Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Antworten
Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 284
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von Das Sams » 20. Jul 2019 16:53

Mein Top 14,68€ für 1kw A2 Center Hannover


xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von xado1 » 23. Jul 2019 11:06

warum man für den ampera eine ladesäule braucht oder unnötig blockiert ist mir sowieso ein rätsel,welches ich nicht lösen kann.
der geiz ist geil virus ist in deutschland und österreich schon in allen köpfen und frisst das gesunde hirn.
wer sparen will soll sich einen dacia kaufen ,und nicht ein teures e autooder einen teuren hybrid.
mein zweitwagen,ein dacia dokker hat 4000.-euro gekostet,braucht 4,7 liter diesel,und fährt seit 130.000 km ohne werkstattbesuch.das ist was für geizige
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 471
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von Fufu2 » 23. Jul 2019 12:02

Xado sei mir nicht böse aber in diesem Forum bist du mit solchen Gedanken und Äußerungen fehl am Platz.
Ich fahre Ampera für die Umwelt und habe trotz vieler Urlaubsfahrten 1,8l auf 53000km.
Wir und ich glaube die Mehrheit hier fährt elektrisch und ärgert sich wenn die Dinosaurier Saft saugende Mühle vorne angeht.
Wie gesagt für die Umwelt
Gruß Andi

P.S .ich fahre 45km zu Ikea lade dort ( ja ich belege einen Anschluss) und fahre elektrisch wieder nach Hause.
Was ist daran falsch?
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira Tourer1.6 Turbo mit bösen 210 EDS PS

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von xado1 » 23. Jul 2019 14:38

falsch is nix,aber mit dem ampera muss ich nicht extrem teure ladestationen anfahren,und mich dann beschweren.
ich fahr seit 2013 vollelektrisch,habe fast jede elektroauto besessen ,oder zumindest gefahren.im märz 2018 habe ich mein model s 90d verkauft,um geld für etwaige behandlungen zu haben,und mir die zeit an der ladesäule zu ersparen.ein jahr lang hatte ich keinen kopf für andere sachen,von einer op zur nächsten,und dazwischen chemo,auch jetzt gerade häng ich an der chemo.
der ampera ist mein erster hybrid,und ich finde den besser als alles was ich bis jetzt hatte,obwohl mich ein i3 mit rex und 94ah schon reizen würde,der aber heute verkauft wurde,um 28.500.-,beim händler hösch in österreich,aber es war ja nicht der letzte,kommt sicher was nach.
wollte mir einen plug in kaufen,aber die heutigen sind alle ein scheiss,einzig der mitsubishi outländer ist super,aber so eine riesen kiste brauch ich nicht,und die batterie ist mir zu klein.
jeder elektrische km ist ein genuss,aber man muss es ja nicht übertreiben,wenn mal der rex anspringt und ein wenig benzin verheizt,da braucht jeder rasenmäher in der nachbarschaft mehr.
man braucht auch kein schlechtes gewissen haben.
mein motorboot in lignano hat 200 liter diesel bei vollgas in der stunde verheizt,ich hatte kein schlechtes gewisssen,wenn ich mal 3-4 stunden damit draussen war,obwohl am parkplatz der 90D stand
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 24. Jul 2019 14:38

Meine Motivation ist, alles aus der Batterie rauszuholen, was geht und so viel wie möglich elektrisch zu fahren.

Wenn der Akku schon hergestellt wurde, soll er auch voll genutzt werden, so sehe ich das. Sonst hab ich mir umsonst einen PlugIn-Hybrid gekauft und hätte auch einen Prius holen können, und die im Akku verbauten Ressourcen könnten anderweitig genutzt werden.

Ich ärgere mich auch immer über einen Kia Niro Plug-In-Hybrid-Fahrer, der einen Durchschnittsverbrauch von 4 Litern statt 0 auf Kurzstrecken von 10-40 KM hat, weil er ein bisschen mehr Gas geben will, als es der Elektromotor hergibt und deswegen der Verbrenner 20-30 mal kurz angeht für Beschleunigungen...

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von xado1 » 24. Jul 2019 15:10

joel7 hat geschrieben:
24. Jul 2019 14:38
Meine Motivation ist, alles aus der Batterie rauszuholen, was geht und so viel wie möglich elektrisch zu fahren.

Wenn der Akku schon hergestellt wurde, soll er auch voll genutzt werden, so sehe ich das. Sonst hab ich mir umsonst einen PlugIn-Hybrid gekauft und hätte auch einen Prius holen können, und die im Akku verbauten Ressourcen könnten anderweitig genutzt werden.

Ich ärgere mich auch immer über einen Kia Niro Plug-In-Hybrid-Fahrer, der einen Durchschnittsverbrauch von 4 Litern statt 0 auf Kurzstrecken von 10-40 KM hat, weil er ein bisschen mehr Gas geben will, als es der Elektromotor hergibt und deswegen der Verbrenner 20-30 mal kurz angeht für Beschleunigungen...
wenn dich sowas ärgert hast du ein problem auf ganz anderer seite.wenn ein dodge ram neben mir am stand 10 liter verbrennt ist das seine sache,und nicht meine.
mein motorboot hat in der stunde 200 liter diesel verbrannt,und trotzdem bin ich mit dem model S nach hause gefahren und hab am supercharger gratis getankt,aber mir waren die 1000.-euro für diesel,die ich am wochenende mit dem boot verblasen habe total egal,und das fast jedes wochenende im sommer.aber wenn das jemand anderen ärgert stimmt doch etwas nicht.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 931
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von RoterBaron » 25. Jul 2019 09:38

ich kann joel schon verstehen und sehe das ähnlich, nur dass ich aufgehört habe mich über andere zu ärgern. Das Problem ist, dass die Resourssen der Erde eigentlich allen zu gleich gehöhren (sollten), aber sie sehr ungleich ver(sch)wendet werden. Wenn jemand etwas verjuxt, dass vollständig wiederherstellbar ist und keine langfristigen hinterlassenschaften hat, dann soll er machen, wie es ihm beliebt. Aber die persönliche Freizügigkeit endet dort, wo sie die des nächsten einschränkt.
Momentan sind wir unterwegs wie ein Paar, dass einen knappes Budget hat und wenn einer etwas von dem Budget für sich verbraucht hat, dass der andere dann ebensoviel oder gar mehr von dem Budget für sich ausgibt. Ich weiß, es gibt Paare, die tatsächlich so haushalten, aber die Mehrheit ist es nicht. Im internationalen Zusamemnspiel geschieht aber überwiegend genau das. Eigentlich sollte uns klar sein, wohin das führt!? Aber manche können mehr, andere weniger vorausschauend denken. :-(
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-236442 Km: 4,40€/100Km.
166335 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43110 Km rest: 6,07 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,26.

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 25. Jul 2019 16:10

Mich ärgert es ja auch nicht richtig. Ich kann nur nicht verstehen, dass er ein paar tausend Euro mehr ausgibt gegenüber der Nicht-Plug-In-Variante, damit er eine 9 KWh-Batterie hat, und dann immer nur 1-2 Kwh nutzt und den Rest nicht, sondern weiterhin eine Menge Benzin verheizt, nur um ab und zu 10-30% schneller zu beschleunigen.

Klar, wenn man gern mit dem Boot unterwegs ist und sich so ein Motorboot holt, das ist ja dann dafür gemacht, ist zwar auch doof für die Umwelt, aber das ist irgendwo nachvollziebar, das wird dann halt bestimmungsgemäß ausgereizt für den maximalen Fahrspaß.
Aber mit dem Kia ist das so, als ob du ständig einen 200 KWh-Lithium-Akku im Boot hast, den du aber nie benutzt. Warum würdest du ihn dann für ein paar tausend Euro kaufen, und dann nur ungenutzt durch die Gegend fahren? Das wär ja dann noch schlechter für die Umwelt. Dann braucht man auch keinen Akku...

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4408
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von he2lmuth » 26. Jul 2019 07:31

Seit wann beschleunigt man 30% schneller? 150 PS gibt der reine Batteriebetrieb her, nicht mehr und nicht weniger!?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast