Wo kommen die Benzin-km her ?

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 937
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Wo kommen die Benzin-km her ?

Beitrag von RoterBaron » 23. Jan 2017 16:25

Und das sieht man auch am "Drive-Mode"? Soll heissen erst dann wird die Zapfsäule durch den Akku im DIC ersetzt? Das hatte ich zumindest noch nie.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

Amperator
16 kWh - fährt
Beiträge: 18
Registriert: 12. Okt 2016 19:26
Wohnort: Katsdorf, Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Wo kommen die Benzin-km her ?

Beitrag von Amperator » 10. Mär 2017 21:51

OK, ich hab das jetzt einige Male beobachtet:
Es läuft offenbar wirklich so, wie von ObeliX dargestellt.
Mit einer seltsamen Ausnahme: Wenn nach dem Umschalten auf Benzinbetrieb noch Strom verbraucht wird (z.B. zum Beschleunigen), so wird das offenbar NICHT korrekt als Aktivierungs-SoC vermerkt und bei späterer Rekuperation "zurückgezahlt".
Zur Erklärung ein Beispiel: Ich schalte bei Reichweite 18 km auf REx um. Da ich am Beginn eines schnelleren Streckenabschnittes bin, beschleunige ich . eindeutig schon auf Benzinbetrieb! - auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Dadurch fällt die Reichweite auf 16 km, steigt später wieder auf 17 km. Bei diesem Stand (Ende der Schnellfahrstrecke) schalte ich wieder auf Elektrobetrieb um. Nun wird die weitere Fahrtstrecke bis zum Stand von 16 km als "Benzin-km" gezählt! DAS finde ich sehr verlogen!

Vor ein paar Tagen aber DER Hammer:
Ich habe die Batterie nachmittags geladen, fuhr abends noch zu einer Veranstaltung - rein elektrisch.
Der Stand bei Ankunft:
Zielfoto.jpg
Zielfoto.jpg (109.64 KiB) 1216 mal betrachtet
Offenbar gibt's das Perpetuum Mobile doch - und ICH darf es fahren!!!
Schliesslich habe ich gut 20 Kilometer zurückgelegt, ohne Energie zu verbrauchen!

Nach der Veranstaltung nach Hause - wieder rein elektrisch.
Irgendwann sind offenbar die Benzindämpfe - oder was auch immer mich zuvor angetrieben hat - zur Neige gegangen, also musste ich doch Batteriestrom verfahren...
Heimkunft.jpg
Heimkunft.jpg (95.12 KiB) 1216 mal betrachtet
ObeliX, ich bin WIRKLICH gespannt auf die Erklärung :-)
per ampera ad astra!
Aber damit ist nicht der Kadett-Nachfolger gemeint...

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3884
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Wo kommen die Benzin-km her ?

Beitrag von Markus Dippold » 11. Mär 2017 13:17

Das ist ja echt ehrwürdig, euer Merkwürden ...

Sicherlich irgendein dämlicher Software-Fehler ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
125314km elektrisch, 15.87kWh/100km ab Akku
18088km RE-Betrieb, 5.90l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.11.2019

Meine Solaranlage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast