Alternative Motoren und Konzepte

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1642
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Martin » 28. Jan 2012 14:50

Joachim hat geschrieben:
Priusfan hat geschrieben:Ich kenne keine Software deren erste Version bereits das Optimum darstellt. ...
Also nichts konkretes, nur eine pauschale, allgemeine Aussage über Software. OK, alles klar …
Sicherlich pauschal, aber auch ohne Konkret werden zu müssen stimmt die Aussage vom Priusfan. :)

Im Amperablog wird dies auch deutlich. Es werden ja immer noch Daten gesammelt und ausgewertet um in der nächsten Generation einiges an der Soft- & Hardware verbessern zu können.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1086
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Joachim » 28. Jan 2012 18:15


Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1642
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Martin » 28. Jan 2012 18:36

@Joachim:

Kennst du eine Software bzw. Hardware die in ihrer ersten Version perfekt war und das Optimum dargestellt hat? Dann her damit ;)
  • "Eine Software die perfekt funktioniert, ist veraltet."
Diese Redewendung gibts ja nicht, weil es unwahr ist sondern jedes Programm ab Release Verbesserungspotential aufweist (mal mehr, mal weniger)
Auch wenn die Programmierer gute Arbeit leisten, wird mit dem ersten Wurf nicht das Optimum zu erreichen sein.

Und das es z.B. beim Ampera so ist, beweist ja der Blogeintrag vom Herrn Winter. :)
http://opel-ampera.com/wp/2012/01/27/wi ... em-kasten/
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Priusfan
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 295
Registriert: 30. Nov 2011 20:54
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Priusfan » 28. Jan 2012 19:07

Es ist ja nicht nur die Software. Auch die Maschinen müssen möglichst gut aufeinander abgestimmt werden. Das erreicht man ganz sicher nicht mit einem Motor aus dem Baukasten. Diese wurde ursprünglich für ganz andere Anforderungen konstruiert und optimiert.

Es ist halt erstmal ein guter Kompromiss.

Das ist der Hauptgrund warum ich hier noch eine Menge Optimierungspotential sehe.

Ich denke die GW und Opelentwickler werden schin fieberhaft daran arbeiten. Das Ergebnis wird man in 2-3 Jahren dann auf der Straße sehen. Und dann fangen möglicherweise die anderen Hersteller auch endlich damit an sowas zu konstruieren. Nur wird Opel denen dann eine Generation voraus sein.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1642
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Martin » 2. Feb 2012 20:53

So hier ein Eintrag aus USA, was doch beweist das es Verbesserungspotential bei der Ampera Software gibt. :)

http://blogs.insideline.com/roadtests/2 ... pdate.html

Unter anderem ist die Rede von "reduced fuel economy under certain conditions". Wäre natürlich schön zu wissen, welche Bedingungen :)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von slv rider » 6. Mär 2012 22:08

Downsizing, Aufladung und weniger Zylinder. Auch ein Trend in Genf.
Einen Dreizylinder gibts ja auch schon seit über 10 Jahren im Programm und so lange habe ich auch schon mit dem zu tun. So schlecht ist die Laufruhe nun auch nicht.
Optimieren, aufladen, einbauen. Turbo müsste doch für RE optimal sein. Turboloch fällt nicht auf, Agilität eher nebensächlich, hohe Literleistung.
Nicht mehr auf dem Prinzip beharren. Lieber ein bischen mehr Hybrid als ein rangeextendetes E-Auto das kein Erfolg wird. Mehr Topspeed für die Sportlerfraktion und eine Hängerkupplung wenn möglich, beides sehe ich täglich an der Motorisierung und der Zahl der Hängerkupplungsnachrüstungen.
Und eine 3 an erster Stelle des Preises hätte auch eine psychologische Wirkung, vielleicht mit noch spartanischerer Sparversion machbar?

Priusfan
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 295
Registriert: 30. Nov 2011 20:54
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Priusfan » 19. Mär 2012 17:32

Ja das sehe ich ähnlich.

Es gibt verschiedene RE Konzepte. Von einem Drezylinder ist die Rede beim i8 von BMW. Audi will den Wankel. Andere einen kleinen Diesel. Oder einen normalen 4 Zylinder aber mit Atkinson-Miller gedöns.

Ein Patentrezept gibt es da sicher noch nicht.

Wichtig bei einem reinen RE ist der hohe Wirkungsgrad und die Laufruhe. Nur beißt sich da die Kuh in den Schwanz. Hohe Wirkungsgrade bekommt man nicht im unteren Teillastbereich. Höhere Leistung bedeutet aber auch höhere Drehzahl. Das ist aber nervend, wenn da immer so ein Agregat, egal wie gut gedämmt, röhrt.

Daher fällt ein Diesel schonmal aus.

Ein Wankel wäre sicher eine gute Alternative. Aber kommt an die Wirkungsgrade moderne Ottos nicht heran. Außerdem ist er in der Langlebigkeit immer noch weit unterlegen.

Also bleibt nur ein optimierter Otto übrig. Nur wie optimiert man einen Ottomotor als RE? Da kann man alle Erfahrungen von normalen Direktantriebsmotoren erstmal über Bord werfen. Als RE sind ganz andere Lastprofiele angesagt. Da fängt man also praktisch wieder von Null an.

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von slv rider » 3. Okt 2012 17:00

schon lang net mehr hier gewesen. liegt wohl daran das ich beruflich zur zeit nichts mit dem amp zu tun habe.
nichtsdesdotrotz ist das interesse an alternativen antrieben da.
die neue gm-shanghai gemeinschaftsproduktions-motorengeneration steht ja in den startlöchern. angeblich auch ein turbo-dreizylinder. wär der nicht ein optimaler RE?
bmw setzt jetzt angeblich auch auf dreizylinder. kann also nicht so schlecht sein.
ein schon älteres dokument zu einem E-REV mit einzylindermotor der nur 3,5l braucht:
http://www.advanced-propulsion.com/wp-c ... uenkel.pdf
und was ist mit solchen wundermaschinen:
http://www.5-takt-motor.com/de/News.html
wenn die so gut funktionieren warum baut sie keiner?

Alfa
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2012 13:25
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Alfa » 3. Okt 2012 17:43

Ampera 2.0 gesichtet -;)

Bild

Mbaier
60 kW - range-extended
Beiträge: 102
Registriert: 6. Jul 2012 20:36
Kontaktdaten:

Re: Alternative Motoren und Konzepte

Beitrag von Mbaier » 3. Okt 2012 18:04

1.21 gigawatts !!!!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste