2011
ältester Ampera auf der ERUDA
1G0R86E49CU105466

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von he2lmuth » 6. Sep 2019 09:51

Gut das ich nur in meiner Garage lade und lange Fahrten mit Benzeng durchführe.
Mein Beileid.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 6. Sep 2019 09:53

manwe hat geschrieben:
6. Sep 2019 09:13

Ich hoffe dass da irgendjemand kulant ist und dir das Geld zurückerstattet.
Ja, das hoffe ich auch, hab mal folgende Mail an die Stadtwerke Solingen geschrieben:
Sehr geehrtes Support-Team,

ich habe bis jetzt oft mit der TankE-App an den Ladesäulen der Stadtwerke Solingen geladen, hatte allerdings auch immer einen RFID-Schlüssel von Plugsurfing dabei, und habe irgendwann im April angefangen, ihn zu nutzen, habe auch monatelang alle paar Tage in mein Plugsurfing-Konto geschaut, ob diese Säulen mit Plugsurfing kostenlos sind, denn auf der Plugsurfing-Karte sind sie nicht vermerkt.

Jedenfalls gab dort keine einsehbaren Ladevorgänge, bis vor ca. einer Woche:
Liste

Hätte ich natürlich gewusst, bzw. wäre informiert worden, dass Ihr Vermittler ChargeCloud 10 Euro die Stunde nimmt (PlugSurfing erhält wohl auch nur diese Pauschale und schlägt 10% drauf), wäre ich 10x billiger mit Benzin gefahren und hätte mir die langen Fußwege von und zur Ladesäule gespart oder hätte die TankE-App genutzt. Da es diese Preisangabe nirgendswo einzusehen gab und gibt, eine Preisauskunft und Abrechnung Monate später rechtlich nicht in Ordnung ist, diese Preise vollkommen überzogen sind und ich nicht abwarten möchte bis irgendwann eine Rechnungskorrektur von ca. 1334 € von Plugsurfing kommt für Stromkosten von weniger als 30 Euro, bitte ich um eine Klärung diesbezüglich, eine Erlassung der Kosten, da ich darüber nicht informiert wurde, oder zumindest eine preisliche Anpassung auf die mittlerweile offiziellen 39 Cent pro KWh.

Plugsurfing sagt, sie bekommen die Preise nur vorgesetzt und rechnen dann 10% drauf.
ChargeCloud sagt, sie sind nur der technische Vermittler und die Stadtwerke Solingen bestimmen die Preise.
TankE sagt, sie kümmern sich nur um die Instandhaltung und Vernetzung der Ladesäulen.
Ihre Hotline sagt, ich solle Ihnen schreiben.

Mit freundlichen Grüßen,
Bin gespannt auf die Antwort.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von he2lmuth » 6. Sep 2019 10:13

Wenn das so weitergeht wird das die EMobilität nicht voranbringen. Gut geschrieben, ich bin hoffnungsvoll...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 377
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von akkusoon » 7. Sep 2019 07:27

Um solchen wie oben geschilderten Kostenfallen entgegen zu treten, ist es evtl. ganz nützlich, die laufend aktualisierte Übersicht der div. Ladeanbieter, die es bei emobly gibt, mal zu inhalieren. Den Tipp hab ich von nem Tesla-M3-Kumpel, der seit Febr. gut 30.000 km mit Begeisterung gefahren ist. 8-)

https://emobly.com/de/laden/der-emobly- ... sept-2019/

Die sind das:
https://emobly.com/de/ueber-uns/

Allen Unkenrufen zum Trotz habe ich mit Newmotion in meinem Umfeld bzw. auf meinen Reisen (NL, Nordseeorte) ausnahmslos, so auch in der le. Woche, sehr gute Erfahrungen mit niedrigen Kosten.

Hier die Abrechnung vom vorletzten Urlaub:
newMo.JPG
Bevor ich lade, gehe ich immer explizit in der App auf die Ladesäule. Da wird dann in der Regel die Kostenstruktur angezeigt. In Duisburg ist das z. B. so, dass in den Innenstadt höhere Gebühren verlangt werden, als im Randbereich der City.
Man weiß also vorher, was verlangt wird. Der Ladesäulenbetreiber ist der Kostenverusacher, eher nicht das Portal - so meine Erfahrung.

Wucherbeispiel:
Wir haben hier in der Nähe eine Fa., die Horrorpreise verlangt. Da kommt man bei ähnlichen Ladevorgängen schnell auf über 30 Euronen :evil: Aber wie geschrieben, man kann es vorher meistens checken.

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 214
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von NURso » 7. Sep 2019 18:24

joel7 hat geschrieben:
6. Sep 2019 08:48
bin grad etwas verzweifelt, hab glaub ich die Teuerste erwischt. Vor kurzem sind plötzlich diese Ladevorgänge mit horrenden Kosten, die über die TANKE-App kostenlos gewesen wären, in meinem Ladevorgängen aufgetaucht, nur weil ich bequem war und den Plugsurfing-Schlüssel genommen habe. Ich hab natürlich monatelang immer danach reingeschaut ins Portal und sah keine Ladevorgänge und habe dann gelesen, die Stadtwerke Solingen nimmt jeden RFID-Chip an und rechnet gar nicht ab, demnach mittlerweile doch.
Plugsurfing.png

Ich hab schon mit Plugsurfing, den Stadtwerken Solingen, ChargeCloud und TankE telefoniert. Jetzt muss ich wohl eine Mail dahin schicken. Die Ladevorgänge der letzten Monate sind allerdings nicht auf den Rechnungen aufgetaucht. Nur diesen Monat - 150 €. Das geht natürlich gar nicht. Für einen Tag für 8,46 KWh 306,45 €, die spinnen doch!
Vorallem ist die Ladesäule in Plugsurfing nicht mal vermerkt. Und in der TankE-App kostet es mittlerweile 39 Cent/Minute, aber nicht 10 € pro Stunde!
sehe ich richtig, rund 1300€ für Ladevorgänge? :shock:
Das ist nicht nur 10 mal teurer als mit benzin zu fahren sondern 100mal teurer.
da würde ich es drauf ankommen lassen und nur die kwh zahlen. sollen sie klagen.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von xado1 » 7. Sep 2019 22:30

ladesäule für ampera :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 9. Sep 2019 08:30

xado1 hat geschrieben:
7. Sep 2019 22:30
ladesäule für ampera :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Wenn ich mein Auto sowieso immer für 8-10 Stunden abstelle und niemandem den Platz wegnehme, mach ich das gern und verzichte auf den 45 KM Arbeitsweg auf Benzin.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von xado1 » 9. Sep 2019 09:34

dann natürlich,aber extra zum laden ohne bedarf anderer dinge ist für mich zeitverschwendung.,und nicht nötig,da ich bei meinen aufenthatsorten überall ein kabel liegen habe.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste