LED Scheinwerfer für Ampera

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von xado1 » 25. Jun 2019 11:58

Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 396
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von okko » 25. Jun 2019 13:13

https://www.ebay.at/itm/2er-Set-Halogen ... SwYvFZFcwn
Das sind zumindest die hellsten unter den legalen Leuchtmitteln.
Gruß

Jochen

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 25. Jun 2019 15:20

Jede höhere Farbtemperatur als ca 5000 Kelvin verdunkelt die Scheinwerfer und mindert die Lichtausbeute.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von xado1 » 25. Jun 2019 21:38

jetzt weiß ich aber immer noch nicht welche ich nehmen soll,also ampera fahrer sind sehr eigene menschen,das habe ich speziell bei meinem verkäufer gesehen :D :D :D
ich will keinen led umbau machen,wie im us forum einige male beschrieben,so einen xenon umbau hab ich mal bei meinem fiat scudo gemacht,war mit dem aber sehr zufrieden,da war aber auch etwas mehr platz hinter den scheinwerfern.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 26. Jun 2019 07:29

Hat Okko doch geschrieben, was ist daran seltsam?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von xado1 » 26. Jun 2019 11:46

ok,werden wahrscheinlich die besseren sein,ich hab jetzt mal die von amazon bestellt,binn eigentlich mit den originalen nicht unzufrieden,aber will dennoch ersatzbirnen mithaben.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,Tesla Model S 85 2014 und 90D 2017,Renault Zoe 2016,Opel Ampera 2013,fast alles gefahren und gestestet was sich hybrid und elektrisch nennt.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 934
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von RoterBaron » 26. Jun 2019 12:44

RoterBaron hat geschrieben:
14. Mär 2019 15:20
Martin hat geschrieben:
8. Mär 2019 11:28
Fufu2 hat geschrieben:
24. Feb 2019 02:15
Von denen hier
https://m.de.aliexpress.com/item/328390 ... -LAMP-WITH
Die hab ich auch noch hier, wer die haben möchte kann sich gerne melden.
Quanta Costa?
Mir ist nun einer der beiden Leuchtmittel (links) den Hitzetod gestorben. Die hälfte der LEDs sind entweder ganz weg, oder die Leuchtschicht ist fort. Die übrigen leuchten etwas, wenn man das Leuchtmittel direkt an 12V hält. Der Ampera lässt das Leuchtmittel aus und gibt eine Fehlermeldung aus. Ich mach mal Bilder.
Ich habe also das Vorgänger-Leuchtmittel links eingesetzt:
https://de.aliexpress.com/item/32855573 ... a2e1f878f3
Die hab ich in der 9006-er Version. Etwas anpassen musste ich den Sockel aber das ist unwesentlich. Die Lichtstärke ist ähnlich, aber es ist deutlich zu sehen, dass sie nur zu den Seiten leuchten. Aber sie blenden ebensowenig wie die o.a. Leuchtmittel.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 934
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von RoterBaron » 28. Jun 2019 13:27

So, hier die versprochenen Bilder:
LED1.jpg
LED1.jpg (148.41 KiB) 591 mal betrachtet
LED2.jpg
LED2.jpg (177.68 KiB) 591 mal betrachtet
Die andere Seite leuchtet noch ohne einbußen.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-242151Km: 4,39€/100Km.
171497 Km el.: 15,60 KWh/100Km.
43657 Km rest: 6,10 L/100Km
LDV: 0,8 - meiner: 1,24.

Benutzeravatar
ruediguzi
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 156
Registriert: 3. Nov 2017 21:47
Wohnort: Nähe Augschburg
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von ruediguzi » 5. Nov 2019 20:04

Hallo,
ich wollte soeben nochmal die LED-Birnen (mit dem Link von Andi) bestellen, denn
die ersten hat der Zoll, wegen fehlenden CE-Zeichen, zurück geschickt.

Jetzt ist es aber so, das es die leider nicht mehr gibt und ein Bild oder Hersteller kann
ich auch kein mehr auf der Seite zu sehen.

Hat jemand von euch Info's, wo ich die noch bestellen kann? Oder zumindest ein
Bild von der Verpackung?
Grüße
Rüdiger

Jetzt hab ich auch einen "Made in Detroit" :D

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4440
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 6. Nov 2019 08:45

Sie sind tatsächlich nicht mehr erhältlich.
Meine leuchten seit 13 Monaten im dauerlicht auch im Sommer.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast