Sommerräder? Winterräder?

Antworten
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3615
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Sommerräder? Winterräder?

Beitrag von Markus Dippold » 9. Jan 2019 13:28

Heute hatte ich den Eindruck, daß etliche Leute immer noch oder schon wieder mit Sommerrädern unterwegs sind.

Autobahn war komplett dicht, konnte ich schon von der Zubringerstraße aus sehen. Also gar nicht erst drauf und gleich weiter über die Dörfer gefahren.
Da muß man dann einmal eine ziemliche Steigung hoch und auf der anderen Seite auch wieder runter (dürfte so bei 15-20% liegen).

Meine Herren, wieviele Fahrzeuge da schon zur Seite gerutscht waren oder nicht mehr vorwärts kamen, weil sie wegen der zur Seite gerutschten Fahrzeuge wegen des Gegenverkehrs mal anhalten mußten. Chaos.
Mit dem Ampera war das Anfahren überhaupt kein Problem. Von der Bremse runter und das Strompedal mal antippen, schon geht's los. Nichtmal die Traktionskontrolle hat eingesetzt.

Ich hatte dann nur die Bedenken, daß dann den Berg runter all die hinter mir waren, die beim Anfahren am Berg hoch schon ihre lieben Probleme hatten ... ging aber gut aus, kam keiner so wirklich ins Rutschen und mir bedrohlich nahe.

Ampera? Finde ich gut.
Selbst bei vereistem Schnee auf der Straße geht es wie über Schienen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
111991km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
17269km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.12.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 555
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Sommerräder? Winterräder?

Beitrag von STdesign » 9. Jan 2019 18:26

Die meisten werden schon Winterräder drauf haben, denke ich. Das Problem ist eher, dass viele Leute nicht verstehen, dass weniger manchmal mehr ist und Haftreibung größer ist als Gleitreibung. Die Devise bei vielen ist: Immer rauf auf's Pedal, wenn nix mehr geht und das ist eben genau der falsche Weg in solchen Situationen.

Dein Ansatz ist also genau richtig und das geht an sich mit jedem Fahrzeug, auch mit nem Schalter, wenn man's kann.

Alles in allem hätte ich gern mal Schnee hier. Stattdessen sind die Wiesen noch immer grün und nicht mal bepudert - dabei ist das "Chaos" so nah.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 170
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Sommerräder? Winterräder?

Beitrag von Andreas Ranftl » 9. Jan 2019 19:58

Ich hab dieses Jahr noch 4mm Semperit drauf und ich muss sagen,immer noch Grip und das Ding presst sich in den Schnee,dank dem 300kg Zusatz-Schwerpunkt-nervöser Arsch war mal...TOP ;)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4029
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Sommerräder? Winterräder?

Beitrag von he2lmuth » 10. Jan 2019 09:47

Ja ja man kann nicht verhindern dass man mit dem Alter dazulernt ;) :lol:

Man ich seh gerade ich bin schon über 4000 8-)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste