Chiptuning Ampera

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 108
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Chiptuning Ampera

Beitrag von aachtman » 3. Sep 2018 09:30

Hallo zusammen,
Hier kann man angeblich ein paar PS aus dem Ampera rauskitzeln. Schon mal von denen gehört?
http://www.wimmer-rst.de/chiptuning-zub ... d89069f4bf

VG
aachtman
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3884
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Markus Dippold » 3. Sep 2018 09:45

Ist eher abzuraten.

Die paar kW mehr wird man nicht merken.
Das etwas höhere Drehmoment wird man auch nicht merken.
Die 0.5l weniger Spritverbrauch, das will ich erst sehen. 1l ist es sicher nicht.

500 Euro ...
0.5l sind 70 Cent weniger pro 100km.
Also mußt du gut 70000km auf Sprit fahren, um das wieder rauszuholen.

Ich hätte gerne eher eine höhere VMax. Die Leistung gibt das her, konnte ich erst wieder am Wochenende feststellen. Das ruckt ganz gut, wenn man in den Begrenzer reinfährt.
Fragt sich nur, ob das Plantengetriebe das so ohne weiteres mitmacht. Es wird schon seinen Grund haben, daß es diese Begrenzung gibt.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
125314km elektrisch, 15.87kWh/100km ab Akku
18088km RE-Betrieb, 5.90l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.11.2019

Meine Solaranlage

sasch

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von sasch » 3. Sep 2018 10:01

... max. Drehzahl des E-Motors?

Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 471
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Fufu2 » 3. Sep 2018 10:26

Hallo vor allem stimmen die Angaben nicht
Gechipten wird der Benziner der hätte dann ca.98PS aber nie 380Nm die hat der E Motor.
Und 500€ für sowas na ich weiß nicht ob die nicht besser in die Pflege des Ampi gehen sollten.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira Tourer1.6 Turbo mit bösen 210 EDS PS

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 108
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von aachtman » 3. Sep 2018 11:39

Hm, mehr PS beim Benziner bringen ja nur was, wenn der E-Motor auch mehr leistet. Dachte schon, dass da mehr aus dem E-Motor rausgeholt wird. 12 PS klingen nicht viel, aber könnte man schon merken....
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von he2lmuth » 3. Sep 2018 11:40

Kann nach meinem Verständniss dem Ampera in keiner Situation etwas bringen. War hier schon mal Thema.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 232
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Maxblue » 3. Sep 2018 16:58

Bin zwar kein Experte, aber allein schon mit meinem technischen Verständnis finde ich es totalen Blödsinn den Benziner in der Leistung zu steigern, bei einem derart komplexen System. Da sind alle Komponenten des Fahrzeugs aufeinander abgestimmt und dann wird eine Komponente verändert. Bedingt mag es vielleicht noch im Fahrmodus Sinn ergeben, wo der Benziner direkt auf die Achse wirkt. Nach meinem Wissen werden ansonsten bestimmte Drehzahlen angesteuert um definierte Leistungen an das System zu liefern, die dann ggf. nicht mehr passen.
Dazu kommt noch, dass der Motor im Ampera anders abgestimmt ist als der z.B. im Corsa eingesetzte, er erreicht seine maximale Leistung bereits bei 4800upm, statt bei 6000upm. Somit könnte das Tuning mal für den Corsa entwickelt worden sein und man hat es dann einfach für den Ampera mit rein genommen, weil "augenscheinlich" gleicher Motor. In dem Fall noch nutzloser, weil die maximale Leistung ggf. bei einer Drehzahl erreicht wird, die im Ampera niemals angesteuert wird.

Wesentlich sinnvoller finde ich da das 20% Tuning was die maximal nutzbare Akku-Kapazität angeht. Da wird per Software-Hack der minimale SOC etwas abgesenkt und der der Maximale etwas angehoben, so das mehr Reichweite möglich ist. Das bringt mir wenigstens einen unmittelbaren Vorteil und es kann sich jeder selber überlegen ob er das auf Kosten der Akku-Lebensdauer nutzen möchte
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von he2lmuth » 3. Sep 2018 17:03

Korrekt werter Max :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

AndiW
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 147
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von AndiW » 4. Sep 2018 12:26

Hallo

ich vermute mal, dieser Tuner weiß nicht, was er da anbietet.
Noch nie einen Ampera live gesehen, geschweige denn verstanden, wie er funktioniert. Aber tunen wollen. :lol:


Gruß Andi

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
500 kW - overdrive
Beiträge: 535
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Chiptuning Ampera

Beitrag von Andreas Ranftl » 4. Sep 2018 20:20

Denkt an die Rotorlager,Enddrehzahlen Rotor-Fliehkräfte!!!deshalb Schluss bei 167-FINGER WEG!!
------ :lol: und dann jammern Akku nach 10km leer....oder Rotor nach grossem B :D litz neben der Antriebseinheit
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Adam Jam 1.4,2014-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste